25.10.2012 08:00:28

Michelle: „Ich bin rundherum glücklich“

Michelle hat heuer einen runden Geburtstag gefeiert, ist mit ihrer Stimme und Ausstrahlung ein Fixstern am Schlagerhimmel und ihre Fans sind ihr stets treu geblieben. SCHLAGERportal.com  hat mit Michelle ein Interview geführt.

Michelle

Wie ist Dein Album „l´amour“ entstanden – wer hatte die Idee dazu?

Das Album habe ich mit Matthias Reim gemacht, er hat ja schon die Single „Idiot“ produziert, die ja schon sehr frisch war und so habe ich mir gedacht vielleicht kann er auch das neue Album produzieren. Gerade so wie Matthias jetzt drauf ist, ist eine gute Art mit ihm zu produzieren möglich - modern, frisch und trotzdem kommerziell – so ist das neue Album entstanden – ich habe ihn, glaube ich, an einer guten Ader erwischt.

Arbeitest Du gerne mit Matthias Reim zusammen?

Es ist sehr einfach mit Matthias zu arbeiten, er lässt mich so wie ich bin, er lässt mir meinen Freiraum und schränkt mich nicht ein - wir arbeiten sehr gut und sehr gerne mit einander.

Das neue Album hat poppige ja sogar rockige Einflüsse – mit was kannst Du Dich mehr identifizieren?

Ich liebe nach wie vor meine Balladen, ich finde es ist aber trotzdem ganz wichtig auch was Frisches, Modernes zu machen. Es ist uns gelungen ein modernes Album zu machen, das zeitgemäß ist ohne das Kommerzielle zu verlieren. Für die Live-Bühne ist es eben ganz wichtig schnelle Nummern zu haben, das wollen auch die Leute. Das Publikum will in sämtliche Arten von Gefühlen entführt werden und da gehören natürlich auch die schnelleren Nummern dazu – ich singe eigentlich beides ganz gerne.

Das neue Album ist sehr vielfältig aber alle Songs haben eines gemeinsam, sie handeln von der Liebe – wie wichtig ist für Dich Liebe?


Für mich ist die Liebe das Leben, wenn ein Mensch nicht mehr in der Lage ist etwas zu lieben ob es seine Kinder sind oder sein Partner, dann fehlt im Leben das aller, aller wichtigste. Wenn man nicht lieben kann, kann man sich nie zuhause fühlen, sich nie angekommen fühlen, das kann man nur bei einem anderen Menschen. Wenn man das nicht kann, sich zuhause fühlen, angekommen fühlen, dann wird kein Mensch glücklich sein.

Michelle, auch das Coverfoto ist etwas ganz Besonderes, die Pressefotos sind alle in diesem Look – wie ist es dazu gekommen?

Vincent Peters ist einfach in der Lage einen Charakter aus einem Foto herauszuarbeiten, er hat ja schon mit vielen verschiedenen Frauen gearbeitet und diese Fotos sind alle ganz toll geworden. Ich habe mir einfach gedacht er soll ein Foto machen was meinen Charakter genau auf diesem Bild zeigt, was die Leute auch wirklich anspricht, nicht nur ein nettes lächelndes Bild. Meine Meinung ist, dass dieses Bild genau das ausdrückt - so wie ich bin: es ist sehr fraulich, es ist keine zwanzig mehr, sehr zerbrechlich, sehr zart und trotzdem sehr stark. Deshalb wollte ich Vincent Peters haben, weil er einen Charakter aus einem Menschen herausfotografieren kann. Es ist nicht das typische Schlagerbild – kein Bild wo man sich hinstellt und nur nett lächelt, das wollte ich ganz bewusst nicht.

Wenn man sich das neue Album anhört, Dich live oder im Fernsehen sieht, hat man den Eindruck Du stehst mitten im Leben und es geht Dir hervorragend – ist das auch so Michelle?

Das stimmt ich bin 40 geworden, habe vier Kinder – eines lebt im Himmel und drei leben auf der Erde, ich habe endlich auch den Hafen gefunden, den habe ich lange gesucht und ich bin rundherum glücklich. Ich wünsche mir auch, dass die nächsten 10 Jahre die besseren werden.

Du hast gerade Deinen runden Geburtstag angesprochen – viele Frauen haben mit dem älter werden Probleme, wie ist das bei Dir und  was bedeutet es für Dich älter zu werden?

Das älter werden gehört zum Leben dazu, ich möchte keine zwanzig mehr sein auch keine neununddreißig mehr, ich bin jetzt vierzig und ich liebe mein Leben, ich liebe es das zu sein was ich bin. Vierzig ist nur eine Zahl - ich habe mir noch nie Gedanke über mein Alter gemacht.

Michelle, du bist nicht nur eine großartige Sängerin sondern auch Mutter – wie schaffst Du es alles unter einen Hut zu bringen?

Ich habe nicht das Gefühl das ich heute noch einen Spagat machen muss ich weiß, dass beides zu meinem Leben gehört – meine Kinder gehören zu mir und meine Musik und meine Fans gehören zu mir – ich brauche beides. Wenn ich unterwegs bin dann habe ich eine feste Kinderfrau, die habe ich schon ganz, ganz lange. Meine Kinder kennen es auch nicht anders, sie sind so aufgewachsen und es funktioniert so hervorragend.

Michelle – eine wunderbare Künstlerin, die mitten im Leben steht, noch tolle Erfolge feiern wird und ihren Fans noch lange erhalten bleibt.

Quelle: Schlagerportal.com
Foto: Universal Music/Vincent Peters