30.07.2020 17:50:39

Willi Gabalier: Horst Lichter ist ein spitzen Typ!

Willi Gabalier
Foto: 
Schlagerportal.com

Willi Gabalier wird bald 2 TV-Formate präsentieren, auf ServusTV wird der ältere Bruder von Andreas Gabalier "Heimatsterne" und "Bares für Rares Österreich" moderieren. Auch wenn seine Zeit deswegen sehr knapp bemessen ist, hat Willi Gabalier SCHLAGERportal gerne ein Interview gegeben. Bald wird auch wieder eine neue Willi Gabalier Single erscheinen. Warum er es liebt auf der Bühne zu stehen, was ihn zu seinen Songs inspiriert und wie die ersten Drehs für die neuen TV-Formate abgelaufen sind, hat der sympathische Tänzer, Moderator und Sänger hier verraten.

Lieber Willi, eine neue Herausforderung steht bei dir vor der Tür, du wirst "Bares für Rares Österreich" ab kommenden Herbst präsentieren, wie ist es dazu gekommen?

Schon vor einiger Zeit habe ich mit ServusTV wegen der Sendung "Heimatsterne" Kontakt gehabt. So haben der Sender und ich uns ein bisschen besser kennenlernen können. Dann kam ganz plötzlich die Frage ob ich denn nicht auch "Bares für Rares Österreich" moderieren möchte. Ich war gleich Feuer und Flamme, weil ich ja Antiquitäten und alles was alt ist liebe!

Willi Gabalier präsentiert bald "Bares für Rares Österreich"!

Die ersten Drehs für "Bares für Rares Österreich" hast du ja bereits absolviert, wie war es für dich?

Schon vom ersten Tag an habe ich mich am Set sehr wohl gefühlt. Ich darf mit einem großartigen Team zusammenarbeiten und bin von allen mit offenen Armen aufgenommen worden. Es ist eine große Ehre für mich so eine fabelhafte Sendung moderieren zu dürfen! Von den Experten kann man so viel über Antike Dinge lernen, dass ich mich wie in einer Vorlesung auf der Universität fühle - ich sauge das Wissen förmlich auf!

In Deutschland wird "Bares für Rares" von Horst Lichter präsentiert, wie findest du ihn? Mit eurem Schnäuzer habt ihr ja eine optische Gemeinsamkeit!

Der Horst Lichter ist ein spitzen Typ! Er macht seine Sache richtig gut und das zeigen ja auch die Einschaltquoten! Ich kann viel von ihm lernen, möchte ihn aber nicht kopieren, denn das geht nie gut. Dass er wie auch ich einen Schnautzer hat ist reiner Zufall! Ich werde jetzt oft gefragt ob ich den Bart wegen der Sendung habe. Stimmt aber nicht, denn den lasse ich mir schon seit zwei Jahren wachsen! Für mich ist das einfach ein Steirerschnautzer. (lacht)

Mit "Heimatsterne" geht Willi Gabalier auf Talentesuche!

Mit "Heimatsterne" wirst du auch ein 2. Sendeformat auf ServusTV präsentieren, was genau wird das sein?

"Heimatsterne" ist ein grandioses Format bei dem ich in kleineren Ortschaften auf Talentesuche gehe. Ganz egal was man kann, ob Singen, Tanzen, Schuhplatteln oder Gedichte vortragen, jeder der etwas mit Leidenschaft und Begabung macht bekommt von mir die Möglichkeit bei einer großen Veranstaltung in seinem Heimatort aufzutreten. Ich suche quasi die Stars von morgen und hole sie auf die Bühne!

Aus der Tanzshow Dancing Stars hast du dich ja zurückgezogen, warum?

Dancing Stars wie auch Let´s Dance waren ein sehr großer und wichtiger Teil meines Lebens. Ich war immer voller Leidenschaft und Enthusiasmus dabei, aber irgendwann kommt die Zeit um neue Wege zu gehen! Mir wurde jetzt genau diese Möglichkeit geboten und die Chane habe ich ergriffen! Das Tanzen an sich muss und werde ich deshalb natürlich nicht aufgeben!

Mit Michi Kirchgasser hattest du wieder eine tolle Tanzpartnerin bei Dancing Stars, wie schade findest du es sie nicht bis zum Finale begleiten zu können?

Mein Aus bei Dancing Stars fühlt sich für mich richtig an, denn ich wollte meine Karriere in diesem Format immer lieber dann beenden wenn ich noch gut tanzen kann und nicht zum alten Eisen gehöre. Das muss ein Sportler immer wissen! Was mir sehr leid tut ist, dass ich die liebe Kirchgasser Michi tänzerisch nicht weiter begleiten kann! Zum Glück hat sie aber einen spitzen Ersatztänzer bekommen, Vadim Garbuzov ein geschätzter, langjähriger Freund von mir.

Willi Gabalier wird bald wieder eine neue Single veröffentlichen!

Mit der Präsentation der Sendungen "Bares für Rares Österreich" und "Heimatsterne" kommen 2 tolle neue Aufgaben auf dich zu, wirst du trotzdem deine Karriere als Sänger verfolgen?

Obwohl die Zeit im Moment sehr knapp bemessen ist bastle ich schon seit einiger Zeit an neuen Liedern, denn das Singen und Jodeln ist nach wie vor eine große Passion von mir! Schon bald wird es eine neue Single geben und darauf freue ich mich riesig! Wenn ich selbst als Künstler auf der Bühne stehe ist die Musik gemeinsam mit dem Tanz ja genau das was ich liebe!

Du schreibst deine Songs ja selbst, was inspiriert dich dazu?

Das Leben ist voller Emotionen! Jeden Tag bewegt einen etwas und genau diese Dinge verpacke ich in meine Lieder! Das Jodeln dabei ist quasi der Gefühlsausbruch bei dem man einmal richtig Gas geben kann und förmlich alles aus sich herauslassen bzw. –schreien kann! Das fühlt sich echt mörderisch gut an!

Willi Gabalier war bereits mehrfach in einer Florian Silbereisen Show dabei!

Mit "Aufsteh´n" warst du im Jänner bei den Schlagerchampions von Florian Silbereisen zu Gast, wie war es für dich wieder bei so einer großen Eurovisionssendung dabei zu sein?

In so einer großen Sendung mit richtigen Stars gemeinsam auftreten zu können war eine phantastische Erfahrung für mich! Das hat meine Karriere als Sänger sehr beflügelt! Leider hat kurz darauf die Corona-Krise begonnen und meine Auftritte, jedes Fest und wirklich alle Shows wurden abgesagt! Dieses berufliche Schicksal teile ich ja mit vielen Künstlern und ich hoffe, dass die Musikwelt in Bälde wieder die wird, die sie einmal war und ich wieder vor meinen Fans auftreten kann!

Du bist unglaublich kreativ und vielseitig, wo siehst du dich in 5 Jahren und was wünscht du dir für die Zukunft?

Ich habe einfach unzählige Interessen und es gibt so Vieles das man machen kann und erleben soll, dass ich oft gar nicht nachkomme! Ich rate allen sich nach Möglichkeit mehr mit dem Schönen und Guten zu beschäftigen! Das bereitet so viel Freude und gibt einem ein bisschen Seelenheil! Für meine Zukunft wünsche ich mir, dass ich privat wie auch beruflich so weiter machen darf wie bisher und nebenbei auch noch ein wenig mehr Landwirt auf meinem Bauernhof sein kann! Und wenn ein Lied von mir zum Hit wird könnte ich das richtig genießen! (schmunzelt)

Autor: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Artikel die dir auch gefallen