Open Air am Meer 2019

04.02.2014 17:00:52

Achim Mentzel in "Nicht alles war schlecht"

Achim Mentzel
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Wie war es in der DDR? Welche Autos wurden dort gefahren? Wie wurden Partys im Osten gefeiert? Wo machte man Urlaub? In der Sendung "Nicht alles war schlecht" geht man diesen Fragen auf den Grund. Prominente wie Andrea Kiewel, Henry Maske, Enie van de Meiklokjes und Achim Mentzel sind in der DDR geboren und berichten in "Nicht alles war schlecht“ über ihre Erinnerungen an die DDR.

 

Achim Mentzel


Achim Menzel wurde in Ost-Berlin geboren. Nach einem Auftritt in West-Berlin bleibt er, doch nach einigen Monaten treibt ihn Heimweh zurück in die DDR. Doch wegen seiner „verspäteten Rückkehr“ bekommt Achim Mentzel eine saftige Strafe aufgebrummt.

 

Achim Mentzel: "Achims Hitparade" war Kult!

 

Mit seiner Show "Achims Hitparade" hatte Achim Mentzel bereits im DFF großen Erfolg. Auch nach der Wende wurde seine Show im MDR fortgesetzt. "Achims Hitparade" wurde bis 2006 wöchentlich ausgestrahlt und fand beim Publikum großen Anklang. Die Mischung aus Musik, Ulk und guter Laune war das Erfolgsgeheimnis von "Achims Hitparade“. Auch das gegenseitige Hick Hack zwischen Achim Mentzel und Oliver Kalkofe ist den Menschen bis heute bestens in Erinnerung.

Achim Mentzel

Mit den Liedern "Meine Lieblingsworte heißen Sahnetorte" oder "Gott sei Dank ist sie schlank" feierte Achim Mentzel großartige Erfolge. 2010 nahm Achim Mentzel auch an der Tanzshow Let´s Dance teil und war im Fernsehen auch in den Sendungen das Perfekte Promi Dinner, Volle Kanne, Riverboot oder die Koch-Arena zu Gast. Musik und Fußball sind seine Hobbies.

Quelle: ZDF/Schlagerportal.com
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner

 

Artikel die dir auch gefallen
Beliebte Beiträge für dich