18.05.2021 10:11:06

Winni Biermann: Dieser Song ist mir wirklich eine Herzensangelegenheit!

Winni Biermann
Foto: 
Winni Biermann privat

Winni Biermann hat mit "Auf dem Asphalt dieser Welt" gerade eine neue Single veröffentlicht und liefert damit deutschen Country Schlager. Der Song ist eine echte Trucker-Hymne und spiegelt das Leben der LKW-Fahrer wider.

Winni Biermann ist leidenschaftlicher Berufskraftfahrer, aber auch die Musik spielt seit Jahren eine wichtige Rolle in seinem Leben. Wie der singende Trucker überhaupt zur Musik gekommen ist, hat Winni Biermann SCHLAGERportal so erklärt. „Ich singe seit 2006 in einem Männerchor und bin da auch als Solist für klassische Solostücke entdeckt worden, da mir der liebe Gott scheinbar eine schöne Naturstimme als Tenor mit in die Wiege gelegt hat. Seit dem vergeht kein Tag an dem ich nicht irgendwie oder irgendwo meine Lieder singe. Es ist halt meine Leidenschaft: Wo man singt da lass dich nieder!“

Winni Biermann, Auf dem Asphalt dieser Welt

Winni Biermann: "Auf dem Asphalt dieser Welt"

Top-Empfehlungen

Fantasia Weihnachtskonzert

Strasser Harmonika

WERBUNG >> Info anfordern

Mit "Auf dem Asphalt dieser Welt" ist gerade eine neue Single von Winni Biermann erschienen. „Als ich den Song das erste Mal gehört habe, habe ich mich sofort darin wiedererkannt und verliebt. Der Song beschreibt genau meine Liebe und meine Leidenschaft, die ich für meinen Beruf aber auch für mein Hobby das Singen empfinde. Ich bin sehr dankbar, dass mir Claudia Hirschfeld dieses Lied auf den Leib geschrieben hat. Dieser Song ist mir wirklich eine Herzensangelegenheit, und ich kann es kaum erwarten dieses Lied endlich live vor Publikum zu singen!“, hat Winni Biermann SCHLAGERportal verraten. Auch ein tolles Video wurde zu diesem Song gerade veröffentlicht. „Eigentlich war jeder Drehtag etwas Besonderes, ob mit den Linedance-Mädels auf meiner Ladefläche - ich hatte immer Angst, dass eine der Ladys runterfällt. Ob mein Bruder immer dafür sorgen musste, dass seine verwirrten Pferde - wegen des LKWs auf der Wiese - immer im Hintergrund zu sehen sein sollten. Oder beim Dreh der Fahrszenen, bei denen der Kameramann immer Angst hatte, dass wir seine teure 4K-Ausrüstung verlieren und ich darüber fahre! Ein Highlight war sicher, wie wunderbar mein kleiner Großneffe Till die Drehaufnahmen gemeistert hat und das mit erst 5 Jahren. Einfach geil war auch der letzte Drehabend mit den wunderbaren Gesangsaufnahmen im Sonnenuntergang. Es ist faszinierend ca. 10 Stunden gearbeitet zu haben, um letztlich nur gut 3 Minuten Film zu bekommen. Ich liebe das Video und den Song!!“, erinnert sich Winni Biermann an die aufregenden Drehtage zurück.

Winni Biermann möchte seinen neuen Song auch bald live performen!

Die letzten Monate waren auch für Winni Biermann eine sehr große Herausforderung, besonders die Musik- und Eventbranche wurden ja von der Pandemie hart getroffen. Auch Winni Biermann konnte als Sänger in dieser Zeit nicht auf der Bühne stehen, doch die Hoffnung hat er nie aufgegeben, wie er SCHLAGERportal erklärte. „Tja, als Sänger trifft es einen natürlich sehr hart, wenn man nicht auftreten kann, keine Konzerte hat. Alles wofür wir stehen findet nicht statt und das tut weh. Wir machen aber das Beste daraus und können - zumindest dank der Arbeiten im Studio - doch noch was Schönes produzieren, um es dann den Fans im Netz zu präsentieren, und die sind total dankbar. Das gibt Hoffnung bald wieder auch im öffentlichen Raum die Menschen zu unterhalten und zu begeistern. Im Job als Trucker kann ich mich nicht beschweren, wir haben sehr gut zu tun und die Baubranche boomt. Ich fahre täglich volle Ladungen zu unseren Kunden, die sich vor Arbeit kaum retten können. Die Pandemie gibt natürlich zu denken, gerade was die Kultur und Veranstaltungen betrifft, da kämpfen leider sehr viele Menschen um ihre Existenz. Wir hoffen mal, dass es auch in diesen Bereichen ab dem Sommer wieder besser wird. Wir müssen einfach zuversichtlich bleiben. Das gibt Hoffnung und Kraft für eine bessere Zukunft.“

Autor: Schlagerportal.com
Foto: MANUAL-MUSIC/Winni Biermann privat

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!