25.06.2014 07:00:15

Ella Endlich - bald mit Führerschein?

Ella Endlich
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Mit "Küss mich halt mich lieb mich" feierte Ella Endlich einen großartigen Erfolg, auch auf Youtube wurde der Ella Endlich Song unzählige Male geklickt. Als Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin und Komponistin hat sich Ella Endlich einen Namen gemacht. Ihr aktuelles, drittes Studio Album trägt den Namen "Die süße Wahrheit" und wurde gerade veröffentlicht.

 

Ella Endlich

Sie ist attraktiv, sexy und überzeugte bereits als Jugendliche mit ihrer Stimme - Ella Endlich. Auch in diversen Musical Rollen konnte Ella Endlich in ihrer Karriere bereits überzeugen, doch ihren großen musikalischen Durchbruch, hatte sie mit dem Song "Halt mich küss mich lieb mich". Ella Endlich lebt in Berlin und liebt diese Stadt auch im Sommer. „ Wenn man durch die Stadt mit dem Rad fährt und die laue Luft spürt, ist die Stadt unschlagbar.“, sagte Ella Endlich zum ZDF.


 

Ella Endlich lernt für den Führerschein!

 

Derzeit bemüht sich Ella Endlich noch um ihren Führerschein. „Den hoffe ich bald zu haben. Die Theorie habe ich schon bestanden. Jetzt kommt noch die praktische Prüfung. Es ist anstrengend, aber ich bin optimistisch.“, erklärte Ella Endlich dem ZDF. Auch für einen Autotyp konnte sich Ella bereits begeistern. „Ich bin ein großer Käfer-Fan. Mein Herz schlägt für das alte Modell. Ich werde mir also einen Käfer leihen und durch Berlin flitzen.“

 

Ella Endlich: Sommer, Sonne und Open Air Konzerte

 

Ella Endlich wurde ihr musikalisches Talent bereits in die Wiege gelegt. Ihr Vater Norbert Endlich ist Produzent und die Hälfte des Schlager-Duos H&N. Norbert Endlich ist auch der Lebensgefährte von Moderatorin Carmen Nebel, in ihrer Show stellte Ella Endlich auch ihr neues Album "Die süße Wahrheit" vor. Ella Endlich freut sich auf den bevorstehenden Sommer und ihre vielen Open Air Konzerte. Zum ZDF sagte sie: „Ich mag es, in den freien Himmel schauen zu können. Das Publikum steht dazu in der Sonne, hört gute Musik und hat viel Spaß dabei. Was gibt es Schöneres?“

Quelle: ZDF/Schlageportal
Foto: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner