11.04.2013 07:00:22

Wolfgang Ziegler & Sabrina: Unsere Leidenschaft zur Musik schaffte Brücken!

Foto: 
Boris Trenkel

 

Wolfgang Ziegler ist Sänger, Komponist, Produzent - er ist Musiker durch und durch. Wolfgang Ziegler ist aber auch Vater einer bezaubernden, erwachsenen Tochter - Sabrina. Als Musiker feiert Wolfgang Ziegler im heurigen Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum, privat feiert er aber die persönliche Annäherung zu seiner Tochter Sabrina.

 


Wolfgang Ziegler & Sabrina

14 Jahre haben sich Vater und Tochter nicht gesehen, es herrschte Funkstille zwischen Vater und Tochter - die Musik brachte beide wieder zusammen.  Die Aussage Musik verbindet trifft bei Wolfgang Ziegler und seiner Tochter Sabrina zu 100 Prozent zu,  SCHLAGERportal.com fragte die Beiden, welche Erfahrungen sie an die Menschen weitergeben können. „Dass man immer eine Chance hat wieder aufeinander zuzugehen, in unserem speziellen Fall war es sicher etwas leichter, da wir beide eine besondere Leidenschaft zur Musik haben und das schafft Brücken, die schneller wieder zueinander führen können.“

Die Single ist eine Herzensangelegenheit!

Die erste Brücke ist geschaffen, mit einer wunderschönen Single „Schön dich zu sehen“. Sie schildert das Zusammentreffen von Vater und Tochter nach vielen Jahren – einfach authentisch. Produziert wurde der Titel von Wolfgang Ziegler gemeinsam mit seinem Sohn Martin de Vries – ein richtiges Familienprodukt. SCHLAGERportal.com fragte Wolfgang Ziegler ob er stolz ist gemeinsam mit seiner attraktiven Tochter auf der Bühne zu stehen. „Sehr! - Wenn wir das Lied zusammen singen, habe ich ein wunderbar warmes und glückliches Gefühl neben meiner Tochter zu stehen.“

Wolfgang Ziegler 

„Wir sind auch sehr neugierig, zusammen auf der Bühne zu stehen, es wird echt spannend.“, erklärte uns Wolfgang Ziegler.  Am Samstag den 13. April 2013 ist es bereits so weit, Wolfgang Ziegler & Sabrina werden gemeinsam ihre neue Single „Schön dich zu sehen“ in der Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ präsentieren. Vater und Tochter, sie haben sich durch die Musik wiedergefunden, angenähert und sind bereit für weitere Projekte. „Unser Zusammensein ist eine zarte Pflanze, und die müssen wir behutsam pflegen. Wir freuen uns jetzt erst einmal unser gemeinsames  Lied zu singen. Wir sind kein Liebespaar, sondern Vater und Tochter, und da sind die Themen etwas sensibler! Aber es wird sicher noch andere Songs geben.“ Der Anfang für eine gemeinsame Zukunft von Vater und Tochter ist gemacht, alles Weitere wird die Zeit bringen!

Quelle: SCHLAGERportal.com/BT
Fotos: Pressfotos Wolfgang Ziegler/Fotograf: Boris Trenkel