14.05.2020 16:39:30

Lauser: "Lebensg´fühl" soll auch ein bissl Mut machen! 

die Lauser
Foto: 
Peter Riedler

"Lebensg´fühl" heißt das neue Lauser Album, das gerade erschienen ist. Mit dem neuen Album unterstreichen die Lauser einmal mehr die Liebe zu ihrer Heimat und zeigen auch wie gut wir es in Österreich haben. Gleichzeitig möchte die erfolgreiche Live-Band aber auch ein bisschen Mut machen, denn die derzeitige Situation stellt für viele eine große Herausforderung dar. Wie die Lauser die Corona Pandemie meistern, wie die Songs zu ihrem neuen Album "Lebensg´fühl" entstanden sind und warum sie seit 15 Jahren in einem Kilt auf der Bühne stehen, hat Lauser-Boss Andreas Hinker SCHLAGERportal in einem Interview verraten.

Lieber Andreas, "Lebensg´fühl" heißt das neue Lauser Album, was möchtet ihr damit vermitteln?

Wir Lauser verarbeiten in diesem Album all unsere Eindrücke, Stimmungen und Gedanken auf dem Weg, den wir Musiker halt am besten können. Mit Melodien und Texten, die unser "Lebensg´fühl" einfach widerspiegeln. "Lebensg´fühl" soll aber auch ein bissl Mut machen, alle daran erinnern wie schön wir es haben und wie gut es uns eigentlich hier in Österreich geht. Dass die traurige Covid-Situation einige Titel des Albums zu ´Durchhalte-Songs´ gemacht hat, war natürlich nie geplant und hat viele Textzeilen unglaublich verstärkt und aktualisiert.

Unzählige Songs kommen aus deiner Feder oder du hast zumindest mitgeschrieben, was inspiriert dich dazu?

Das klingt jetzt vielleicht ein wenig abgedroschen – aber es ist einfach das Gfühl, das ich in allen Facetten wahnsinnig gerne in die Lauser-Musik einfließen lasse. Oft gibt’s auch nur eine Idee für eine Zeile, so wie beim "Lebensg´fühl" Song - und dann kann der Titel mit Hilfe anderen Urheber recht schnell fertig sein.

Die Lauser Handschrift erkennt man in jedem "Lebensg´fühl" Song!

Das neue Lauser Album ist modern produziert, trotzdem erkennt man die Lauser-Handschrift, wie schwierig ist es hier den richtigen Weg zu finden? 

In den letzten Jahren haben wir – vor allem durch unsere unzähligen Live-Auftritte – ein ganz gutes Gspür für die Wünsche unserer Fans, unseres Publikums entwickelt. Da geht es vorwiegend um tanzbares, modernen Sound und Mundarttexte. Und darauf bin ich bei meinen Lausern auch wirklich ganz besonders stolz, dass wir uns da einen Wiedererkennungswert geschaffen haben. Und trotzdem können wir auch live, eine jede musikalische Richtung bedienen.

Ihr habt für euer Album "Lebensg´fühl" auch mit einigen namhaften Songwritern zusammengearbeitet, wie entscheidet ihr welche Songs es auf ein Album bei euch schaffen?


Die Vorauswahl was zu uns Lausern am besten passen könnte, die treffe Großteils ich zuerst. Danach hört natürlich auch mein Bruder Markus und unser Sänger Markus Ponhold rein, der auch jeden Titel mit seinem Gesang prägt und somit sehr wichtig ist, dass ihm auch die Lieder gefallen und wie sagt man so schön liegen.

Lauser: Heimat ist etwas wirklich Wertvolles!

Heimat ist ein Thema das immer wieder in Lauser Songs vorkommt, warum ist euch das so wichtig? 

Wenn man Jahr für Jahr zig-tausende Kilometer auf Tour ist in zahllosen Hotels schläft und teilweise wirklich auch nicht sehr schöne Dinge unserer Konsum-Gesellschaft erlebt, dann ist Daheim – Heimat etwas wirklich Wertvolles! Ein Refugium, das man sich durch nichts und niemanden stören lassen möchte – das nur einem selbst und den allerliebsten Menschen im Leben gehört. Jeder Mensch, der lange irgendwo weg war – sei es freiwillig oder durch Umstände gezwungen, der weiß genau, wie es sich anfühlt, wenn man Heimat mit all ihren Facetten vermisst. 

Auch ein Gewinnspiel gibt es mit dem neuen Lauser Album "Lebensg´fühl", wie hat sich das ergeben? 
 
Meine Familie und ich leben ja im wunderschönen Südkärnten, genauer gesagt am Klopeiner See. Dadurch lag es nahe - im wahrsten Sinne - dass wir unser "Lebensg´fühl" gerne an ein paar glückliche Gewinner weitergeben wollten. Dabei hat uns das Hotel Orchidee & Reichmann – direkt an der Seepromenade - sofort unterstützt. Das Gewinnspiel haben wir schon im Jänner zugesagt bekommen.

Die Lauser, das sind 6 talentierte Musiker aber auch 6 unterschiedliche Meinungen, wie schwierig ist es hier immer einen Konsens zu finden? 

Unser Konsens ist die Musik und der unbändige Wille live auf der Bühne immer das Beste zu geben. Da rücken dann die persönlichen Befindlichkeiten immer in den Hintergrund. Wir Lauser lieben was wir tun und wenn mal einer schlecht drauf ist, dann reißen ihn eben die anderen mit. Meine Jungs sind absolute Profis. Ohne diese Einstellung hätten wir nicht den jahrelangen Erfolg geschafft.

Im Kilt stehen die Lauser seit 15 Jahren auf der Bühne!

Seit Jahren präsentieren sich die Lauser im Kilt, wie seid ihr zu diesem außergewöhnlichen Outfit gekommen?  

Ja, das ist jetzt mittlerweile schon wieder 15 Jahre her – Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Wir wollten uns einfach nach neuen Hemden umsehen und hatten dann plötzlich so einen ´Kittl´ gesehen. Rückblickend war das wohl eine der besten Entscheidungen in unserer Karriere, denn durch die Kilts haben wir Lauser uns optisch von all den zahllosen anderen Bands abgehoben. Wir sind mittlerweile Botschafter für die Rettl-Kilts von Dubai bis Milwaukee und mit Thomas Rettl verbindet uns eine echte Freundschaft. 

Auch die Lauser mussten wegen Corona unzählige Auftritte absagen!

Die Lauser sind eine hervorragende Live-Band mit einem sehr vielfältigen Repertoire, wie überbrückt ihr die derzeitige Situation, wo ja gerade keine Live-Auftritte möglich sind? 

Ja, die aktuelle Situation ist für uns, wie für zahlreiche andere Kollegen, schlicht eine Katastrophe. Wir mussten bislang bis Ende August über 60 Auftritte absagen. Die Jungen Südsteirer hätte ich das erste Mal auf dem Münchner Oktoberfest gehabt, alle meine anderen exklusiv Bands auf der Wiener Wiesn – ein Tiefschlag. Unser Auftritt am Donauinselfest steht Gott sei Dank noch. Was danach kommt? Es muss einfach wieder normal weitergehen. Derzeit versuchen wir eben über alle Social Media Kanäle, mit der Unterstützung unserer Medienpartner und einigen TV-Aufzeichnungen präsent zu bleiben. Aber natürlich – nichts davon lässt sich mit unseren Live-Geschichten vergleichen. Wir hoffen inständig, dass unsere Lauser-Oktoberfest Party, am 24. und 25.10.2020 in Sinabelkirchen über die Bühne gehen darf. Es ist unser Heimspiel zum Jubiläum - ein Dankeschön an unsere Heimat, unsere Fans und Sponsoren und einfach allen Wegbegleitern, die uns Lauser seit Jahrzehnten die Treue halten. 

Autor: Schlagerportal
Foto: Peter Riedler

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Artikel die dir auch gefallen
Beliebte Beiträge für dich