Juzi Open Air 2019

01.05.2019 10:00:09

Vincent & Fernando: Warum soll unsere Musik im TV keinen Platz haben?

Vincent und Fernando
Foto: 
Schlagerportal.com

Interview mit Vincent und Fernando: Die Grand Prix Sieger Vincent & Fernando verstehen es ihr Publikum mit unterschiedlichster Musik zu unterhalten und immer wieder aufs Neue zu begeistern. SCHLAGERportal hat mit dem Duo aus Südtirol über ihre Musik und den Grand Prix Sieg im exklusiven Interview gesprochen.

Mit „20 gefühlvolle Lieder – das Beste“ haben Vincent & Fernando gerade ein neues Album veröffentlicht. Mit dem neuen Album ist das beliebte Duo aus Südtirol auch in zahlreichen TV-Sendungen zu Gast. Bereits am 4. Mai sind Vincent & Fernando bei „Hansi Hinterseer – Sommertraum an der Südsteirischen Weinstraße“ dabei und  am 2. Juni werden Vincent & Fernando bei Stefan Mross „Immer wieder sonntags“  das Publikum vor Ort im Europa Park Rust und vor dem TV Geräten mit ihrer Musik begeistern.

Vincent & Fernando, 20 gefühlvolle Lieder - Das Beste

Vincent & Fernando:  20 gefühlvolle Lieder – das Beste

Vincent und Fernando bieten bei ihren Liveauftritten ein enormes Repertoire – Volksmusik, Schlager, Pop, … wie schafft ihr das?

Das ist gerade die Herausforderung und vor allem auch das Interessante für das Publikum, die hören nicht nur eine Schiene, sondern da gibt es im Konzert mal einen totalen Schnitt und dann gibt’s auch mal einen Simon & Garfunkel Titel. Wir sind sowieso Liebhaber von 2-Stimmigkeit, das kann man alles live nur mit Gitarrenbegleitung machen.

Ihr seid ja auch Grand Prix Sieger, könnte es einen Wettbewerb dieser Art auch in der heutigen Zeit vertragen?


Es hätte sicher Platz und vor allem es bräuchte auch einen. Man muss sich mal vorstellen, in kurzer Zeit sind wir von der Bühne weg, es gibt keine Grand Prix Sieger mehr und die jungen Nachwuchskünstler, wie sollen die zur Volksmusik oder zum volkstümlichen Schlager kommen, wenn es keine Plattformen gibt, wo man sich präsentieren kann. Das geht dann unter und ist eigentlich schade. Interessanterweise ist es doch so, wenn man in ein Festzelt geht kann ein 16- oder 18-Jähriger jeden Gassenhauer mitsingen und ich frage mich wo trainieren die das, zuhause? Also die Jugend steht auf die Musik, die kennt die Musik. Warum soll man denen also die Musik vorenthalten? Wenn die Musik nicht gespielt wird, können sie die auch nicht hören und das ist schade.

Viele TV-Sendungen in diesem Genre sind verschwunden, wie seht ihr das?

Es wäre schön gewesen, wenn man die Sendungen beibehalten hätte. Kriminalfälle im Fernsehen sind auch immer wieder Morde und bei der Musik sind es halt immer wieder Musiker, aber die werden immer wieder mit etwas Neuem kommen und warum sollen die im TV keinen Platz haben? 

Der Grand Prix Sieg hat Vincent & Fernando noch bekannter gemacht

Ihr seid ja schon vor dem Grand Prix Sieg sehr erfolgreich gewesen, hat dieser Sieg etwas verändert?

Das kann man schon sagen, für die Leut´ ist der Name mit dem Grand Prix Sieg dann auch so richtig in Erinnerung geblieben. Aber nicht nur der Grand Prix selbst hat da viel bewirkt, mit dem Grand Prix sind auch andere Sendungen zusammengekommen. Wir sind bei der „Krone der Volksmusik“ 4 Mal dabei gewesen, das waren riesen Sendungen mit großen Stars. Die sind jetzt leider weg, aber wer beim Grand Prix dabei gewesen ist und unter den ersten 3 war, der hat diese großen Sendungen mitmachen dürfen, das ist für uns ein großes Glück gewesen. Weil es ist wichtig, dass man nicht nur einmal im TV ist, sondern dass man immer wieder eine Chance bekommt auftreten zu können.

Sehr viele Südtiroler haben schon den Grand Prix der Volksmusik gewonnen, warum gibt es bei euch so viele Talente, ist Südtirol eine Talent-Schmiede?

Vielleicht liegt es an den richtigen Liedern - aber auch die Konstellation, die es da gab hat uns etwas in die Karten gespielt, das muss man ehrlicherweise sagen. Aber auch in Deutschland, Österreich und Schweiz gibt es sehr gute Sänger und bevor Südtirol dabei war, hat immer die Schweiz gewonnen. Wir haben halt auch etwas Glück gehabt, aber das war gut. Wir wollen auf jeden Fall weiterhin die Menschen zufrieden stellen und wir haben vor immer wieder neue Musik zu machen, vor allem Musik, die den Menschen gefällt.

Autor: SCHLAGERportal
Foto: MCP/SCHLAGERportal.com

 

Beliebte Beiträge für dich