11.06.2020 10:22:27

Seer: Für Fred Jaklitsch ist es ein Privileg Musik machen zu dürfen!

Seer, Österreich blüht auf
Foto: 
ORF/IP Media/Peter Krivograd

Die Seer wissen, dass Guate liegt so nah! Daher setzten sich die Seer für mehr Regionalität ein und unterstützen mit ihrer Single "Regi Regional" auch jene Menschen, die uns jeden Tag mit regionalen Lebensmitteln versorgen. Dieses "Hoamatgfühl" werden die Seer auch in der neuen TV-Sendung "Österreich blüht auf - Die Natur im Garten", am 13. Juni auf ORF2, vermitteln. Dass Fred Jaklitsch ein Händchen für großartige Songs hat, hat der Musiker und Songschreiber mit unzähligen Seer Hits bewiesen. Auch für das aktuelle Paldauer Album "Paradies & Hölle" hat Fred Jaklitsch einen Song beigesteuert.

Fred Jaklitsch möchte mit seinen Texten Botschaften vermitteln!

Mit dem Album "Analog" haben sich die Seer auf musikalische Zeitreise begeben. Das handgemachte Musizieren ist bei der österreichischen Erfolgsformation das Wesentliche, wie Fred Jaklitsch SCHLAGERportal erklärte. „Natürlich sind Digitalmischpulte und diverse digitale Effekte eingebunden. Das handgemachte Musizieren ist nach wie vor das Wesentliche. Und letztlich ist es egal, sofern das Gerät einwandfrei funktioniert, welches Medium die Stimmen von Sabine und Astrid und das Handwerk der Musiker hörbar macht.“ Mit seinen Texten trifft Fred Jaklitsch immer den Nagel auf den Kopf, seine Songs sollen Botschaften vermitteln, wie er SCHLAGERportal verraten hat. „Texte sollten grundsätzlich schon auch eine Botschaft vermitteln und ein gelungener und passender Text kann oft auch Energiespender und Mutmacher sein. Mein Ziel ist immer mit Liedern zu berühren! Musik verbindet, das ist ihre Aufgabe.“

Das neue Paldauer Album bietet auch einen Song von Fred Jaklitsch!

Auch für das aktuelle Paldauer Album "Paradies & Hölle" hat Fred Jaklitsch einen Song beigesteuert. Mit "Einmal im Leben es tun" liefert Fred Jaklitsch einen überaus modernen Song, der dazu ermuntert einmal im Leben etwas zu riskieren und nicht den richtigen Zeitpunkt verstreichen zu lassen, um sich seine Träume zu erfüllen. Für Seer Mastermind Fred Jaklitsch ist es ein Privileg Musik machen zu dürfen, wie er SCHLAGERportal erklärte. „Die Chance in diesem Leben mit Liedern Menschen zu erreichen. Das Privileg Musik machen zu dürfen, davon leben zu können, erscheint mir wie meine Berufung, mein Platz in dieser Welt. Das Leben selbst ist so bunt und erzählt so viele Geschichten, man muss nur die Antennen ausfahren.“

Österreich blüht auf - Die Natur im Garten: Die Seer sind zu Gast!

Mit "Österreich blüht auf - Die Natur im Garten" wird man die Seer wieder in einer großen Fernsehsendung erleben können. Karl Ploberger und Nina Kraft sind am 13. Juni auf ORF2 in den  Kittenberger Erlebnisgärten zu Gast. Musik gibt es dann von Melissa Naschenweng, Hollerstauden, die Mayerin, Nik P., Alexander Eder, Semino Rossi und Matakustix. Die Seer werden mit "Hoamatgfühl" und "Regi Regional" gleich 2 Songs in "Österreich blüht auf - Die Natur im Garten" präsentieren.

Autor: Schlagerportal
Foto: ORF/IP Media/Peter Krivograd

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Artikel die dir auch gefallen