21.11.2012 08:00:23

Die kesse Linda Hesse landet punktgenau!

Linda Hesse – eine junge, äußerst attraktive und temperamentvolle Sängerin. Mit ihrer ersten Single „Ich bin ja kein Mann“  hat sie die Charts gestürmt und einen Nr. 1 Hit gelandet, davon träumen viele Künstler ein Leben lang. SCHLAGERportal.com war eingeladen Linda Hesse mit ihrer Band live zu erleben und war von Performance, Ausstrahlung und ihrer Leichtigkeit Songs zu präsentieren begeistert. Fazit: Linda Hesse ist ein aufgegangener Stern am deutschen Musikhimmel. Linda Hesse hat mit SCHLAGERportal.com über ihr erstes Album „Punktgenaue Landung“ gesprochen.

Linda Hesse

Deine Single  „Ich bin ja kein Mann“ hat eingeschlagen wie der Blitz, ein supertoller Erfolg – hast Du damit gerechnet?

Nein das habe ich nicht, natürlich habe ich gehofft, dass es den Leuten gefällt und die Single mal im Radio gespielt wird, nur dass das solche Formen annimmt und die Single so abgeht und in aller Munde ist, damit habe ich nicht gerechnet  - aber es ist schon toll.

Die Männerwelt gibt Dir sicher uneingeschränkt recht mit Deiner Aussage „Ich bin ja kein Mann“, meinst Du Frauen können sich mehr erlauben durch Ihre Weiblichkeit?

Ich glaube nicht – ich glaube jedes Geschlecht hat so seine Vorzüge und Reize die man betonen kann oder möchte. Für mich trifft natürlich zu, dass ich sage „Ich bin ja kein Mann“ – ist nun mal so. Eigentlich ist es  ja eine kleine Geschichte um Liebeskummer zu verarbeiten und da sage ich treffenderweise ich bin ja kein Mann. Natürlich werden wir Frauen immer als das schwache Geschlecht gehandelt, aber egal wir wissen ja, dass wir ganz stark sind.

Bei Deiner Hit Single „Ich bin ja kein Mann“ hast Du das Thema Liebeskummer ganz neu aufgearbeitet, ohne Herz-Schmerz sondern frisch und fröhlich, Du zeigst wie man es machen kann – gehst Du privat mit diesem Thema auch so um?

Generell,  mit so ein bisschen Kummer oder wenn Sachen einfach schwer auf der Seele liegen, ist es immer schön sich abzulenken oder mit einem Lächeln zu sehen. Mein Gott das Leben ist nicht immer fröhlich und da ist es einfach schön, wenn man darüber lachen kann. Ich habe auch noch paar andere Songs die andere Therapiearten darstellen, ich bin generell eine Frohnatur.

Mit Deiner Single hast Du ordentlich vorgelegt – wie gehst Du mit dem Erfolg für Deine nächsten Projekte um?

Ich versuche natürlich immer mein Bestes zu geben – aber ich versuche alles zu genießen, so wie es jetzt gerade ist. Ich hoffe natürlich, dass es für die nächste Zeit so bleibt oder sich ausbaut. Es wird nicht immer einfach und schön sein, dass war es bisher ja auch nicht immer. Wir haben bisher das Beste daraus gemacht und werden es auch weiterhin machen, das ist ja gerade mal der Anfang gewesen. Natürlich ist jetzt ein bisschen Druck dahinter, aber ich habe ein tolles Team um mich herum und wenn ich jetzt jammern würde, das wäre ja jammern auf sehr hohem Niveau.


Linda Hesse

Wie bist Du zur Musik gekommen – war das Zufall oder immer schon Leidenschaft und Wunschtraum?

Ich war vier oder fünf und habe damals schon immer gesagt ich möchte Sängerin werden, für mich gab es einfach nie etwas anderes. Ich habe schon meiner Familie immer etwas vorgeträllert, ich bin auch mit deutscher Musik aufgewachsen mit den alten Schlagern, da stand für mich schon immer fest ist möchte Musik machen und ich möchte Musik auf Deutsch machen - für mich war das immer schon ein Kindheitstraum, der sich festgesetzt hat und daraus ist ein Lebenstraum geworden.

Wie Du bereits gesagt hast, Du singst in Deutsch - für viele in Deinem Alter ein No-Go  – warum hast Du Dich für Musik in deutscher Sprache entschieden?

Ich denke, ich träume, ich rede auf Deutsch - da liegt es für mich auch nahe in meiner Muttersprache zu singen. Ich bin auch mit deutschen Liedern, mit Schlager aufgewachsen, ich weiß wie schön das ist und bin sehr froh, dass ich das jetzt auch selber machen darf – auf Deutsch zu singen ist das was ich am besten kann.

In welches Genre würdest Du Deine Musik einreihen und ist es überhaupt notwendig Musik in Kategorien einzuteilen?

Man trifft auf Geschmäcker, wenn es gefällt, dann gefällt es. Ich mache neue deutsche Mucke – NDM. Ich kann es selber auch gar nicht einordnen, das bin ich - das ist Linda Hesse.

Linda Hesse

Du bist bei Deinen Live-Auftritten mit Band unterwegs und versprühst sehr viel Power – woher nimmst Du diese Energie?

Ich genieße das total, dass ich mit Band auf der Bühne stehen kann, wir können uns zu 100 Prozent auf einander verlassen und wir haben auch echt Spaß zusammen. Das gibt natürlich unheimlich viel Kraft und Energie - ich fühle mich so pudelwohl auf der Bühne und wenn man weiß, die Jungs und Mädels um einem herum, die machen das genauso gerne wie ich, dann ist das einfach schön.

Die Fans warten bereits auf Dein ersten Album „Punktgenaue Landung“ – kannst Du uns dazu etwas  verraten, was ist die Kernaussage?

Wir waren in einem Studio in Hamburg und haben alle Instrumente live einspielen lassen. Bei den Songs, da ist für jeden etwas dabei - es sind einfach witzige Geschichten, die man nachvollziehen kann -  aus dem Alltag. Ein Song den ich sehr gerne mag heißt Single Mom, da geht es um alleinerziehende Mammis, die jeden Tag ihren Alltag alleine meistern.

Quelle: Schlagerportal.com
Fotos: Schlagerportal.com