24.08.2013 06:00:02

Andy Borg: „Der deutsche Schlager ist bodenständig“

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Andy Borg moderiert den Musikantenstadl seit 2006 und hat sich in den Herzen der Stadl-Fans einen festen Platz gesichert. Mit seiner charmanten, spontanen und auch witzig-spritzigen Art kann und will man sich einen Musikantenstadl ohne Andy Borg nicht vorstellen. In der Sommerausgabe des Musikantenstadls präsentiert Andy Borg am 24. August 2013 die schönsten Momente des letzten Stadljahres und viele Schlagerstars.

 

Andy Borg

Der Schlager erlebt derzeit einen Höhenflug und kann immer mehr Fans begeistern. „Was da im Moment draußen abgeht, das ist eine Renaissance des Deutschen Schlagers, die vor Jahren noch niemand für möglich gehalten hätte. Großen Anteil an dieser Entwicklung haben meine von mir sehr geschätzten Kolleginnen und Kollegen Andrea Berg, Helene Fischer, die Amigos, Fantasy und nicht zuletzt Beatrice Egli mit ihrem beeindruckenden Sieg bei DSDS.  Der deutsche Schlager ist bodenständig und bedient ein Grundgefühl vieler Millionen Menschen in Deutschland, Schweiz und in Österreich. Dagegen kann kein Feuilleton dieser Welt anschreiben. Die Menschen fühlen sich berührt, weil ihnen der Schlager ein Gefühl vermittelt, mit dem sie sich identifizieren können, und das in einer Sprache, die sie verstehen, weil sie ihre Muttersprache ist. Volksmusik und Schlager sind und bleiben auch weiterhin die beiden wichtigsten Säulen im Musikantenstadl.“, meinte Stadl-Moderator Andy Borg.

 

Andreas Gabalier hatte seinen ersten TV-Auftritt im Musikantenstadl

 


Andreas Gabalier

In jeder Sendung gibt Musikantenstadl  jungen Künstlern die Chance sich einem Millionen Publikum zu präsentieren. Viele Künstler hatten ihren ersten Fernsehauftritt im Musikantenstadl, wie z.B. Volks Rock´n Roller Andreas Gabalier. Seine Karriere hat im April 2009 bei einem Musikantenstadl in Tulln begonnen. Auch Beatrice Egli war bereits vor ihrem Sieg bei DSDS mit dem Song „Lippenstift“ im Musikantenstadl und wird sicher auch gerne wieder kommen.

 

Sommerausgabe Musikantenstadl

Die Sommerausgabe des Musikantenstadls wurde im Chiemgau gedreht. Dazu sagte Andy Borg: „Wir wollen unseren Zuschauern wieder einmal zeigen, wie schön unsere Heimat ist. Der Chiemgau zählt mit zu den schönsten Gegenden in Deutschland, ist für viele Erholung suchende ein beliebtes Urlaubsziel und dient mit seinem wunderschönen Chiemsee immer wieder als Traumkulisse für viele Fernseh- und Filmproduktionen. Als ich nach unseren Dreharbeiten die ersten Bilder gesehen habe, da kamen auch in mir Urlaubsgefühle hoch.  Mit unserer Sendung am 24. August verbinden wir die Highlights aus einem Jahr Musikantenstadl. Dabei ist alles, was Rang und Namen hat: Andrea Berg, die Kastelruther Spatzen, Hansi Hinterseer, Francine Jordi, Semino Rossi, Ursprung Buam bis hin zu DJ Ötzi und viele andere Stars."

 

Beim Stadl am 14. September in Tulln dabei: Hansi Hinterseer und Andrea Berg!

 

Andrea Berg

Hansi Hinterseer

Besonders freut es Andy Borg, dass sein Freund Stefan Mross, der ein echter Chiembauer ist, ihn in der Sommerausgabe des Stadls begleiten wird. Die Musikantenstadl Sommerausgabe wird am 24. August 2013 um 20:15 in der ARD gezeigt. Bereits am 14. September 2013 gibt es dann wieder die nächste Live-Sendung des Musikantenstadls Tulln/A. In Tulln mit dabei sind dann Stars wie Hansi Hinterseer, Andrea Berg, Ireen Sheer, Karel Gott, die Seer und natürlich Andy Borg, ohne den man sich einen Stadl nicht mehr vorstellen könnte.

Quelle: BR/Schlagerportal.com
Fotos: Schlagerporatal.com