Silvio D‘Anza bei WDR 4 - Melodien für ein gutes Gefühl

Silvio D‘Anza - der sympathische Künstler mit kroatischen Wurzeln befindet sich gerade auf Radio Promo Tour, um sein neuestes Album mit dem Titel “Silvio D‘Anza” vorzustellen. Natürlich lag es da nahe, das er auch dem in NRW meistgehörtesten Sender WDR 4 einen Besuch abstattete: zum Schlagerabend mit Günter vom Dorp. Dort erzählte Silvio in seiner munteren Art, dass ihn die Leute gerne auf seinen ausländischen Akzent ansprechen würden, woraufhin er dann aber stets erwidere, dass es sich dabei um den hessischen Akzent handle, denn er ist ein Frankfurter Bub.


Silvio D‘Anza

Seine Eltern stammen zwar aus Kroatien aber er ist in Frankfurt geboren und aufgewachsen, hat dort bereits mit 14 Jahren professionellen Gesangsunterricht genommen und so nebenbei auch hartes Fußballtraining, bei seinem bis heute Lieblingsverein FSV Frankfurt, absolviert. Sein Vater habe ihn dann vor die Entscheidung gestellt Fußball oder Gesang und zum Glück war es dann der Gesang - diesen Entschluss hat er niemals bereut.

Anfangs stand er auch auf Opernbühnen, insbesondere der Frankfurter Oper, aber daran habe ihn gestört, dass die Inszenierungen seinem Geschmack nach zu modern waren und genau das ist der Punkt wozu er nicht persönlich steht, somit hat er sich dann für die populäre Musikrichtung entschieden. Deshalb nennt man ihn auch gerne den Popstar unter den Tenören, der nicht nur durch seine exzellente Stimme besticht, sondern auch durch seinen eigenen modischen Stil der Extravaganz und Eleganz.

Sein neuestes Werk beinhaltet Hits wie “Hello”, ursprünglich von Lionel Richie interpretiert, und in der spanischen Version Hola eine Weltpremiere, oder “Lady in Black” von Ken Hensley - alles Klassiker im wahrsten Sinne aber durch die Interpretation von Silvio D‘Anza eben einzigartig und ein wahrer Hörgenuss. Sehr ansprechend auch die Version von “Sierra Madre del Sur” zusammen mit dem Supertalent Leo Rojas - gemeinsam planen die beiden auch Anfang des Jahres eine Tour mit Livemusikern auf die man mit Sicherheit sehr gespannt sein darf. Und natürlich hat Silvio D’Anza auch eigene Songs dem neuen Album beigesteuert “Die Liebe steht Dir gut” oder “Du fehlst mir so sehr” entstammen seiner Feder, dem Schlagerstil angesiedelt. Gerade das macht diesen Ausnahmekünstler so besonders, seine Vielseitigkeit, die seine Fans aber auch das Team von WDR 4 so an ihm schätzen - eben alles für ein gutes Gefühl.

Quelle: Schlagerportal.com/Kiki
Fotos: Schlagerportal.com/Kiki