03.03.2020 13:08:15

Monique: "Kuss" ist jetzt schon mein Lieblingsalbum! 

Monique
Foto: 
PR Monique

"Kuss" hei├čt das neue Album von Monique, auf dem die sympathische Schweizerin 15 neue Songs pr├Ąsentiert. Seit dem Sieg beim Grand Prix der Volksmusik 1999 mit "Einmal so, einmal so" ist Monique aus der Schlager- und Volksmusik-Szene nicht wegzudenken. Derzeit ist Monique mit Andy Borg auf Tour und begeistert bei unz├Ąhligen Konzerten. Im Interview mit SCHLAGERportal erz├Ąhlt Monique vom neuen Album, von der gemeinsamen Tournee mit Andy Borg, ├╝ber den Grand Prix der Volksmusik und ihre Zukunftspl├Ąne.

Liebe Monique, dein neues Album "Kuss" ist gerade erschienen, erz├Ąhle uns ein wenig dar├╝ber!

Das neue Album "Kuss" ist jetzt schon mein Lieblingsalbum. Ich habe wohl noch kein Album selber so oft angeh├Ârt wie dieses. Die neue CD ist zeitgem├Ąss, klingt erfrischend, modern und im heutigen Schlagersound. Es sind 15 neue Titel mit viel Sehnsucht, Tr├Ąumen, Reisen und Liebe. Von vertr├Ąumter Ballade bis hin zu modernen Sounds, Latino-Rhythmus bis hin zu Schunkelliedern ist alles vorhanden. Ein abwechslungsreiches Album mit viel Herzblut und 100% Monique drin. 

Monique, Kuss

Monique: Ich will an mir stetig arbeiten!

Dein neues Album ist modern produziert, wie wichtig ist es f├╝r dich auch musikalisch mit der Zeit zu gehen?

Ich denke das ist sehr wichtig. Aber doch immer so, dass die eigene Handschrift dabei zu erkennen ist. Es n├╝tzt nichts einer alten Zeit nachzutrauern und stur dabei zu bleiben, wenn alle andern weiterziehen. Ich will an mir stetig arbeiten und mich selber auch weiterentwickeln. Dann kommt dazu, dass sich der Mensch ja auch ver├Ąndert in all den Jahren, man wird ├Ąlter, die Stimme wird reifer, mit der Zeit tiefer, dann muss man auch die Musik dem entsprechend anpassen. Aber genau diese positiven ├änderungen machen auch unsere Arbeit spannend und wir haben dabei immer viel Spass. 

Auch die Liebe spielt bei deinem neuen Album eine gro├če Rolle, warum glaubst du ist die Liebe so eine beliebtes Schlager-Thema, das uns ein Leben lang begleitet?

Ich glaube, das hat mit Schlager oder nicht Schlager nichts zu tun. Auch in den englisch gesungenen Songs ist es oft noch viel kitschiger besungen. Aber ich denke gerade in der heutigen Zeit ist es um so wichtiger, dass wir vermehrt ├╝ber die Liebe singen und sprechen. Wir leben in einer Zeit, wo Hass, Gewalt und Naturkatastrophen immer mehr ├╝berhandnehmen und dem muss man einfach auch entgegenhalten. Ich m├Âchte den Menschen ein sch├Ânes Gef├╝hl mit meinen Liedern geben. Geborgenheit, W├Ąrme und Liebe, um im harten Alltag bestehen zu k├Ânnen. 

Mit Tommy Steib hast du das Duett "Du gehst fort" aufgenommen, wie ist zu dieser Zusammenarbeit gekommen?

Diese Zusammenarbeit entstand durch unsere Plattenfirma MCP. Wir sind seit vielen Jahren bei dieser wunderbaren Plattenfirma. Es ist ein echt tolles Team, mit immer wieder guten Ideen, welche sie dann auch umsetzten k├Ânnen. Da kam der Vorschlag von Karl Krajic an mich, ob ich f├╝r so ein Duett zu haben sei. Da ich den Titel sehr mag und mir dann vorgestellt habe wie es klingen k├Ânnte, mit Tommy wirklich sehr tiefen Stimme, habe ich spontan zugesagt und keine Sekunde bereut. Ich finde, dass die beiden Stimmen sehr gut zusammenpassen. 

Gibt es auf dem neuen Album einen Lieblingssong von Monique?

Uff, da gibt es 15 Lieblingssongs! Was es bei mir sonst nicht gibt. Sonst gibt es immer mal zwei, drei Titel, welche man einfach im Studio singt und dann auf der B├╝hne nie. Aber bei diesem Album gef├Ąllt mir eigentlich alles. "7 Tage, 7 N├Ąchte" ist aber schon ein Song, der auf der B├╝hne einfach mega Spass macht und die Fans sofort mitsingen k├Ânnen. "Wenn Du durchs erste Feuer gehst", geh├Ârt sicher zu meinen Favoriten und ist meiner ├Ąlteren Tochter Alexandra gewidmet. Seit einem Jahr ist sie mit ihrem ersten Schatz in einer Beziehung und dieses Feuer was sie erlebt besinge ich in meinem Song. Daher sind die beiden Lieder schon meine Favoriten. 

Mit Andy Borg ist Monique derzeit auf Tour!

Derzeit bist du gerade mit Andy Borg auf Tour, was erlebst du dabei alles?

Diese Zeit ist unvorstellbar sch├Ân. Wir stehen in 27 verschiedenen Hallen, welche fast alle ausverkauft sind. Dabei darf ich mein Grand Prix Siegertitel "Einmal so, einmal so" von 1999 singen bis hin zu meinen neuen Liedern, welche super toll ankommen. Wenn man so im Studio steht und miterlebt wie die Lieder zu klingen beginnen und sich entwickeln, entwickelt man auch f├╝r jedes neue Lied seine eigenen Gef├╝hle. Ich fange dann immer an zu brennen f├╝r meine Lieder. Dann kommt der grosse Moment, wo man das erste Mal mit den neuen Songs vor dem Publikum steht und sie pr├Ąsentiert und hofft, dass das Feuer auch r├╝berkommt. Und das ist bis jetzt so gewesen. Der Funke ist r├╝ber gesprungen und es macht jeden Abend unendlich viel Spass die neuen Lieder zu singen. Zudem haben wir einfach eine mega gute Truppe zusammen. Vom Busfahrer bis hin zu den Technikern, der Tour-Managerin bis hin zu Judit & Mel, den Geschwister Niederbacher, Andy Borg und ich sind wir einfach eine Familie geworden. Eine Gruppe die ans Herz w├Ąchst und man hoffen kann, dass die Zeit noch lange nicht vor├╝ber geht. 

Du konntest 1999 den Grand Prix der Volksmusik f├╝r dich entscheiden, viele Fans trauern um das Ende dieses Wettbewerbs. Wie k├Ânnte dieser Preis in der heutigen Zeit aussehen und h├Ątte er noch seine Berechtigung?

Ich glaube dieser Preis h├Ątte nach wie vor seine Berechtigung. Aber alles hat seine Zeit und alles hat sein Ende. Doch es m├╝sste schon mal wieder was Neues geben. Eine Chance, dass auch Nachwuchsk├╝nstler eine Chance haben im Schlager Bereich. Wieso mal nicht ein "The Voice of Schlager" oder halt eben auf Deutsch "Die Stimme der Volksmusik"? Ich denke, es m├╝sste einfach auch mal wieder eine Sendung geben, in der die Volkmusik zum Zug kommt. Denn es boomt ja nicht nur der poppige Schlager. Wenn ich auf der B├╝hne jodle, dann ist Stimmung pur angesagt in den Hallen. Die Menschen lieben dies und bei den live Auftritten haben die K├╝nstler mit der Volksmusik auch immer volle H├Ąuser. Aber in den Medien ist die Volkmusik zurzeit kein Thema. 

Als S├Ąngerin auf der B├╝hne zu stehen ist anstrengend, du bist aber auch Mutter - wie schaffst du das alles unter einen Hut zu bekommen?

Das klingt vielleicht anstrengend, ist aber gar nicht so. Meine Kinder sind von klein auf immer mit dabei gewesen, was f├╝r mich nat├╝rlich enorm sch├Ân gewesen ist, denn die Familie war immer dabei und so hatte ich alles im Griff. Auf der B├╝hne hole ich die Kraft f├╝r meine Kids und meine Kids geben mir die Kraft f├╝r die B├╝hne. Doch jetzt sind meine Kinder auch schon gr├Âsser. Die Alexandra wird im Mai 16 Jahre alt und meine Zwillinge Sarah und Kaspar sind 14 Jahre alt. Zurzeit ist eine andere Art von Musik angesagt und auch die Freunde werden immer wichtiger. Sie entwickeln sich zu selbst├Ąndigen jungen Menschen, was auch gut ist so. Daher habe ich auch immer ├Âfter mehr Zeit f├╝r meine Musik. Aber wenn wir dann eine freie Zeit haben, geniessen wir es um so mehr und immer sehr intensiv. Es ist ja nicht anders, wie es viele Menschen haben, die Kinder haben und berufst├Ątig sind. Es ist nur ein anderer Job, aber auch nicht strenger. 

F├╝r jede Frau ist das Styling sehr wichtig, wie triffst du solche Entscheidungen und nimmst du f├╝r deine B├╝hnen-Outfits auch professionelle Hilfe in Anspruch?

Bis jetzt habe ich mein Styling immer selber geh├Ąndelt, aber ich stand oft schon vor dem Spiegel und w├╝nschte mir, ich h├Ątte da mal eine professionelle Unterst├╝tzung. Diese fehlt mir leider bis jetzt. Oft helfen mir auch meine Kinder, denn die wissen oft besser was angesagt ist und wie Mami besser aussieht. Aber dann habe ich auch ├Âfters mal meine Mutter mit dabei. Obschon meine Mami in diesem Jahr 75 Jahre alt wird, ist sie jung geblieben und kleidet mich immer sehr modern ein. 

Monique geht im Sommer in der Schweiz auf "Beizli-Tour"!

Das neue Jahrzehnt hat gerade begonnen, worauf d├╝rfen sich deine Fans in Zukunft freuen?

Auf viel Musik, welche Menschen verbinden soll. Abschalten vom Alltagsstress und Alltagssorgen und einfach mit mir Party feiern und die Seele baumeln lassen k├Ânnen. Ich bin zur Zeit  wie gesagt mit meinem neuen Album auf grosser Tour mit Andy Borg, habe im Sommer in der Schweiz meine eigene kleine "Beizli-Tour", welche ich in kleinen Restaurants abhalte, dann geht es auf eine sicherlich sch├Âne Flussfahrt gemeinsam mit Andy Borg, Willy Tell und Tommy Steib, und im November geht es nochmals mit der Stadlfest-Tour auf Endspurt bevor dann die Weihnachtstournee in Deutschland los geht. Also ganz viel Musik mit Liebe und Energie pr├Ąsentiert von mir. 

Autor: Schlagerportal
Foto: MCP/PR Monique

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!