03.10.2019 11:32:39

Marie Wegener: Singen ist und bleibt mein Traum!

Marie Wegener
Foto: 
Mischa Lorenz

Marie Wegener kann mit ihren 18 Jahren bereits auf eine sensationelle Karriere im Musik-Business zurückblicken. Als 16-Jährige gewann Marie Wegener die Casting-Show DSDS und erreichte mit dem Debüt-Album "Königlich" top Chart-Platzierungen. Das Ausnahmetalent durfte Andreas Gabalier bei seiner Stadion-Tournee begleiten und in Kürze wird Marie Wegener mit Alexander di Capri im Musical "Die Schöne und das Biest" auf der Bühne stehen. Jetzt hat Marie Wegener mit ihrem 2. Album gerade den "Countdown" gestartet. SCHLAGERportal hat mit Marie Wegener im Interview über das neue Album, ihre Erfahrungen bei der Stadion Tour von Andreas Gabalier oder ihre Wünsche für die Zukunft gesprochen.

Liebe Marie, "Countdown" ist bereits dein 2. Album – was erwartet die Fans auf deiner neuen CD?

Ich bin unfassbar dankbar, dass mein zweites Album genauso geworden ist, wie ich es mir gewünscht habe. Es ist facettenreich, mit sehr emotionalen Balladen, aber auch Party- und Midtempo-Nummern, die man auch gut am Lagerfeuer hören und spielen könnte. 

Bei einigen Songs von "Countdown" hast du mitgeschrieben – was inspiriert dich dazu?

Mich inspirieren meine Fans, meine Familie, mein turbulentes Leben und alles was ich so um mich herum mitbekomme. Alles was mich ergreift und was jedem jungen Mädchen wichtig ist. 

Marie Wegener sagt "Danke" zu ihrer Mutter!

Den Titel "Danke" hast du deiner Mutter gewidmet – wie wichtig ist und war dir ihre Unterstützung?

Ihre Unterstützung war und ist für mich alles. Sie hat mir immer den Halt gegeben den ich brauchte, gerade in Phasen wenn es mal nicht so rund lief oder wenn ich dachte, jetzt wird mir alles zu viel. Sie schenkt mir Ruhe und Zuversicht. Parallel zum Abi habe ich ja an meinem Album gearbeitet und mich auf die Stadion-Tournee mit Andreas Gabalier vorbereitet. Sie ist immer da für mich, bei ihr passt "Danke" zu 100 Prozent.

Für die DSDS Gewinnerin von 2018 waren die letzten beiden Jahre super anstrengend!

 
Mit 18 Jahren bereits so erfolgreich im Musik-Business zu sein ist eine außergewöhnliche Leistung, wie anstrengend waren die letzten beiden Jahre für dich?

Absolut anstrengend, da bin ich in den letzten zwei Jahren rein gewachsen. Singen ist und bleibt mein Traum, aber wenn man auch verstehen will, was da alles dahinter steckt und seine Entscheidungen selber mit trifft und in Eigenverantwortung mit trägt, so wie ich das machen möchte, da lerne ich an jedem einzelnen Tag dazu. Das macht man nicht so nebenbei, man muss sich manchmal echt durchbeißen und kämpfen und ganz wichtig: an sich glauben, um langfristig in dieser Branche Fuß zu fassen. 

Du konntest Andreas Gabalier bei seiner großen Stadion Tour begleiten, wie hat es sich für dich angefühlt in den größten Stadien in Deutschland und Österreich zu performen?

Es war für mich eine riesen Ehre mit Andreas auf Stadiontour dabei sein zu dürfen. Ich war 17 als er mich eingeladen hat als Support-Act dabei zu sein, und habe beim Konzert in Gelsenkirchen meinen 18. Geburtstag gehabt. Das ist eine Erfahrung, die man nie vergisst! Und eine Mega-Chance. Viel dazu gelernt habe ich auf der Tour, sowohl Performance mäßig als auch für mein Selbstbewusstsein auf der Bühne. 

Marie Wegener wird bald als Bella auf der Musical Bühne stehen!


Du wirst auch bald auf sehr großen Musical-Bühnen stehen und die Bella in "Die Schöne und das Biest" spielen – wie hat sich dieses tolle Engagement ergeben?

Ich freu mich schon total die Musical-Erfahrungen sammeln zu dürfen. Wie sich das ergeben hat? Die Produzenten hatten Interesse an meinem Typ und meiner Stimme, sie haben mich eingeladen, ich bin zum Casting geflogen, und dann hatte ich die Rolle der Bella. (lacht) Das war schon auch irgendwie wie im Märchen.

Alexander di Capri spielt den Prinzen, wie verstehst du dich mit ihm und kannst du von seinen vielen Erfahrungen im Musical-Business profitieren?

Alex ist mein Partner bei diesem Stück, zweimal haben wir uns schon getroffen und wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Er hat schon eine wahnsinnige Erfahrung als Musical-Darsteller, das gibt mir Sicherheit. Für mich ist es eine doppelte Premiere!

Das Musik-Geschäft kann auch sehr anstrengend sein, wie entspannst du dich und bleibst fit?

Ich entspanne mich, indem ich für mich privat Musik höre und durch Sport, da bleibe ich auch fit.

Styling ist für jede Frau wichtig, besonders wenn man so wie du in der Öffentlichkeit steht. Wie entscheidest du was du auf der Bühne trägst und wer unterstützt dich beim Thema Styling?

Für mich ein sehr wichtiges Thema, klar. Weil ich ja auch in der Öffentlichkeit stehe. Ich lasse mich gern beraten, aber wohl fühlen muss ich mich vor allem, möchte meinen Style präsentieren und mich nicht verstellen. Ich bin Marie - so wie ich bin!

Du bist eine sehr attraktive junge Frau und viele Männer werden dir ihr Herz zu Füßen legen. Wie gehst du mit Annäherungsversuchen männlicher Fans um?

Eigentlich ganz entspannt, bisher war auch alles in Ordnung. Ich mache mir darüber auch nicht wirklich Gedanken, bei mir dreht sich gerade alles um die Musik.

Das wünscht sich Marie Wegener von der Zukunft!

Viele junge Menschen träumen von der großen Musik-Karriere, dir ist es gelungen erfolgreich Fuß zu fassen. Was wünscht du dir von der Zukunft, wovon träumt Marie Wegener?

Ja, für ganz viele junge Menschen ist das ein riesen Traum. Mir ist dieser ganz große Karrieresprung auch noch nicht gelungen, aber erste Steps habe ich schon gemacht und ich bin sehr glücklich, dass ich schon so weit sein darf. Für die Zukunft ist es noch ein langer Weg. Ich wünsche mir auch mal auf eine eigene große Tour zu gehen, einen Hit zu schreiben und das meine Fanbase weiter wächst und die Fans, die mich so toll begleiten, mir weiterhin treu bleiben. 

Autor: Schlagerportal
Foto: Mischa Lorenz