12.09.2013 09:51:59

Die Bergkameraden: "Heimatsterne", VÖ: 13.09.2013

Eine enge Freundschaft, ein guter Zusammenhalt und ein gemeinsames Ziel vor Augen – was für eine starke Seilschaft wichtig ist, ist auch für die Bergkameraden das Geheimnis ihres Erfolgs. Seit fünf Jahren schon begeistern die sechs jungen Männer mit ihren volkstümlichen Hits ihr Publikum. Dabei eint die „Boygroup der Volksmusik“, wie sie oft augenzwinkernd genannt wird, aber nicht nur ihre Heimatverbundenheit und ihre Liebe zu den Bergen und zum Bergsport, sondern auch ihre gemeinsame musikalische Vergangenheit. Liegen die Wurzeln ihrer Karriere doch im klassischen Gesang: In weltbekannten Chören, beim Tölzer Knabenchor und bei den Regensburger Domspatzen, erhielten die sechs ihre fundierte musikalische Ausbildung.


Heute nützen die sympathischen Künstler ihr beeindruckendes stimmliches Potenzial, um alte Volkslieder neu zu interpretieren oder mit eigens für sie komponierten Songs ihre Fans zum Träumen zu bringen – so auch auf ihrem aktuellen Album „Heimatsterne“. In 20 wunderschönen traditionellen und aktuellen Titeln entfachen Die Bergkameraden ein wahres Feuerwerk der Volksmusik und erklimmen neue musikalische Gipfel. In populären Volksliedern wie „Im Frühtau zu Berge“ oder „Wenn wir erklimmen“, aber auch beliebten Evergreens wie dem „Kufsteiner Lied“ feiern sie ihre Liebe zur Bergwelt und lassen ihre Fans in Erinnerungen an alpine Landschaften schwelgen.
 
Mit „Ich hol dir das Edelweiß“, „Viva Bavaria“ oder „Von Hütte zu Hütte“ wiederum hat der renommierte Produzent und Komponist Hermann Weindorf den sechs Kameraden wunderschöne Melodien passgenau auf den Leib geschrieben, die allesamt modern arrangiert sind und die Hörer ganz unmittelbar berühren. Besonders eindrucksvoll ist ihre Interpretation von „La Montanara“: Hier ist zu hören, wie sehr die Formation aus Bayern zu einer stimmlichen Einheit verschmolzen ist.

Der gefühlvolle „Abendsegen“ aus der Feder von Engelbert Humperdinck ist ein weiterer Höhepunkt der „Heimatsterne“, mit dem man einen besinnlichen Abend gerne ausklingen lässt. Und zum Abschluss ihres neuen Albums präsentieren Die Bergkameraden in einem eingängigen Medley noch einmal ihr hohes musikalisches Niveau und die ganze Bandbreite ihres stimmlichen Könnens.

Wie einst während ihrer Ausbildung in den Knabenchören leben und lieben Die Bergkameraden auch heute noch ihre große Leidenschaft, die Chormusik. So wie die sechs jungen Männer mit ihrer herzlichen Ausstrahlung in weit über 50 Sendungen ein Millionenpublikum an den Fernsehbildschirmen begeisterten und ihr Publikum regelmäßig mit ihren Live-Auftritten in ihren Bann ziehen, so ist ihnen mit ihrem aktuellen Album zweifellos ein weiterer stimmgewaltiger Gipfelsturm gelungen. „Heimatsterne“ ist eine Sternstunde für alle Liebhaber der Bergwelt und des volkstümlichen Schlagers!   

Quelle: Telamo