05.10.2017 07:46:02

Julia Lindholm: Ich liebe die deutsche Sprache!

Julia Lindholm
Foto: 
Schlagerportal.com/M. Hintz

Julia Lindholm hat gerade ihr neues Album „Leb den Moment“ veröffentlicht. Es ist dies bereits die 2. CD-Produktion der jungen Sängerin. Waren bei ihrem 1. Album ausschließlich ABBA Songs auf Deutsch zu finden, präsentiert Julia Lindholm auf ihrer neuen CD auch Songs die ihr auf den Leib geschrieben wurden. SCHLAGERportal hat mit Julia Lindholm über ABBA, ihr neuen Album, die deutsche Sprache und natürlich ihre Zukunftspläne gesprochen.

Liebe Julia, dein neues Album „Leb den Moment“ wurde gerade veröffentlicht - erzähle uns ein wenig davon!

„Leb den Moment“ - der Name ist Programm! So wie im Titelsong „Leb den Moment“ geht es darum, das Leben zu feiern und zu genießen. Die Menschen nehmen sich heute ja viel zu wenig Zeit, um all die schönen Momente voll und ganz auszukosten. Zugleich ist es eine Reise quer durch die größten Hits meiner Heimat Schweden von ABBA bis Alcazar, aber ich singe sie eben nicht auf Englisch, sondern auf Deutsch. Und schließlich sind auch drei Songs auf dem Album, die extra für mich geschrieben wurden, darunter meine vorab erschienene Single „Nur weil es Dich gibt“.

Was Julia Lindholm über ABBA denkt

Mit deiner 1. CD-Produktion hast du ABBA Songs auf Deutsch neu interpretiert und auch auf dem neuen Album sind wieder ABBA Klassiker zu finden, was verbindest du mit ABBA?

Mit ABBA wurde meine Heimatstadt Stockholm zur heimlichen Hauptstadt der Popmusik. Man kann sagen: was die Beatles für England sind, ist ABBA für uns in Schweden. Die Songs sind absolut zeitlos – einfach wunderbare Kompositionen.

Du bist erst nach der Auflösung von ABBA geboren worden, bist du trotzdem ABBA Fan und wie geht man heute mit dem ABBA Kult in Schweden um?

ABBA-Songs gehören bei uns in Schweden praktisch zu den Volksliedern. Fast jedes Kind kennt sie und kann mitsingen. Und so bin auch ich mit diesen Liedern aufgewachsen, obwohl ich damals noch gar nicht geboren war. Björn und Benny sind einfach unglaublich! Für mich sind sie so etwas wie lebende Legenden. Und wenn man nach Stockholm fährt, dann ist ein Besuch im ABBA-Museum fast schon Pflicht.

Einige Songs deiner neuen CD wurden extra für dich geschrieben, was bedeutet es dir so einen Song zu performen?

Das bedeutet mir natürlich unglaublich viel. Bei so einem Song denkt niemand „Ach, das Original ist doch von ABBA“ oder so – das ist einfach Julia Lindholm. Meine Fans haben mich oft gefragt: „Coverst Du immer, oder gibt es auch mal einen richtigen Song von Dir?“ Und jetzt ist es endlich soweit.

Der Lieblingssong von Julia Lindholm auf „Leb den Moment“!

Hast du einen Lieblingssong auf deinem neuen Album, und welcher ist das?

Absolut – „Fieber in der Discothek“ ist mein Lieblingssong! Ich war schon Fan vom Original von Alcazar. Da kann ich nicht nur singen, sondern auch richtig los tanzen.

Warum bist du Sängerin geworden, was fasziniert dich daran?


Das war einfach schon immer mein Kindheitstraum. Und zum Glück hatte ich in Stockholm die Chance auf ein musisches Gymnasium zu gehen, wo wir Schüler Kurse in Gesang, Tanz, Musical und Theater belegen konnten. Spätestens da wusste ich, dass ich unbedingt auf die Bühne will.  

Wie Julia Lindholm den Schlager-Boom in ihrer Heimat Schweden erlebt!

Du bist jung und modern, warum hast du dich für deutschsprachige Musik entschieden?

Ich liebe die deutsche Sprache – auch wenn sie nicht immer ganz einfach ist. Sie gehört zu meinem Leben dazu. Meine Familie hat eine Zeit lang in Wien gelebt, bevor wir zurück nach Stockholm gezogen sind – das war eine sehr schöne Zeit, die ich mit der deutschen Sprache verbinde. Es ist toll, dass ich durch die Musik die Chance habe, wieder viel im deutschsprachigen Raum unterwegs zu sein und die Sprache zu sprechen.

Welche Musik hört Julia Lindholm privat?

Oh! Einfach alles! Ich bin da tatsächlich nicht festgelegt. Bei mir läuft alles durcheinander von aktuellen Pop und Dance-Charts über Hits aus den 90ern bis hin zu Schlager. Das kommt immer auch darauf an, in welcher Stimmung ich gerade bin.

Der Schlager boomt gerade und ist auch beim jungen Publikum wieder beliebt, warum glaubst du ist das so?

Bis jetzt wohne ich ja in Stockholm und bekomme den Boom in Deutschland nur so halb mit. Viele sagen mir, dass dieser Boom mit Helene Fischer zu tun hat, aber ich denke auch, dass die jungen Leute einfach gerne Musik hören, bei der sie den Text sofort verstehen. Und die Frage ist ja auch immer, wo fängt Schlager an? Auf meinem Album „Leb den Moment“ darf ich Hits von großartigen Künstlern aus mehreren Jahrzehnten interpretieren. Sind diese Songs Schlager, nur weil ich sie auf Deutsch singe?

Auf der Bühne zu stehen und zu performen ist anstrengend und braucht viel Kraft. Wie entspannst du dich?

Ich bin ja noch nicht so alt und stehe mit meiner Musikkarriere noch am Anfang. Da spüre ich nach einem Auftritt noch so viel Adrenalin in mir, dass ich am liebsten direkt weitermachen möchte. Wenn ich frei habe, versuche ich ganz viel Zeit mit meinen Freunden und mit meiner Familie zu verbringen. Mein letzter Urlaub liegt auch noch gar nicht so lange zurück – da war ich mit einer Freundin auf einer Mini Kreuzfahrt und habe z.B. Amsterdam besucht. Zurückgekommen sind wir mit vielen neuen Eindrücken – aber es war auch super-entspannend!

Du bist eine sehr attraktive junge Frau und vor allem deine männlichen Fans werden das besonders zu schätzen wissen. Was bedeuten dir deine Fans, wie gehst du mit ihnen um?

Mir bedeuten meine Fans wahnsinnig viel. Wann immer ich irgendwo einen Auftritt habe, versuche ich die Zeit noch irgendwie zu nutzen, um auch ganz viele Autogramme zu geben und mit allen zu sprechen.   

Julia Lindholm über ihre Zukunftspläne!

Was wünscht du dir für die Zukunft, was sind deine Ziele?

Ich möchte gerne langfristig im deutschsprachigen Raum als Sängerin Fuß fassen. Die Leute sollen nicht von „der kleinen Schwedin“ sprechen, sondern möglichst wissen, wie ich heiße. Deswegen will ich auch in Zukunft noch viel öfter live auftreten. Jetzt gerade wünsche ich mir aber erstmal, dass mein neues Album „Leb den Moment“ meinen Fans gefällt. Ich hoffe, dass sie alle ganz viel dazu tanzen und jeden Moment genießen.

Autor: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com/M.Hintz