15.01.2013 06:00:16

Wenn die Musi spielt: 10 Jahre Winter Open Air wurde gefeiert!

Foto: 
Schlagerportal.com

Bei klirrender Kälte, aber heißem Rhythmus wurde in Bad Kleinkirchheim/Kärnten(A) 10 Jahre Winter Open Air von „Wenn die Musi spielt“ gefeiert. SCHLAGERportal.com fragte Musi Cheforganisator Otto Lobenwein ob er mit der Anzahl der Besucher und der Stimmung zufrieden ist: „Sicher bin ich zufrieden, wenn man sieht, dass die Musi Familie von Jahr zu Jahr größer wird – auch die Wintermusi  wächst von Jahr zu Jahr - sie wird nie so groß werden wie das Open Air im Sommer, da auch gar nicht der Platz da wäre. Wir hatten dieses Mal Familien aus Belgien dabei, die im Sommer beim Open Air das erste Mal dabei waren und jetzt auch wieder gekommen sind, weil es ihnen so gut gefallen hat.“

Stefanie Hertel, Arnulf Prasch
 
Und wie Recht Otto Lobenwein hat, die Stimmung hätte nicht besser sein können, kein Wunder bei dem Staraufgebot. Sängerin Stefanie Hertel präsentiere ein Medley ihrer vielen Hits und checkte ins „Grandhotel“ ein, ein Lied aus ihrem neuen Album „Moment mal!“, dass am 15. Februar erscheint. Mit ihrem Auftritt zeigte Stefanie Hertel die große Bandbreite ihres musikalischen Könnens und dass sie sich in keine Schublade oder Musikrichtung einreihen lässt.

Wenn die Musi spielt

Durch den Abend führte wie immer ein souveräner Arnulf Prasch, der mit Charme und Wortgewandtheit durch die Musi führte. Bei Arnulf Prasch zu Gast waren: die Edlseer,  Petra Frey – ihr wurde auch das Musi-Edelweiß überreicht, die Ilztal Granaten, die Lauser,  die Schürzenjäger, Orig. Südtiroler Spitzbuam, die Wahnsinn’s 3,  Zellberg Buam, Vera und die Oberkrainer, Dominik Ofner mit seinem neuen Titel „Liab mi oder loss mi“, Trio Alpin, die jungen Aschenwald und  die Stadlstern Gewinnerin Sandra Ledermann.

Steirerbluat Christian Hütter


Kalt war es beim Open Air von „Wenn die Musi spielt“, aber die Stimmung war heiß. „Bei unserem Auftritt war die Stimmung im Publikum super toll, es ist schon ein Wahnsinn wie das Publikum mitfeiert, obwohl es so kalt ist. Man sieht auch,  dass solche Veranstaltungen wie die Musi ihre volle Berechtigung haben, das Open Air Gelände ist voll mit Menschen und alle feiern.“ sagte Christian Hütter, Bandleader von Steirerbluat, kurz nach seinem Auftritt zu SCHLAGERportal.com.

Freddy Pfister

Die Freddy Pfister Band reiste aus dem Zillertal an, wir fragten Freddy wie ihm die Musi gefällt „Mehr solche tollen TV-Veranstaltungen würden wir brauchen, wo Schlager und Volksmusik vertreten ist, wo einfach deutsch gesungen wird und wo das Publikum so mitfeiert wie hier. Als Künstler kann dir nichts Besseres passieren als bei so einer tollen TV-Sendung dabei zu sein, schade ist halt immer nur, dass man sich nur mit einem Lied präsentieren kann, wir haben heute eine Polka gespielt und hätten auch noch tolle Schlager in Programm – aber es ist einfach toll hier als Musikgruppe dabei zu sein.“

die Jungen Zillertaler

Die Jungen Zillertaler sind für ihre legendäre Partystimmung bekannt und beim  Winter Open Air von „Wenn die Musi spielt“ bereits Stammgäste. Wie sie es schaffen immer so eine tolle Stimmung zu machen, wollte SCHLAGERportal.com von Daniel Prantl von den Jungen Zillertalern wissen „Wir kennen es nicht anders, dort wo wir sind ist immer Party, aber hier bei der Musi ist einfach auch die Kulisse traumhaft und die Stimmung immer hervorragend - und dass wir auch mit unserem neuen Titel dabei sind– ist schon cool.“  

DJ Ötzi

Cool war auch er – DJ Ötzi, zwei Mal durfte er die Bühne rocken, mit seinen neuen Hits „Du bist es“ und „Wie ein Komet“ gab DJ Ötzi einen Vorgeschmack auf sein neues Album „Es ist Zeit“. Bei beiden Auftritten wollte das Publikum ihn nicht von der Bühne lassen, schnell noch eine Welle mit DJ Ötzi, dass macht er für seinem Publikum einfach gerne und sie lieben es. Und wenn die Stimmung am besten ist, ist meist die Veranstaltung auch zu Ende und so war es auch beim 28. Open Air von „Wenn die Musi spielt“. Aber bereits am 20. Juli 2013 geht es wieder los, und Arnulf Prasch wird mit den Worten wieder begrüßen „I gfrei mi auf euch“.

Quelle: Schlagerportal.com
Fotos: Schlagerportal.com