12.05.2014 15:44:56

Conchita Wurst siegte beim Eurovision Song Contest!

Conchita Wurst
Foto: 
ORF/MILENKO BADZIC

 

Conchita Wurst überzeugte beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen auf ganzer Linie. Mit 290 Punkten holte Conchita Wurst den ESC-Sieg nach 48 Jahren wieder nach Österreich - 1966 gewann Udo Jürgens mit "Merci Cherie" den Eurovision Song Contest für Österreich. Als glamouröse Frau mit Bart überzeugte Conchita Wurst beim ESC mit "Rise Like a Phoenix" und setzte ein Zeichen für Toleranz. „Ich bin sprachlos, mir fehlen die Worte. Mein großer Traum ist wahr geworden und das hätte ich nie zu träumen gewagt.“ sagte eine strahlende Conchita Wurst zum ORF, die für ihre Darbietung beim ESC-Finale von 13 Nationen die Höchstpunkteanzahl von 12 Punkten bekommen hatte.

 

Conchita Wurst

 

Udo Jürgens über Conquita Wurst!

 


Udo Jürgens hat mehrfach am ESC teilgenommen, 1966 gewann Udo Jürgens den Song-Contest und holte damals den Sieg mit Merci Cherie nach Österreich. Letztes Jahr wurde Udo Jürgens mit dem Bambi für sein Lebenswerk ausgezeichnet, im September 2014 feiert Udo Jürgens seinen 80. Geburtstag und noch immer schreibt er fantastische Songs. Auch mit seinem aktuellen Album "Mitten im Leben" lieferte Udo Jürgens eine Produktion, die auch in den Charts voll punkten konnte. Über den Sieg von Conchita Wurst beim ESC sagte Udo Jürgens zur APA: „Ich hätte mich für jeden gefreut. Aber ich freue mich in diesem Falle besonders, gerade weil sich so viele aufgeregt haben. Wie ich diesen Druck gespürt habe, der da auf sie ausgeübt wird, ist meine Sympathie gestiegen. In dem Moment wurde mir klar, dass sie große Chancen hat, und das vielleicht sogar gewinnen wird.“

 

Conchita Wurst von ihrem Sieg überwältigt!

 

Auf Conchita Wurst wird in nächster Zeit eine Fülle an Terminen zukommen. Bereits am Sonntag gab es am Flughafen Schwechat eine Pressekonferenz mit Conchita Wurst, wo eine herzliche und überglückliche Conchita der Presse Rede und Antwort gab. Man merkte der Sängerin an, dass sie von ihrem Sieg beim ESC überwältigt ist und sicher erst in den nächsten Tagen ihren großartigen Erfolg realisieren wird. Auf Facebook postete Conchita Wurst: „I´m home, i don´t kno what to say...“.

Conchita Wurst

Bereits 2006 überzeugte Tom Neuwirt bei Starmania und belegte damals den 2. Platz. 2011 wurde von ihm die Kunstfigur Conchita Wurst erschaffen und trat zum ersten Mal bei der ORF-Show "Die große Chance" in Erscheinung, als Diva mit Vollbart erregte die Sängerin erstmals großes Aufsehen. Conchita Wurst möchte mit ihrer Erscheinung ein Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung setzen -  das ist ihr beim ESC, neben einer großartigen Gesangsleistung, auch gelungen.

Quelle: ORF/Schlagerportal.com
Fotos: ORF/MILENKO BADZIC
Autorin: Astrid Haberfellner