21.07.2020 17:55:23

Julian Reim: Wir sind Familie und stolz auf einander!

Julian Reim, Matthias Reim
Foto: 
Schlagerportal.com

Julian Reim lieferte mit "Grau" eine super erfolgreiche Single, jetzt hat der Sohn von Matthias Reim mit "Euphorie" nochmals nachgelegt. Bei den Schlagerchampions 2020 wurde Julian Reim "Die Eins der Besten" überreicht, den roten Teppich bei diesem Show-Highlight hat der Newcomer mit seinem Vater absolviert. Was ihn zu seiner neuen Single "Euphorie" inspiriert hat, warum er sehr gerne auf Mallorca arbeitet und kreativ ist und wo er sich in 5 Jahren sieht hat Julian Reim mit SCHLAGERportal im Interview besprochen.

Lieber Julian, du hast mit "Euphorie" gerade eine neue Single veröffentlicht, was hat dich zu diesem tollen Song inspiriert?

"Euphorie" entstand nach "Grau" im tiefsten Winter. Persönlich war ich nicht auf 100% und die Inspiration kam aus dem Gefühl nach einer dunklen Zeit wieder Musik genießen zu können, zu lachen und zu tanzen und sich endlich wieder frei zu fühlen. Und ich hatte ein cooles Klavier Lick. (lacht)

Die neue Julian Reim Single geht direkt in die Beine!

Dein Song "Euphorie" geht direkt in die Beine und animiert zum Tanzen  - wie gerne bewegst du dich zur Musik?

Super gerne! Am liebsten wie ich will. Da ist mir das auch egal was die Leute denken. Im Moment geht es zwar nur im kleinen Kreis aber ich kann es kaum erwarten wieder die Tanzfläche zu stürmen.

"Euphorie" wurde wieder auf Mallorca produziert, wie schwer oder leicht fällt es dir auf dieser wunderschönen Insel zu arbeiten, wo andere Urlaub machen?

Für mich ist es der perfekte Ort um kreativ zu sein. Das Studio ist sehr nah am Meer, deswegen kann ich oft morgens an die Klippen um zu baden und den Kopf freizubekommen. Mittags geht es dann bis spät abends ins Studio. Manchmal haben wir so einen Spaß und sind so im Flow, dass wir die Zeit total vergessen.

Vor Corona warst du in vielen tollen Shows zu Gast und hattest dadurch intensiven Kontakt zu deinen Fans, wie sehr vermisst du diese großen Shows mit Live-Publikum?

Ich vermisse sie unendlich. Auf diesen tollen Bühnen zu stehen und den Menschen nah zu sein ist ein war gewordener Traum und ich hoffe, dass ich diese Euphorie sehr bald wieder mit euch erleben kann.

Julian Reim bekommt Fan-Post aus der ganzen Welt!

Du bist super sympathisch und siehst auch noch dazu gut aus. Vor allem weibliche Fans werden deine Nähe suchen, wie viele Liebesbriefe hast du in den letzten Monaten bekommen und wie gehst du damit um?

Vielen Dank, da werde ich doch glatt Rot! (in kölschen Dialekt) Es schmeichelt natürlich sehr aber ich muss ehrlich sagen am meisten freue ich mich wenn die Fans schreiben, dass meine Musik sie berührt. Letztes Jahr habe ich einen Brief bekommen von einem Fan der erst 6 Jahre alte ist und meinen Song "Grau" ganz toll fand. Ich weiß er versteht den Song nicht so wie ein Erwachsener, aber es ist trotzdem schön zu wissen, dass ich jede Altersklasse erreichen und inspirieren kann. Letzte Woche habe ich einen Brief aus Italien und einen aus Norwegen bekommen - ich hätte nie erwartet, dass ich mit meiner Musik Leute aus aller Welt erreichen kann.

Julian Reim hat "Die Eins der Besten" auf seinem Studio Tisch stehen!


Bei den Schlagerchampions von Florian Silbereisen wurde dir "Die Eins der Besten" überreicht - was bedeutet dir so ein Award?

Ich habe davor noch nie einen Pokal oder Award bekommen. Den Preis "Shootingstar des Jahres" übereicht zu bekommen ist unglaublich. Ich war sprachlos! Ich werde den Moment nie vergessen, der Award steht bei mir auf dem Studio Tisch um mich daran zu erinnern, dass es draußen Menschen gibt die an mich glauben.

Den roten Teppich bei den Schlagerchampions 2020 hast du gemeinsam mit deinem Vater absolviert - warum hast du dich dazu entschieden so einen medienwirksamen Termin gemeinsam mit Matthias Reim zu absolvieren?

Wir waren zusammen in der Sendung, da war für uns klar dass wir zusammen über den Roten Teppich laufen. Wir sind Familie und stolz auf einander und das wollen weder er oder ich verstecken.
 
Gleich in mehreren Shows von Florian Silbereisen konntest du überzeugen, wie verstehst du dich mit Florian und wie erlebst du ihn abseits der Kamera?

Florian ist ein mega Typ auch abseits der Kamera. Er hatte mir mit seinen Worten viel Lampenfieber vor den Auftritten genommen, dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Julian Reim wusste bereits in der Grundschule, dass er Musik machen möchte!

Du bist zweifelsfrei ein absolutes Musik-Talent. Wann stand für dich fest, dass Musik dein Beruf werden wird?

Ich habe schon in der Grundschule gesagt, dass ich Musik machen will. Für mich gab es nie ein Plan B. Das ist vielleicht nicht der schlauste Weg, meinen Abi Abschluss habe ich dennoch gemacht. Und ich kann ehrlich sagen ich habe meinen Traum zum Beruf gemacht.

Der Name Reim ist derzeit in aller Munde, wie gefällt dir das neue Album deiner Schwester Marie?

Ich bin unfassbar stolz auf sie und finde sie macht das riesig. Auf dem Album sind so tolle Songs drauf, ihr solltet unbedingt reinhören. Ich freue mich auf alles was noch kommt.

Du bist erst 23 und überzeugst mit eigener Musik, wie wichtig ist es in der heutigen Zeit seinen eigenen Weg im Musik-Business zu gehen?

Es ist immer wichtig authentisch zu sein, alleine ist man aber nie. Natürlich schreibe und komponiere ich meine Songs selbst, sie sind für mich ein Teil meiner Seele, aber ohne meinem Team würde ich es nicht schaffen. Es ist schwierig im Business Leute zu finden denen man vertrauen kann, deswegen bin ich sehr dankbar für die Menschen die ich um mich herum habe und mit mir arbeiten.
 
Mit "Grau" und "Euphorie" konntest du die Musik-Welt bereits begeistern, was wird die Fans als nächstes erwarten, worauf dürfen sie sich noch freuen?

Es sind schon viele Songs fertig! Eigentlich war "Euphorie" nicht als zweite Single geplant, aber als er fertig war, fanden wir den Song alle so toll, dass es doch die 2. wurde. So kann es auch weitergehen, kann sein dass mich die Muse auf einmal küsst und die nächste Single oder das Album komplett anders ist als geplant. Lasst euch einfach überraschen!

Autor: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!