Herbststadl-2019

16.09.2019 07:57:00

Die Schlagerpiloten steuern gemeinsam ihr Flugzeug!

Die Schlagerpiloten
Foto: 
Schlagerportal.com

Die Schlagerpiloten sind mit "Lass uns fliegen" voll durchgestartet, das Debüt-Album des Trios wurde ein voller Erfolg und erreichte top Chart-Platzierungen. Nun haben die Schlagerpiloten die Redaktion von SCHLAGERportal für ein exklusives Interview auf einer ihrer Zwischenlandungen getroffen und über ihren raschen Erfolg, den Schlager-Boom und ihre Motivation gesprochen.

Ihr seid die absoluten Überflieger, nehmt ihr euren Erfolg selbst wahr?

Ja, man kann genießen. Wir arbeiten auch sehr hart sind akribisch nur unterwegs, machen viel Promo und so weiter. Es ist natürlich megatoll, wenn sich die Arbeit dann auch auszahlt – insofern, dass wir gerne gebucht werden, die Leute uns mögen und unsere Musik kaufen, das ist ganz toll. Das ist momentan eine ganz, ganz tolle Reise und wir hoffen, dass sie auch stetig aufwärts geht und wir immer schön die Flughöhe halten.

Die Schlagerpiloten stürmten die Charts!

Euer Debüt-Album "Lass uns fliegen" hat tolle Chart-Positionen erreicht, seid ihr stolz darauf?

Wir haben da schon einen kleinen Rekord aufgestellt. Am Tag der Veröffentlichung hatten wir erst neun Monate auf dem Buckel – wo es uns gab, und wir sind quasi das jüngste Schlagertrio in Deutschland, das es von null auf drei in die Charts geschafft hat. Wir haben Größen wie die Rolling Stones oder den Rapper Capital Bra da hinter uns gelassen und da sind wir schon mega stolz. Auch in den GFK Videocharts haben wir Platz 1 belegt, Santana und die Pet Shop Boys hinter uns gelassen – wir waren nur mehr am Wundern, hallo was ist jetzt los!? 

Jeder von euch ist im Musik-Business alleine total erfolgreich, wie ist das jetzt als Gruppe?

Wir machen alle schon über 30 Jahre Musik und das war auch eine tolle Zeit, aber die Zeit jetzt zu Dritt die genießen wir, es macht unwahrscheinlich viel Spaß gemeinsam unterwegs zu sein, das ist eine tolle Sache.


Ein Problem habt ihr nicht, die Frage was ziehe ich auf der Bühne an, oder?

Das ist richtig, wir mögen das, es sieht gut aus und wir werden gut erkannt. Das ist sehr wichtig, das Branding ist da und wir brauchen uns tatsächlich keinen Kopf darüber zu machen, was ziehen wir heute an. Wir haben unsere Klamotten aus den USA besorgt und gleich 4 Mal gekauft, alles gut. (lachen)

Die Schlagerpiloten sind zu 100 Prozent authentisch!

Normalerweise gibt es ja nur einen Captain und Copiloten wie ist das bei euch?

Wir steuern gemeinsam unser Flugzeug, jeder hat gleiches Mitsprachrecht, wir sind alle zu gleichen Teil beteiligt an diesem Projekt. Jeder hat seine Ideen und lässt sie einfließen, wir diskutieren alles miteinander. Unsere Truppe ist nicht groß, aber die Leute die da mitarbeiten sind zu 100 Prozent authentisch, wie wir das auch gerne sein möchten und sind, da passt es einfach. Und dadurch ist auch der ganze Erfolg zumindest zu einem Teilstück zu erklären.

Die Schlagerpiloten wollen Kopfkino erzeugen!

Der Schlager weckt die Sehnsüchte der Fans und boomt daher wieder. Was ist aus eurer Sicht der Grund dafür, dass der Schlager so einen Boom erlebt?

Schlager wurde ja in der Vergangenheit von vielen Menschen probiert tot zu reden, viele haben gesagt der Schlager ist uncool, ist was für alte Leute und viele wollten sich verjüngen, auch in den Redaktionen – aber das Volk geht nicht mit. Unser Publikum, unsere Fans wollen diesen Jugendwahn nicht. Man hat ja schon Schlagerproduktionen erlebt, wenn da der Text auf Englisch wäre, dann wäre das eine Rap-Produktion oder Dance bzw. Techno. Da haben wir uns natürlich komplett davon verabschiedet und gesagt, wir machen wieder Musik, wo wir den Schlager so erlebt haben wie er uns gefällt. In unserer Laufbahn in den letzten 30 Jahren gab es immer wieder Mal Zeiten, wo wir gesagt haben das ist schöner Schlager und den wollen wir jetzt auch wieder machen. Wir gehen bewusst einen Schritt zurück, wir machen wieder Melodien, wir machen wieder schöne Texte, wir nehmen die Leute mit unseren Melodien mit auf die Reise. Deswegen ja auch der Begriff Schlagerpiloten, wir fliegen um die ganze Welt, wir singen von Bali, von den schönsten Stränden – komm doch mit wir bauen uns eine Insel, wir wollen Kopfkino erzeugen und das ist das was den Schlager ausmacht und die Sehnsüchte dieser Leute wieder weckt und wir nehmen die da auch mit – andere Kollegen machen das auch und daher ist der Schlager wahrscheinlich wieder am Boomen.

Welches Ziel steuern die Schlagerpiloten als nächstes an, wohin geht die Reise?

Wir haben jetzt noch richtig tolle Veranstaltungen auf die wir uns wahnsinnig freuen und wir lassen uns überraschen. Für uns ist alles offen, die Flügel sind breit und wir gehen gemeinsam unseren Weg, ja wir sind sehr gespannt, was die nächste Zeit noch bringt. Dieses Projekt macht uns richtig Spaß und die Reise geht dahin, wohin die Fans uns tragen – der Wind und unsere Flügel sind unsere Fans.

Autor: SCHLAGERportal
Foto: SCHLAGERportal.com