22.08.2014 10:01:37

Francine Jordi zu Gast in der Schweizer Botschaft in Bangkok!

Francine Jordi in Bangkok
Foto: 
Nicole Lehmann

 

Francine Jordi zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Schlager-Sängerinnen und ist in vielen Musik-Shows wie „Willkommen bei Carmen Nebel“, „Immer wieder sonntags“ oder Musikantenstadl ein sehr beliebter Gast.  1998 holte Francine Jordi mit „Das Feuer der Sehnsucht“ den Sieg für die Schweiz beim Grand Prix der Volksmusik.  Mehrmals wurde Francine Jordi der Prix Walo überreicht.  Ihre Popularität ist groß, nicht nur im deutschsprachigen Raum. Anlässlich des Schweizer Nationalfeiertages am 1. August war Francine Jordi in der Schweizer Botschaft in Bangkok/Thailand zu Gast. Francine Jordi  hat SCHLAGERportal erzählt, wie es dazu kam und wie ihr der Auftritt in der Schweizer Botschaft gefallen hat.

 

Francine Jordi

Francine Jordi, Christine Schraner Burgener
Francine Jordi mit der Schweizer Botschafterin Christine Schraner Burgener

 

Liebe Francine, du bist vor kurzem in der Schweizer Botschaft in Bangkok aufgetreten - wie hat sich das ergeben?


Die Schweizer Botschafterin in Thailand, Frau Christine Schraner Burgener hat sich bei mir gemeldet und angefragt, ob ich am Schweizer Nationalfeiertag in der Schweizer Botschaft in Bangkok einen Auftritt machen würde. Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und natürlich sofort zugesagt!

 

Francine Jordi mit Fans in Bangkok

 

Francine Jordi, Bangkok, Thailand

Wie war die Stimmung bei deinen Landsleuten in Thailand?

Es war einfach nur toll! Von total 8.200 Ausland-Schweizern in ganz Thailand waren über 800 Personen in der Botschaft in Bangkok mit dabei. Zum Essen gabs Schweizer-Bratwürste vom Grill mit Salat vom Buffet. Zu Beginn des Anlasses habe ich mit allen zusammen die Schweizer Nationalhymne gesungen - Hühnerhaut pur! Beim Konzert war dann Party-Stimmung pur und sogar die Thailänderinnen haben getanzt und wo immer möglich mitgesungen.

Hast du auch Zeit gefunden Land und Leute ein wenig kennen zu lernen?

Ich war bereits vor vier Jahren in Bangkok, hatte damals aber wenig Zeit. Dieses Mal hatte ich drei Tage zur Verfügung, den Königspalast und viele andere berühmte Plätze und Straßen von Bangkok zu sehen. Von der Botschafterin oder dem Schweizer-Direktor unseres Hotels haben wir sehr viele tolle Tipps erhalten, auch betreffend Restaurants zum Essen. Ich liebe das thailändische Essen - aber nicht zu scharf :-)  Das Wetter war heiß und aufgrund der Regenzeit tropisch, aber Bangkok ist jederzeit eine Reise wert!

Quelle: Schlagerportal.com
Fotos: Nicole Lehmann
Autorin: Astrid Haberfellner