Michelle

Michelle
Foto: 
Schlagerportal.com

Michelle, eigentlich Tanja Hewer, steht seit mehr als 25 Jahren erfolgreich auf den großen Schlager-BĂŒhnen. Die zerbrechlich wirkende SĂ€ngerin hat musikalisch sehr viel erreicht, ihr Privatleben allerdings sorgte immer wieder fĂŒr Aufsehen. Michelle steht fĂŒr erfolgreichen Schlager, der ans Herz geht, aber immer modern ist.  Auf der BĂŒhne prĂ€sentiert sich Michelle mal sexy, rockig oder divenhaft. Ihre Fans wissen das sehr zu schĂ€tzen. Mit bereits 14 Jahren sang Michelle in einer Band. Bei ersten Auftritten wurde Schlagerikone Kristina Bach auf die quirlige SĂ€ngerin aufmerksam und produzierte mit Jean Frankfurter Michelles grĂ¶ĂŸte Hits. „Kleine Prinzessin“, „Wer Liebe lebt“, „Wie Flammen im Wind“ oder „Idiot“ mit Schlagerkollege Matthias Reim, sind lĂ€ngst zu Kulthits des deutschen Schlagers geworden. Mit großer Stimme und Sexappeal stĂŒrmte die SĂ€ngerin immer wieder die Charts.

Michelle Biografie

Michelle wurde am 15. Februar 1972 in Villingen-Schwenningen, Baden WĂŒrttemberg, als Tanja Hewer, geboren. Als 10-jĂ€hrige kam sie zu einer Pflegefamilie. Michelle hat drei Töchter: CĂ©line aus ihrer Ehe mit dem ehemaligen „Wind-SĂ€nger“ Albert Oberloher, mit dem sie 4 Jahre verheiratet war,  Marie-Luise aus ihrer Beziehung mit Schlagerkollegen Matthias Reim. Die dritte Tochter Mia-Carolin stammt aus der mittlerweile geschiedenen Ehe mit Josef Shitawey. Gesundheitlich war Michelle immer wieder angeschlagen. Nach mehreren SchwĂ€cheanfallen, einem Schlaganfall, Depressionen und Suizidversuch, drohte bereits das Ende der Karriere. Michelle pausierte als Schlager-SĂ€ngerin, eröffnete einen Hundesalon, kam aber immer wieder zu ihren Wurzeln, dem Schlager, zurĂŒck.

Michelles Stern ging 1994 auf, als sie mit „Silbermond und Sternenfeuer“ bei den Deutschen Schlager-Festspielen den zweiten Platz erreichte. 1997 gewann sie die Deutschen Schlagerfestspiele mit dem Song „Wie Flammen im Wind“. Auch beim Eurovision Song Contest mischte Michelle immer wieder mit. Reichte es 1997 nur zum 3. Platz des deutschen Vorentscheids, fuhr die SĂ€ngerin 2001 fĂŒr Deutschland nach Kopenhagen zum Eurovision Song Contest. Mit dem Hit „Wer Liebe lebt“ belegte Michelle den sehr guten 8. Platz. Im Sommer 2011 und FrĂŒhjahr 2012 war sie Mitglied der dreiköpfigen Jury der Fernseh-Show „My Name is“. 2016 und 2017 ĂŒberzeugte Michelle in der DSDS Jury an der Seite von Dieter Bohlen. Ausgezeichnet wurden Michelles Erfolge bereits mit Echo, Goldenen Stimmgabel, Amadeus Music Award und mehreren Goldenen Schallplatten. Trotz einer GrĂ¶ĂŸe von nur 1,54 m zĂ€hlt Michelle mit ihren unverleichbaren Stimme zu den ganz Großen im Schlager-Business.

Michelle Steckbrief

BĂŒrgerlicher Name: Tanja Hewer
Geburtsdatum/Sternzeichen: 15.02.1972, Wassermann
Geburtsort:  Villingen – Schwenningen, Deutschland
Geschwister:  ein Bruder und eine Schwester
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: braun
GrĂ¶ĂŸe:  1,54 m
Gewicht: 45 kg
Kinder:  drei Töchter - CĂ©line (09.07.1996), Marie - Louise (08.05.2000), Mia-Carolin (2009)
Lieblingsspeise:  Sushi, Spaghetti
LieblingsgetrĂ€nk:  Martini
Lieblings-Gesangspartner:  Peter Maffay, Matthias Reim, Prince Damien

 

Diskografie Michelle

CDs / Alben

1993 Erste Sehnsucht  
1995 TraumtÀnzerball
1997 Wie Flammen im Wind 77
1998 Nenn es Liebe oder Wahnsinn
1999 Denk’ ich an Weihnacht’
2000 So was wie Liebe
2002 Rouge  
2005 Leben!
2006 My Passion 21
2006 Glas
2009 Goodbye Michelle
2010 Der beste Moment 27
2012 l’amour
2014 Die ulitimative Best of
2016 Ich wĂŒrdÂŽes wieder tun

Singles

  • Idiot
  • Wer Liebe lebt
  • Kleine Prinzessin
  • Große Liebe
  • TraumtĂ€nzerball
  • Wie Flammen im Wind
  • Wer Liebe lebt

Autogramm Adresse Michelle

FAN MICHELLE
350303
04165 Leipzig
*beachtet bitte, dass ein ausreichend frankierter RĂŒcksendeumschlag beigelegt ist.

Autor: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com


 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Michelle Videos
Michelle CD / Album Rezensionen