25.05.2013 08:30:23

Stefan Mross: 14 Wochen Sonntagsarbeit

Foto: 
Schwabenpress

 

Für den beliebten Moderator Stefan Mross steht ab 26. Mai 2013, 14 Wochen lang, Sonntagsarbeit auf dem Programm. Für Stefan Mross ist es Arbeit die er gerne macht und auf die er schon seit einigen Wochen trotz Hochzeitsstress wahrlich hin fiebert. Er weiß es zu schätzen, dass seine Person und sein „Baby“ die Fernseh-Live-Sendung „Immer wieder sonntags“ von vielen Fans heißhungrig erwartet wird. Die Sendung, die jeden Sonntag von 10 bis 11.30 Uhr live aus dem Europapark in Rust (Deutschland) kommt, läuft unter der Regie des Südwestrundfunk in der ARD und erreicht im Durchschnitt zwei Millionen Zuschauer pro Sendung. Bereits seit 2005 moderiert Stefan Mross "Immer wieder sonntags".

 

Stefan Mross

Auch in den kommenden 14 Wochen bleibt es bei der gesunden Mischung aus Musik und Überraschungen. Musikalisch dominieren der deutsche Schlager und die volkstümliche Musik. Comedy, die sich in den letzten zwei Jahren bewährt hat, die Sommerhitparade für den Nachwuchs und das „rote Mikrofon“ für die Kids, gehören 2013 ebenso zum Bestand der Sendung wie der neu aufgenommene Programmpunkt „verrückte Erfindungen“.

Stefanie Hertel und Semino Rossi eröffnen die IWS-Saison
 


Schürzenjäger

Musikalisch ist zum Saisonauftakt das 90 Minuten andauernde Programm mit hochkarätigen Künstlern bespickt. Die Schürzenjäger werden mit ihrem „Zillertal-Sound“ die IWS Arena zum Beben bringen. Gespannt sein darf man des Weiteren auf Linda Hesse, Judith & Mel, Achim Petry, Isabel, Varell, H & N und den Herzensbrecher Semino Rosi.

Andreas Hastreiter

Mit dabei ist auch der letztjährige Sieger der Sommerhitparade Andreas Hastreiter. Für ihn wird der IWS Start zu einer vorgezogenen Generalprobe. Drei Wochen später steht er nämlich auf der Musikantenstadlbühne bei Andy Borg in Ingolstadt. einiges geboten. Auch Stefans Ex-Frau Stefanie Hertel ist mit dabei. Dazu Stefan Mross: „Ich freue mich sehr darüber. Stefanies Besuch in der ersten Sendung ist seit 9 Jahren Tradition und mit Traditionen soll man nicht brechen“.

Stefanie Hertel

Zu seiner neunten Saison von „Immer wieder sonntags“ sagt Stefan Mross: „Wir werden unserem Konzept im Jahr 2013 treu bleiben und hoffen, mit unserem Programm die Leute wieder zu begeistern. Unserem IWS Publikum wünsche ich regenfreie Sendungen, denn meine Zuschauer haben es nicht verdient, im Regen zu sitzen“. Exklusiv für die Leser von SCHLAGERportal.com eine ganz persönliche Information von Stefan Mross zu dem gesamten Pressetrubel der letzten Wochen. „Susanne und ich sind sehr glücklich und hatten eine wundervolle Hochzeit auf Mallorca. Susanne arbeitet mit mir bei IWS und wir freuen uns auf den Sommer in Rust“.

Quelle: Schlagerportal.com/Günter Hofer
Foto: Schwabenpress