27.12.2019 08:19:40

Markus Steiner: Man darf kein Mitläufer sein!

Markus Steiner
Foto: 
Schlagerportal.com

Markus Steiner, um diesen Namen wird man in Zukunft in der Musik-Szene nicht herumkommen! Nicht nur als Sänger versteht es der gebürtige Grazer zu überzeugen, auch als Song-Writer ist Markus Steiner in aller Munde. Gerade ist mit "Du und Ich" ein neuer Titel von Markus Steiner erschienen, der die Schlager-Charts wieder aufmischte.

Markus Steiner schreibt seine Lieder selbst. Am Klavier entstehen die Songs, die er als Melodie bereits im Kopf hat, wie Markus Steiner SCHLAGERportal erklärte: „Das ist komisch, ich setzte mich einfach zum Klavier und meistens ist es so, dass ich eine Melodie im Kopf habe und die Texte schreibe ich dann dazu. Das ist nicht immer autobiografisch – viele fragen mich, was hat der jetzt mitgemacht, dass der jetzt vor der Tür sitzen muss. Das sind Erlebnisse und Geschichten, die mir einfallen, die mir am Herzen liegen.“ Doch Markus Steiner hat auch bereits für viele andere Stars Lieder geschrieben. So kommt z.B. der Voxxclub Hit "Ziwui" aus seiner Feder, aber auch Monika Martin oder Michael Hirte haben schon Songs von Markus Steiner veröffentlicht.


Markus Steiner, Du und Ich

Markus Steiner: "Du und Ich"

Mit "Du und Ich" hat Markus Steiner gerade wieder eine neue Single veröffentlicht hat und damit auch die Schlager-Charts gestürmt. Immer wieder hört man von erfolgreichen Stars der Szene, wie z.B. Andreas Gabalier oder Nik P. die ihre Songs auch selbst schreiben, dass sie sich mit Liedern die aus ihrer eigenen Feder kommen besser identifizieren können. Ob das auch bei Markus Steiner so ist, hat SCHLAGERportal nachgefragt. „Ich bin da echt überfragt, ich wüsste nicht was ich tue, wenn ich einen Song von einem anderen Schreiber bekomme, ob ich das auch so bringen könnte, wie einen eigenen Song? Aber vielleicht ist es einmal so weit, es gibt viele andere gute Songtexter, aber wenn man eigene Sachen macht, die man da drinnen auch spürt, dann kommt das ganz anders rüber.“

Markus Steiner: Das persönliche Merkmal muss ganz im Vordergrund stehen!

Doch Markus Steiner weiß nicht nur als Songwriter zu überzeugen, seine besondere Stimmfarbe ist ein bedeutendes Wiedererkennungsmerkmal. Auch er ist davon überzeugt, dass für eine Karriere ein persönliches Merkmal im Vordergrund stehen muss, wie er SCHLAGERportal erklärte. „Unbedingt, ich glaube man muss als Künstler wirklich erst wahr genommen werden, wenn der Radio läuft und nach 2 bis 3 Sekunden weiß man das ist der Markus Steiner oder das ist Monika Martin, wie sie immer alle heißen. Das persönliche Merkmal muss ganz im Vordergrund stehen, ich glaube das ist auch das Problem von den ganzen Casting-Shows. Ich finde die gut, weil sie manche hier wirklich in die Öffentlichkeit bringen können, aber man darf kein Mitläufer sein, der einfach irgend etwas nachsingt, sondern man muss eine eigene Farbe, ein eigenes Leben in die Musik bringen, dann wird man Erfolg haben.“

Autor: Schlagerportal
Foto: Markus Steiner/Schlagerportal.com

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Beliebte Beiträge für dich