Anna-Carina Woitschack hat eine Schwäche für Schokolade, Pommes und Schuhe!

Anna-Carina Woitschack
Foto: 
PR Telamo

Anna-Carina Woitschack im Interview - sie konnte sich durch die Teilnahme an der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ einen Namen in der deutschen Musik-Landschaft machen. Bei DSDS überzeugte die junge Sängerin bereits Poptitan Dieter Bohlen. Aber auch heute kommt man an der attraktiven Sachsen-Anhalterin nicht vorbei. Ob als Puppenspielerin oder Schlagersängerin, Anna-Carina Woitschack steht ihre Frau. SCHLAGERportal hatte die Möglichkeit Anna-Carina Woitschack  über DSDS, ihre Fans und ihre Heimat zu befragen.

Liebe Anna-Carina, du bist wirklich das Mädchen von Nebenan geblieben, obwohl du sicherlich allen Grund hättest abzuheben. Bald erscheint dein neuestes Baby, das Album „Ich wollte nie dein Engel sein“. Was hält dich auf dem Boden der Tatsachen?

Dass ich so bodenständig geblieben bin, liegt sicher daran wie ich aufgewachsen und erzogen wurde. Dafür bin ich meinen Eltern sehr dankbar, die immer für mich da waren und es immer noch sind!

Apropos, Engel oder Teufelchen - in welcher Rolle siehst du dich lieber?

Man kann sich von außen betrachtet sicherlich in vielen Charakteren sehen. Ob Engel oder Teufelchen, beides ist möglich. Aber die schönste Rolle ist immer noch sein ICH zu bewahren

Anna-Carina Woitschack: Dieter Bohlen ist ein toller Mensch!

Das hast du schön gesagt. Anna-Carina, du hast deine Karriere 2011 über DSDS so richtig anheizen können. Rückblickend betrachtet, würdest du den Schritt in eine Casting-Show so noch einmal machen?

Meine Zeit bei DSDS war sehr lehrreich und hat mich im nach hinein betrachtet gut auf das Showgeschäft vorbereitet. Ich möchte diese Erfahrungen nicht missen und ich finde das eine Castingshow wie DSDS für junge Talente eine super Chance sein kann.

Du hast bei DSDS auch mit Dieter Bohlen zusammengearbeitet. Was für ein Typ ist Dieter?

Dieter ist ein toller Mensch! Man schaut auf ihn auf und kann so einiges von ihm lernen.

Anna-Carina Woitschack liebt das Puppenspiel

Was glaubst du: welche Komponenten sollte man mitbringen, um Erfolg in der - oft umkämpften - Schlagerbranche zu haben?

Das kann man, so glaube ich, so pauschal nicht sagen. Man sollte seine Musik und sein Publikum leben und lieben. Das gewisse „Etwas“ und eine Prise Glück sind von großer Bedeutung.

Deine Familie lebt seit über 300 Jahren für das Puppenspiel. Auch du gibst das Puppenspiel immer noch als dein Hobby an.

Klar doch! Wir lieben es einfach Kinder zu faszinieren und zu begeistern! Die lachenden Kinderaugen sind für uns der größte Lohn am Ende jeder Puppenaufführung. Sobald es die Zeit zulässt, bin ich daheim bei meinen Eltern und spiele mit. Hauptsächlich erleben die kleinen und großen Zuschauer bei uns Grimms Märchen, gespielt mit 1 Meter großen handgeschnitzten Marionetten.

Da ist man sicherlich gerne wieder Kind. Gibt es noch weitere Hobbies im Leben der Anna-Carina Woitschack, oder bleibt kaum noch Zeit dafür?


Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich! Mir ist es sehr wichtig auch mal „abzuschalten“ und sich neben der Musik Zeit für Hobbys, Freizeit und Familie zu nehmen. In meiner Freizeit koche ich sehr gern, gehe joggen, ins Kino oder einfach mal ins Schwimmbad. Am liebsten verbringe an den freien Tagen natürlich Zeit mit meiner Familie und Freunden ganz gemütlich daheim.

Anna-Carina Woitschack war mit Stefan Mross auf Tournee!

Mit Stefan Mross „Immer wieder sonntags“ warst du gerade auf Tournee. Was bedeutet es dir ganz nah bei deinen Fans sein zu können?

Es ist für mich eine Ehre, Teil dieser großartigen Tournee zu sein. Man hat täglich die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln und nah bei seinen Fans zu sein! Ich freue mich immer sehr, wenn meine lieben Fans viele hunderte Kilometer in Kauf nehmen nur um mich zu sehen! Das ist schon der Wahnsinn.

Auch auf Facebook hast du sehr viele Fans. Was glaubst du, warum bist du so beliebt?

Ich teile viele Momente und Erlebnisse mit meinen Freunden und Fans bei Facebook und lasse sie so ein Stück an meinem Leben teilhaben. Ich freue mich sehr, dass in den letzten Jahren so viele neue Facebook-Follower dazugekommen sind, die mich auf meinem Weg begleiten.

Anna-Carina Woitschack über ihre Stärken und Schwächen!

Wo liegen deine Stärken und Schwächen?

Gute Frage? Ich glaube, man kann seine Stärken selbst nicht so gut beurteilen. Ich bin ehrlich und zielstrebig. Meine Freunde sagen, dass ich ein Typ zum Pferde stehlen bin. Ich habe eine Schwäche für Schokolade und Pommes. Und außerdem werde ich bei schönen Schuhen schwach! Davon kann ich nämlich nicht genug haben. -lacht-

Du bist ein Mädel aus Sachsen-Anhalt. Warum sollte jeder deiner Fans mindestens einmal dort gewesen sein?

Sachsen- Anhalt ist so toll! Auch wenn ich nicht so oft da bin, genieße ich es sehr, wenn ich wieder mal in meiner „Heimat“ bin. Besonders gefallen mir die Stadt Magdeburg auch Halle an der Saale mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Also ein Ausflug ins schöne Sachsen- Anhalt loht sich immer!

Eugen Römer ist der neue  Produzent von Anna-Carina Woitschack!

Was dürfen wir 2017 noch alles von dir erwarten? Den ersten Paukenschlag, dass Eugen Römer, als Entdecker von Andrea Berg, dich nun produziert gab es ja bereits.

Mein Team und ich haben 2017 einiges vor! Es gehört natürlich viel Arbeit nach der Veröffentlichung des Albums dazu. Das heißt, dass es viele Promotion Termine, wie Radio-Interviews, Live-Auftritte, Presse-Reisen und TV-Auftritte geben wird, auf die ich mich sehr freue. Ansonsten wird natürlich im Hintergrund viel gearbeitet und ich bin mir sicher, dass es noch die eine oder andere Überraschung für die Fans geben wird.

Vielen Dank an dich für das tolle Interview!

Vielen Dank an euch und allen SCHLAGERportal.com-Lesern schicke ich ganz herzliche Grüße.

 

Quelle: Schlagerportal/CK
Foto: PR/Telamo