Herbststadl-2019

28.03.2016 09:00:35

Maria Voskania: Helene Fischer ist die coolste Chefin

Maria Voskania
Foto: 
PR Telamo

Maria Voskania weiß einfach, wie man pure Lebensfreude, Spaß und augenzwinkernde Leichtigkeit mit Tiefsinn und Melancholie paart. Maria Voskania hat eine herausragende Stimme, das weiß auch Schlager-Queen Helene Fischer sehr zu schätzen. Seit Jahren singt Maria Voskanika im Backgroundchor von Helene Fischer.  Die gebürtige Armenierin ist aber auch als Solointerpretin sehr erfolgreich und geht mit ihren Titeln ihren eigenen Weg. SCHLAGERportal sprach mit Maria Voskania über Helene Fischer ihr neues Album „Perlen und Gold“ und ihre Heimat Armenien.

 
Liebe Maria, wenn ich sage „Willkommen in einem wahr gewordenen Traum“- was entgegnest du mir dann?
 
Danke. Ich fühle mich tatsächlich im Moment ein bisschen so wie in einem Traum. Ich kann es nicht wirklich glauben, was da gerade mit mir geschieht, bin aber gleichzeitig sehr froh darüber, dass all die Mühen nicht umsonst waren.
 
Tatsächlich muss dir deine ganze Karriere doch als einziger Traum vorkommen, ähnlich wie in deinem Song „Traum und Wirklichkeit“. Von der Kinderband in Jerewan über Popstars und DSDS bis hin zur Background-Sängerin von Helene Fischer. Dann 2014 dein Album „Lust am Leben“ und nun dein zweites Baby „Perlen und Gold“. Wie schaffst du es bei diesen Erfolgen auf dem Teppich zu bleiben?

Ganz einfach, indem ich mir genau das immer wieder vor Augen halte. Ich muss mich manchmal selbst zwicken und bin unglaublich dankbar, dass ich so weit gekommen bin. Für mich ist es wirklich ein Traum, wenn man bedenkt dass ich ja kein einziges Wort Deutsch gesprochen habe, als ich mit 8 Jahren hierhergekommen bin. Ich habe damals immer die großen Stars im Fernsehen verfolgt und davon geträumt auch mal auf so einer Bühne stehen zu dürfen. Der Weg hierher war nicht immer leicht, daher weiß ich es umso mehr zu schätzen. Ich bin allen Menschen dankbar, die ich auf diesem Wege getroffen habe und die mich begleitet haben. Außerdem habe ich keinen Grund abzuheben. Wegen was? Ich mache einfach nur Musik und rette keine Leben ;-)

Maria Voskania über das neue Album „Perlen und Gold“

Aber trotzdem begeisterst du die Massen. Magst du uns etwas über „Perlen und Gold“ erzählen? Was erwartet uns auf deinem neuen Album?

Das neue Album wird noch bunter und noch mehr Maria sein. Es sind einige Perlen auf dem Album. Und zum Glück gibt es auch viel Abwechslung. Das geht von Balladen, über ganz entspannte Titel bis zu Abtanznummern. Ich bin sehr gespannt, wie es ankommt. Ich kann es kaum abwarten, dass das Album endlich erscheint.

Einer deiner Songs auf „Perlen und Gold“ heißt „Bauchbeinepo“. Wenn ich dich so anschaue hast du mit diesen Körperteilen aber keinerlei Probleme oder? Da gibt’s zur Belohnung doch sicherlich auch mal ein Glas „Zitronenlimonade“, die du ebenfalls besingst.
 
Haha, vielen Dank, du Charmeur. Aber, wie jede Frau bin ich auch nie zufrieden. Bauch, Beine und Po müssen in Form gehalten werden ;-) Aber man muss sich immer wieder etwas gönnen, sonst macht das Leben ja keinen Spaß.  

Maria Voskania über DSDS und Popstars

Da gebe ich dir Recht! Du hast mit Popstars und DSDS zwei bekannte deutsche Casting-Formate durchlaufen. Rückwirkend betrachtet: Bieten diese Shows wirklich die Möglichkeit eines Karrieresprungs?

Ich denke diese Shows geben einem die Möglichkeit ein größeres Publikum zu erreichen. Aber danach muss man selber schauen, was man daraus macht. Ich fand Popstars und DSDS jedenfalls eine interessante Erfahrung und diese Formate sind Teil meines Lebenslaufs. Was ich schade finde ist, dass man oft anders dargestellt wird, als man es vielleicht in Wirklichkeit ist. Jedem wird ein gewisses Image zugeschrieben und damit muss man umzugehen wissen. Ich war damals sehr jung und dachte: Super, das ist meine Chance. Ich hatte diese riesengroße Leidenschaft und dachte, dass das reicht. Aber ich musste feststellen, dass es nun mal eine Unterhaltungssendung ist. Ich aber wollte mich nicht verstellen. Daher bin ich froh, dass ich jetzt ich selber sein kann. Ich bin dankbar für all die Menschen, die genau deswegen zu mir stehen und mich unterstützen. Jeder einzelne Fan ist verantwortlich für meine Karriere und wir gehen den Weg gemeinsam. Danke euch!

Maria Voskania: Helene Fischer ist ein sehr liebenswerter Mensch

Helene Fischer, in deren Background-Band du seit 6 Jahren singst, ist ja sozusagen deine Chefin. Wie ist Helene Fischer denn so beruflich und privat?


Sie ist die coolste Chefin überhaupt. Sie ist fokussiert, ehrgeizig, professionell und dennoch immer sehr freundlich und nett zu Jedem. Sie ist privat nicht viel anders, als auf der Bühne. Helene ist wie sie ist, ein sehr liebenswerter Mensch. Ich schätze sie sehr und bin nach wie vor sehr dankbar für alles, was sie für mich getan hat.
 
Helene Fischer sagte in einem Interview, dass sie begeistert ist von deinem Talent. Macht dich solch eine Aussage von Deutschlands erfolgreichster Schlager-Königin stolz?

Ja, natürlich. Wer wäre da nicht stolz?! Ich bin wahnsinnig stolz.

Wenn deine Karriere weiter so steil bergauf geht, könntet ihr schon sehr bald Konkurrentinnen um die Schlagerkrone sein.
 
-Lacht- Also ich denke wir werden nie Konkurrentinnen. Freunde sind nie Konkurrenz, zumindest nicht in meiner Welt. Ich denke, sie hat das alles mehr als verdient und ich gönne ihr den Erfolg vom ganzen Herzen. Möge es immer so weitergehen für sie. Und  wenn es bei mir so toll weitergeht wie bisher, denke ich eher, dass wir dann einfach öfter die Möglichkeit haben, darauf anzustoßen ;-)  
 
Ganz allgemein: Was bedeutet dir Musik, Maria?

Musik ist meine ganze Welt. Musik ist meine Leidenschaft, seit ich ein kleines Mädchen bin. Sie gibt mir Kraft und Ruhe. Sie erfüllt mich und ist mein Anker. Sie begleitet mich mein Leben lang und in jeder Lebenslage. Musik verbindet und funktioniert ohne Worte  und kann einen auch mehr berühren, als jedes gesagte Wort. Manchmal höre ich Musik und kriege eine Gänsehaut. Dann habe ich gleichzeitig das Gefühl ich könnte innerlich zerplatzen vor Glück, weil irgendein Akkord mich so fesselt. Das verrückte daran ist, dass ich nicht mal beschreiben kann warum das so ist.

Maria Voskania: Familie bedeutet ihr unendlich viel

Kommen wir zu deinem Privatleben. Hast du eigentlich noch Kontakte in deine Heimat Armenien? Wie müssen wir uns das Leben dort vorstellen?

Ich stehe in ganz engem Kontakt zu meiner Familie in Armenien und versuche sie auch möglichst oft zu besuchen. Bei uns ist die Familie wahnsinnig wichtig und ich habe meine Tanten, meine Cousins und meine geliebte Oma noch in Armenien. Meine Tante freut sich über jeden kleinen Erfolg von mir und teilt es sofort auf ihrer Facebook-Seite. Sie unterstützen mich sehr und ich brauche sie, genauso wie meine Familie hier in Deutschland. Diese bedingungslose Liebe und Unterstützung hat aus mir den Menschen gemacht, der ich bin. Meine Familie sind nämlich die Menschen, die für mich auch in den schweren Zeiten da sind mit ihrem Lächeln und ihrem Humor. Sie sind meine Stärke und mein Selbstvertrauen. Und wenn du einen Teil dieser Menschen nicht jeden Tag um dich haben kannst, dann wird das immer wertvoller und man weiß es noch mehr zu schätzen. Das Leben in Armenien ist meist sehr einfach, aber dennoch immer voller Lebensfreunde. Man nimmt sich gern selber auf den Arm und macht aus der Situation das Beste. Selbst die blödeste Situation wird bei uns genutzt, um sich darüber zu erfreuen und darüber zu lachen. Man lässt sich nicht hängen sondern versucht zu kämpfen für seine Träume. All das hat auch mich geprägt.
 
Das sind wunderschöne Worte. Abschließend, liebe Maria: Wo steht Maria Voskania in 10 Jahren?

Mit beiden Beinen auf dem Boden der  großen Bühnen - hoffentlich ;-)  

Liebe Maria, bei deinem Talent wird dir das sicher auch gelingen!

 

Quelle: Schlagerportal/CK
Foto: PR Telamo

 

Artikel die dir auch gefallen
Beliebte Beiträge für dich