10.09.2019 09:10:17

Friedl Würcher hat eigene Galerie eröffnet

Gottfried Würcher, Elisabeth Rath
Foto: 
Ulli Fauland

Nun hat sich Friedl Würcher, Frontmann der Nockis, einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und in seiner Heimatgemeinde Radenthein eine Galerie zur Ausstellung seiner Bilder eröffnet.


Der Frontmann der Nockis, Gottfried Würcher - liebevoll von seinen Fans Friedl genannt - ist ja nicht nur ein begnadeter Sänger, sondern hat noch viele weitere Interessen, er liebt das Kochen, mag schnelle Autos und ist vor allem sehr kreativ beim Malen. So sind das Malen und die Musik für ihn eine hervorragende Möglichkeit Kopf, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Und weil er gerne diese wunderbaren Begabungen mit seinen Fans und Freunden teilt, hat Friedl Würcher nun eine eigene Galerie in seinem Heimatort Radenthein in Kärnten eröffnet. „Es war zwar kein Kindheitstraum eine eigene Galerie zu besitzen, aber mit der Zeit kam mir die Idee meine eigenen Bilder so präsentieren zu können wie ich mir das vorstelle. Schönes Ambiente, angenehme Atmosphäre und ein gemütliches und gediegenes Präsentieren meiner Bilder!“ erklärte Friedl SCHLAGERportal. Dort sind einige seiner gemalten Werke ausgestellt und können jeden 2. Montag besichtigt werden, unter anderem ist zur Zeit auch ein von Gottfried gemaltes Bild vom Weltcup-Schifahrer Marco Schwarz zu sehen.

Gottfried Würcher, Marco Schwarz

Die Malerei und Friedl Würcher

Begonnen hat alles vor 13 Jahren, da hat Friedl mit der abstrakten Malerei gestartet, mit seinen Bildern will er Emotionen in Farbe ausdrücken und möchte jeweils ein persönliches neues Werk erschaffen. Dass ihm das sehr gut gelingt, kann man an den zahlreichen Vernissagen und Ausstellungen sehen, an denen er schon teilgenommen hat und jetzt auch in der eigenen Galerie in Radenthein am Volksbank Platz 1. Neben der abstrakten Malerei gibt es da auch Landschaftsbilder, Bilder mit dem Thema Natur oder Tiere, aber auch Aktbilder und Portraits zu sehen. Warum Gottfried eine eigene Galerie eröffnet hat, hat er SCHLAGERportal so erklärt: „Nun ja, zum einen, weil man nicht immer und überall die Möglichkeit hat die eigenen Bilder auszustellen, bzw. zu präsentieren und zum anderen ist es sehr schön eine Galerie sein Eigen zu nennen.“

Eckdaten der Galerie Gottfried Würcher

  • Größe: ca. 120m²
  • Anzahl der Bilder: rund 20 Bilder, je nach Größe
  • Andere Künstler: nein, nur Bilder von Gottfried
  • Öffnungszeiten: jeden 2. Montag von 15 bis 19.00 Uhr
  • Bilderkauf: ja, alle Bilder sind käuflich zu erwerben
  • Eintritt: frei
  • Ausstellung: die Bilder werden immer wieder erneuert
  • Friedl in der Galerie: nach Möglichkeit zu den Öffnungszeiten 
  • Adresse: Am Volksbank Platz 1 in Radenthein / Kärnten

Autor: SCHLAGERportal
Quelle: Elisabeth Rath
Fotos: Ulli Fauland

 

Artikel die dir auch gefallen
Beliebte Beiträge für dich