26.12.2016 07:00:00

Kerstin Ott über Herzbewohner, Musik und ihre Wünsche für 2017

Kerstin Ott
Foto: 
Schlagerportal.com/J.Hofmüller

Kerstin Ott komponierte die Single „Die immer lacht“ bereits vor über 15 Jahren für ihre Freundin. Diesen Song stellte eine Unbekannte kurzerhand und ohne Kerstins Wissen auf Youtube. 2015 erkannte ein deutsches Produzententeam das enorme Hit-Potenzial dieses Songs, über eine Frau „Die immer lacht“ – aber eben nur wenn sie nicht alleine ist. SCHLAGERportal führte mit Kerstin Ott ein Interview und sprach mit der sympathischen Musikerin über die neue CD „Herzbewohner“, Wegbegleiter und Heimat.

Hallo liebe Kerstin, wie geht es dir im Moment?

Hey und danke der Nachfrage. Mir geht es momentan super! Ich bin viel unterwegs und erlebe tolle Dinge. Und all das habe ich der Musik zu verdanken.

Wobei wir schon bei deinem neuen Album sind - „Herzbewohner“ ist soeben erschienen. Was erwartet uns auf diesem Album?

Auf mein erstes Album bin ich natürlich super stolz. Es enthält einige Lieder, die ich vor langer Zeit geschrieben habe und auch einige völlig neu geschriebene. Meiner Meinung nach findet ihr hier eine tolle Mischung aus emotionalen und tanzbaren Liedern.

Kerstin Ott über ihre Musik-Richtung

Absolut! Wer wohnt denn eigentlich in deinem Herzen?

-lächelt- Das möchtet ihr wissen, was? Ganz einfach: in meinem Herzen wohnen Wegbegleiter, die nun schon so lange mit mir Hand in Hand gehen und für die ich unheimlich dankbar bin. Freunde, Familie. Und natürlich auch meine Hunde.

Die Experten streiten sich -  Pop, Dance, Folk oder doch schon Schlager? In welcher Richtung siehst du selbst deine Musik? Oder willst du dich da gar nicht festlegen?

Eine echt schwer zu beantwortende Frage. Ich würde mich selber manchmal gerne einsortieren in welche Musikrichtung das geht. Kann ich aber nicht. Wahrscheinlich ist das auch genau das Richtige ;)

Kerstin, ich habe mir dein Video zum Song „Kleine Rakete“ angeschaut und musste über dieses freche, aber unheimlich mutige Mädchen in diesem Video schmunzeln. Wieviel von diesem Mädchen steckt auch in Kerstin Ott?


Ehrlich gesagt: Eine ganze Menge. Ich bin damals und auch heute immer auf den höchsten Baum geklettert. Einfach kann ja jeder.

Kerstin Ott: „Die immer lacht“ war der Durchbruch

Das merkt man aber auch. Vor gut 15 Jahren hast du die Akustikfassung deiner Durchbruchssingle „Die immer lacht“ für eine Freundin geschrieben. Sie hat dieses Lied dann auf YouTube gepostet, ohne dass du davon wusstest. Sauer oder dankbar, dass sie dies gemacht hat?

Das Lied wurde nicht von meiner Freundin, sondern von einer mir unbekannten Person ins Internet gestellt. Natürlich bin ich dafür dankbar. Sonst wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt stehe.

Du kommst aus Heide in Schleswig-Holstein, eine bodenständige Norddeutsche also. Was bedeutet dir Heimat?

Heimat bedeutet für mich zur Ruhe kommen und Frieden finden. Eine sehr, sehr wichtige Sache für mich.

Du hast auch mal im Chor von Rolf Zuckowski gesungen. Erinnerst du dich gern an diese Zeit zurück und hat Rolf Zuckowski dir vielleicht damals schon etwas mit auf den Weg geben können?

Ich habe zweimal mit Rolf im Chor gesungen, es hat mir damals richtig viel Spaß gemacht. Obwohl ich jetzt nicht sagen kann, dass es mich nachhaltig geprägt hat. Trotzdem ein toller Typ.

Kerstin Ott: ihre Wünsche für das neue Jahr

Welche Wünsche hast du für das Jahr 2017?

Ich würde mir für das kommende Jahr wünschen, dass alle Menschen die ich kenne, gesund bleiben und glücklich sind. Und ich wünsche mir, dass wir weiterhin eine gute Zeit miteinander haben werden :). Denn dann wird’s auch weiter Spaß machen.

Kerstin, danke dass du dir die Zeit genommen hast, gerade in den letzten Tagen des Jahres sicher keine Selbstverständlichkeit. SCHLAGERportal.com wünscht dir alles, alles Gute für die Zukunft.

Quelle: Schlagerportal/CK
Foto: Schlagerportal.com/J.Hofmüller