Kitzbühel Musikfestival 2018

12.06.2018 12:30:14

Angelo Kelly: Familie ist für mich der Mittelpunkt des Lebens!

Angley Kelly & Family
Foto: 
Schlagerportal.com

Als The Kelly Family schaffte Angelo Kelly letztes Jahr ein sensationelles Comeback! Aber auch mit seiner Ehefrau Kira und den 5 Kindern  versteht es Angelo Kelly zu überzeugen. Als Angelo Kelly & Family gehen sie in den musikalischen Fußstapfen seiner Eltern und Geschwister. Bestes Beispiel dafür ist das brandneue Album „Irish Heart“, an dem jedes Mitglied der nächsten Generation Kelly Family in irgendeiner Form mitgearbeitet hat. SCHLAGERportal konnte mit Angelo Kelly ein Interview führen und erfahren, was für ihn Familie bedeutet, wo er sich Zuhause fühlt und wie Gleichberechtigung im Hause Kelly aussieht.

Lieber Angelo, es tut gut dich wieder bei uns zu haben. Diesmal als Familienoberhaupt deiner eigenen Kelly Family. Wie geht es euch?

Uns geht’s sehr gut. Es ist gerade eine sehr aufregende Zeit. Wir sind kurz davor unser Album „Irish Heart“ zu veröffentlichen. Alle sind gespannt, wie es bei den Menschen ankommen wird. So eine Veröffentlichung ist ja jedes Mal ein Schritt ins Ungewisse, aber das gehört schließlich auch dazu, wenn man Musik macht.

Absolut. Beschreibe uns das neue Album von Angelo Kelly & Family, was ist das Besondere an „Irish Heart“?

Das Album ist eine Art Familienalbum. Jeder von uns hat seinen Teil dazu beigetragen. Es gibt Lieder von den Kindern, meine Frau hat tolle Songs geschrieben und ich natürlich auch. Und dann finden sich auf „Irish Heart“ auch traditionelle irische Lieder, die wir lieben und gerne gemeinsam als Familie singen. Das Album ist insgesamt sehr irisch. Wir leben ja seit fünf Jahren in Irland – ich selbst bin Ire. Es war für uns ein großes Anliegen, uns mehr mit der irischen Musik zu beschäftigen und sie auch den Menschen im deutschsprachigen Raum ein ganzes Stück näher zu bringen.

Das ist euch auch gelungen!  Schließt man die Augen, glaubt man The Kelly Family von damals wieder vor sich zu sehen. Zufall oder genauso gewünscht?

Ich glaube schon, dass wir eine gewisse Tradition weiterführen wollen. Durch meine Erfahrungen mit der Kelly Family habe ich sehr viel gelernt - über Musik und über das Musikmachen als Familie. Insofern gibt es da natürlich Parallelen. Aber ich denke, jeder Mensch, der unsere Musik hört oder zum Konzert kommt, der wird uns nicht nur als neue Kelly Family ansehen, sondern sich auch für die einzelnen Mitglieder begeistern. Z.B. für die Stimme von Gabriel oder die von Helen. Die Musikfans haben jetzt die Chance, speziell unsere Familie kennenzulernen und herauszufinden, was Angelo Kelly & Family ausmacht.

Angelo, du machst Musik mit deinen Geschwistern als Kelly Family und mit deiner eigenen Familie. Worin liegt für dich der Unterschied?

Es ist einfach noch einmal etwas ganz anderes mit der eigenen Familie auf der Bühne zu stehen. Ich bin Papa, Mitwirkender und musikalischer Leiter in einer Person und kann heute nachempfinden, wie sich mein eigener Vater früher mit uns gefühlt haben muss. Als musikalischer Leiter habe ich den gesamten Ablauf der Show im Blick. Als Musiker und Sänger bin ich in einer ganz ähnlichen Situation wie bei den Auftritten mit meinen Geschwistern und als Papa muss ich vor allem darauf achten, dass meine Kinder nicht zu sehr beansprucht werden, und dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Es ist großartig, als Vater live erleben zu dürfen, wie die Kinder sich musikalisch weiterentwickeln. In manchen Momenten bin ich erst einmal gerührt und denke: „Wow! Das ist ja unglaublich schön!“

Wie seid ihr 7 zur Musik gekommen? Bei dir muss man ja nicht lange nachdenken.

Ich habe ja als Kind schon Musik gemacht und kenne nichts anderes. Aber ich habe es auch nie bereut. Für mich war es immer genau das Richtige und zugleich eine tolle Art, Beruf und Hobby miteinander zu verbinden. Meine Frau hat auch schon in jungen Jahren Musik gemacht. Sie hat früher gerne im Chor gesungen und schon früh eigene Songs geschrieben. Als wir noch Jugendliche waren und miteinander befreundet, da hat sie mir manchmal durchs Telefon ihre eigenen Lieder vorgesungen. Unsere Kinder sind einfach in einem musikalischen Haushalt aufgewachsen – da gehört das gemeinsame Singen und Musizieren ganz natürlich dazu. Es verbindet uns und macht uns Spaß. Und in den letzten Jahren konnten wir das noch viel intensiver ausleben. Dass wir allerdings so weit damit kommen würden, dass wir jetzt gemeinsam auf Tour gehen und dieses Album veröffentlichen – das hätte ich so nicht gedacht und das überrascht mich selbst.

Angelo Kelly ist sehr stolz auf seine Family!

Euer neues Album „Irish Heart“ ist eine Liebeserklärung an deine Heimat Irland. Hand aufs Herz: Deutschland oder Irland, welches Land liegt dir mehr am Herzen?

Da müsste ich Irland sagen. Ich liebe Deutschland und ich fühle mich sehr wohl hier, aber mein Zuhause ist Irland und die irische Kultur ist die, mit der ich mich am meisten identifiziere.

Auf welches Gericht der beiden Länder könntet ihr nicht verzichten? Essen ist ja bekanntlich die Musik des Magens!

Spezielle Gerichte gibt es da nicht. In Deutschland ist die Küche natürlich wesentlich besser als in Irland. Irland war immer ein sehr armes Land – und das spiegelt sich auch in der Küche wider. Aber es gibt dort z.B. sehr gutes Bio-Fleisch – wenn man Fleisch mag. In Deutschland ist einfach das Brot wahnsinnig gut. Da können die Iren überhaupt nicht mithalten.


Jedes Mitglied deiner Familie hat irgendeinen Text, eine Melodie oder ein ganzes Lied zum neuen Album „Irish Heart“ hinzugesteuert. Du hast es vorhin schon kurz angesprochen, bist du stolz auf deine Kinder?

Ich bin unglaublich stolz, was für eine Entwicklung meine Kinder und auch meine Frau in den letzten Jahren durchlaufen haben. Ich unterstütze alle dabei, aber das meiste kommt von ihnen selbst. Für mich ist es jedes Mal ein einmaliges Erlebnis, zwischendurch auch selbst Zuschauer und Zuhörer sein zu dürfen. Ich genieße das und bin jedes Mal wieder wahnsinnig erstaunt, was da Großartiges entsteht.

Angelo Kelly hat 7 Jahre um die Liebe seiner Frau gekämpft!

Angelo, was bedeutet dir in diesem Zusammenhang Familie?

Familie ist für mich der Mittelpunkt des Lebens. Ich glaube, die Familie muss immer Priorität haben. Man sollte nicht vor ihr weglaufen, sondern sie immer wieder suchen, stärken und sie hochhalten.

Kira und du seid seit über 20 Jahren ein Paar. War sie schon immer die Frau deiner Träume?

Ja, ich habe mich schon als kleiner Junge in sie verliebt und sieben Jahre um ihre Liebe gekämpft. Irgendwann hat sie meine Liebe endlich erwidert. Ich bin sehr froh, dass ich keine anderen Beziehungen hatte, sondern ich wusste: „Das ist die Richtige für mich!“ Deswegen habe ich auch nicht aufgegeben. Zum Glück hat es dann auch mit uns geklappt. Jetzt sind wir ein Paar, haben fünf gesunde Kinder – das ist echt ein großes Glück, für das ich sehr dankbar bin.

Du hast sicherlich viele Höhen und Tiefen erlebt. Würdest du den Weg, so wie ihr ihn gegangen seid, noch einmal gehen oder bereust du das ein oder andere?

Es gab mit Sicherheit Höhen und Tiefen, aber ich bereue nichts. Letztendlich habe ich schon früh wertvolle und prägende Erfahrungen sammeln können, die ich heute nicht missen möchte.

Angelo Kelly & Family gehen bald auf Tour!

Mal etwas anderes. Wie steht es in der „neuen“ Kelly Family eigentlich mit der Gleichberechtigung? Bist du ein Papa mit allen drum und dran oder wer wechselt bei euch die Windeln, kocht oder putzt?

Wir sind da schon ein bisschen altmodisch. Meine Frau hat sich schon früh dafür entschieden, dass sie mehr für die Kinder und den Haushalt da sein will und sie hat damit zum Glück auch noch nie ein Problem gehabt. Ich glaube, es ist ok, wenn in einer Beziehung nicht jeder alles macht. Man muss sich allerdings darüber verständigen, welche Aufteilung für beide Partner in Ordnung ist. Bei uns ist es so, dass mir meine Frau den Rücken freihält, aber ich versuche natürlich viel für die Familie da zu sein und sie zu unterstützen. Der Begriff „Hausfrau“ mag für manche fast wie ein Schimpfwort klingen, aber für mich hat er nichts Negatives. Ich ziehe meinen Hut vor Kira. Sie ist für mich eine große Heldin. Klar wechsle auch ich mal die Windeln – aber viel seltener als meine Frau.

Der Sommer steht vor der Tür. Wie findet ihr Entspannung in dieser oft so hektischen Zeit?

Wir freuen uns jetzt erst mal auf den Sommer und die Open-Air-Konzerte. Zwischen den Konzerten haben wir zum Glück immer wieder ein paar Tage Zeit, um uns auszuruhen. Zeit, die wir nutzen werden, um unterschiedliche Orte zu erkunden und kleine Urlaube zu machen. Das wird bestimmt eine schöne Zeit für uns.

Was dürfen wir in diesem Jahr von euch noch erwarten?

Erst kommt das Album „Irish Heart“ und dann beginnt im Juni ja schon unsere Irish Summer-Tour, die sich über mehrere Monate erstreckt. Und für Weihnachten ist bereits eine Irish Christmas-Tour mit vier Konzerten geplant. Auf die freuen wir uns auch schon sehr, denn diese Weihnachtstour bedeutet für uns die nächste große Herausforderung. Die Hallen, in denen wir dann spielen werden, sind viel größer als das, was wir bisher so kennen. Und da wollen wir natürlich auch eine richtig gute Show bieten.

Angelo, vielen Dank für dieses tolle Interview. Grüß deine Lieben herzlich von uns!

Ich danke dir für das Interview. Ich grüße alle Schlagerportal-Leser ganz herzlich und wünsche euch allen einen wunderschönen Sommer! Genießt ihn! Und vielleicht sehen wir uns ja sogar bei der Irish Summer-Tour!

Autor: Schlagerportal.com/CK
Foto: Schlagerportal.com