16.06.2015 10:00:22

Die Wilden Kaiser - ihr neues Album!

die Wilden Kaiser
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Die Wilden Kaiser präsentieren unter dem Titel "A.E.I.O.U." ihr 2. Album. 13 großartige Songs sind auf der neuen kaiserlichen CD zu finden. SCHLAGERportal.com hat die Wilden Kaiser zum Interview gebeten und mit ihnen über das neue Album,  Schlagzeuger Kaiser Karl,  ihre Vorhaben für 2015 und ihr Erfolgsgeheimnis gesprochen.

 

die Wilden Kaiser

Die 2. Album-Präsentation der Wilden Kaiser steht vor der Tür - "A.E.I.O.U" - ein Album-Titel aus Selbstlauten - was haben sich DWK da wieder ausgedacht?

Kaiser Friedrich III. prägte die berühmten Initialen "A.E.I.O.U." deren Deutung bis heute ja ungeklärt ist. Unter den vielen Interpretation ist eine der Verbreitetsten „Austria est imperatix omni universi“. Die Wilden Kaiser haben den Satz kurzerhand auf „Audia est imperatix omni universi“ umgedeutet, was auf gut österreichisch übersetzt so viel heißt wie: „Musik regiert die Welt“

Wie beschreiben die Wilden Kaiser ihre neue CD?

Viel, viel positive Energie, gute Stimmung und der Sound der uns Live ausmacht. Texte und Themen  die uns bewegen und eine ganze Menge "handgemachte" Musik. Das Ergebnis ist – so glauben wir – sehr sehens- und hörenswert.

Gibt es den einen Lieblingssong der Wilden Kaiser auf der neuen Produktion?

Nein, nicht wirklich – nach dem alle neuen Songs aus unserer gemeinsamen Feder stammen ist es schwierig einen Favoriten auszuwählen. Aber natürlich gibt bereits jetzt Titel die live besonders gut ankommen - wie beispielsweise unsere erste Single "Feuerwerk" oder "Tanzfieber".

 


die Wilden Kaiser, Sir Karl

 

Die Wilden Kaiser: Sir Karl am Schlagzeug

 

Das 1. Album habt ihr in eurem eigenen Label Hoftonstelle verlegt, wo wird die 2. CD der Wilden Kaiser erscheinen?

Auch das 2. Album haben wir selbst produziert und wird daher wieder beim imperialsten Label Österreichs erscheinen – unserer DWK Hoftonstelle

Die Wilden Kaiser hatten auch eine Personal-Rochade -  wer ist der neue wilde Kaiser?

Unser neuer Kaiser – sein Name ist übrigens Karl – ist gar nicht so neu. Bei den ersten Gehversuchen der Band war Kaiser Karl schon als Schlagzeuger mit an Bord, allerdings trennten sich die musikalischen Wege dann wieder. Da uns aber alle eine langjährige Freundschaft verbindet, war es naheliegend unseren Sir Karl (wie wir ihn auch gerne nennen) wieder in die Band zu holen als der Thron am Schlagzeug vakant wurde.

 

Die Wilden Kaiser zeigen Volksnähe!

 

Ihr absolviert jedes Jahr unzählige Live-Auftritte wo ihr für großartige Stimmung sorgt, was ist euer Erfolgsgeheimnis?

Wir verstehen uns als Kaiser mit Volksnähe! Bei unseren Konzerten ist das Publikum nicht nur Gast oder Zuhörer sondern mitten drin im Konzerterlebnis. Für kurze Zeit den Alltag vergessen, Spaß haben und gut gelaunt den Abend oder Nachmittag verbringen – ein bisschen „Leben wie ein Kaiser“, das könnte man als unser Geheimrezept bezeichnen.

2014 war für euch ein sehr erfolgreiches Jahr, was steht für 2015 an?

Wie heißt es so schön? Neues Album, neues Glück! Live haben wir bereits viel vor: fixiert sind schon zwei Auftritte beim Donauinselfest und zwei Engagements auf dem Wiener Wiesn Fest. Dazwischen gibt es uns gemeinsam mit Simone und Charlie Brunner zu sehen, auf der Radio Burgenland Sommertour und auch auf der Mühlvierter Wiesn. Für unser neues Album und die neuen Songs wünschen wir uns, dass wir die Begeisterung die wir beim Komponieren und Produzieren hatten, ein bisschen weitertransportieren  und den einen oder anderen Fan dazugewinnen können.

Quelle: Schlagerportal
Fotos: Schlagerportal.com