17.07.2021 13:41:04

Alvaro Soler bietet mit "Magia" magische Sommer-Momente!

Alvaro Soler
Foto: 
Schlagerportal.com

Unglaublich, was Alvaro Soler mit seiner Musik in den letzten Jahren alles erreicht hat. Mehr als 80 Edelmetall-Awards durfte Alvaro Soler schon entgegennehmen und über 2 Mio. Mal wurden seine Alben bereits verkauft, wobei mit der neuen CD "Magia" noch viele weitere hinzukommen werden.

Alvaro Soler, Magia

Alvaro Soler: "Magia"

Alvaro Soler gönnte sich in den letzten eineinhalb Jahren eine Auszeit. „2019 war ich einfach ein bisschen müde. Ich bin unendlich dankbar für die Dinge, die ich erleben durfte, aber ich hatte bei all dem Trubel kaum Privatleben. Ich brauchte ein wenig Zeit, um auch wieder andere Erfahrungen zu sammeln – und dann kam alles anders. Die Pandemie hat die Auszeit verlängert, aber ich sehe das positiv: Für ´Magia´ habe ich nicht nur so viele Songs geschrieben wie noch nie, sondern hatte auch Zeit, selbst zu produzieren, was unheimlich viel Spaß gemacht hat.“, erklärte der erfolgreiche Sänger dazu. Auf dem neuen Album "Magia" liefert Alvaro Soler 13 neue Hits, die jetzt das Licht der Welt erblicken durften. „Manche Songs sind vor ein paar Jahren entstanden, manche sind brandneu, aber für alle ist jetzt der richtige Moment. Es sind persönliche Geschichten, auch aus schwierigen Zeiten. Die Pause hat mir geholfen, zu verstehen, wo ich mit meiner Musik hinwill und ´Magia´ ist sicher mein bisher intimstes und in meinen Augen auch bestes Album. Es mag damit zu tun haben, dass ich inzwischen 30 bin, aber ich kann mich jetzt auf eine andere Weise öffnen. Ich bin natürlich auch ein Stück erwachsener geworden und kann das alles jetzt zeigen.“, erklärte Alvaro Soler dazu.

Bei "Magia" erlebt man Alvaro Soler auch als Rapper!

Natürlich gibt es auf "Magia" Titel die Alvaro Solver besonders am Herzen liegen, wie z.B. "En Tu Piel". „Am Anfang waren die Flamenco-Akkorde und dann entstand irgendwann im Chorus eine Art Bossa Nova. Es ist ein intimer Song, in dem es um die unglaublich starke Verbindung zu einem Menschen geht. Zu jemandem, mit dem man alles tun würde. Ich bin sehr stolz auf diesen Song – auf den Sound, die Harmonien, die Vocals im Chorus und wie sie miteinander verschmelzen. Ich liebe das.“ Bei "Despiertos" hört man Alvaro Soler zum ersten Mal rappen, der Song ist in der Quarantäne Zeit entstanden, wie der Hitparaden-Stürmer verraten hat. „Der Song ist in der Quarantäne-Zeit entstanden und klingt wie die Art von Musik, die ich früher gehört habe. Es ist Pop, aber etwas souliger als sonst – der Track transportiert mich direkt an ein Lagerfeuer an einem weißen Strand. Es geht um die Sehnsucht, seine Freunde endlich wieder zu umarmen, entspannt zusammen zu feiern und die Gewissheit, dass man in Krisen zusammenhält und sich durchkämpft. Auf ´Despiertos´ rappe ich zum ersten Mal in einem Song. Der Teil ist ein Exkurs in die Social Media-Welt, die unsere Gesellschaft heute so beherrscht. Ich finde es wichtig, dass wir uns davon nicht so abhängig machen und uns immer wieder daran erinnern, den Moment zu genießen.“

Alvaro Soler ist bei "Stars am Wörthersee" zu Gast!

Top-Empfehlungen

Fantasia Weihnachtskonzert

Strasser Harmonika

WERBUNG >> Info anfordern

In den letzten Monaten, die für alle sehr herausfordernd waren, ist die bei Alvaro Soler wieder die Vision entflammt Menschen durch seine Songs zusammenzubringen. „Durch die Isolation waren wir alle gezwungen, uns neu zu entdecken und wieder zu spüren, dass die kleinen Dinge des Lebens magisch sein können. Neben Sorgen habe ich auch Zusammenhalt erlebt, den ich so noch nicht kannte und meine Vision, Menschen durch meine Songs zusammenzubringen, ist wieder neu entflammt.“ "Magia" bestätigt, dass sich Alvaro Soler musikalisch und inhaltlich weiterentwickelt hat, doch seine ansteckende Lebenslust ist ungebrochen. Und die wird Alvaro Soler auch bei der TV-Sendung "Stars am Wörthersee", die am 24. Juli auf ORF und MDR gezeigt wird, unter Beweis stellen.

Autor: Schlagerportal
Foto: Electrola/Schlagerportal.com

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!