28.11.2012 07:00:32

Marjan & Lukas: Sie nehmen gemeinsam bei "Dancing Stars" teil

2013 wird wieder getanzt! Am Freitag, dem 1. März 2013 öffnet Österreichs größter Ballroom erneut seine Pforten. In der achten Staffel der ORF-eins-Show „Dancing Stars“ gehen auch diesmal wieder zwölf Prominente (sechs Frauen und sechs Männer) mit ihren Profipartnern an den Start und tanzen um die Gunst von Jury und Publikum. Die ersten Promikandidaten stehen fest: Schauspieler, Autor und Kabarettist Rudi Roubinek, Das Sänger- und Schauspielpaar Lukas Permann & Marjan Shaki, Schauspieler Gerald Pichowetz, Ex-Skirennläuferin und Sportjournalistin Katharina Gutensohn, und Ex-Boxer und Pastor Biko Botowamungo.


Die Sänger und Schauspieler Lukas Permann und Marjan Shaki sind das erste Liebespaar, das gemeinsam an „Dancing Stars“ teilnimmt. Obwohl sie normalerweise zusammen auf der Bühne stehen – zuletzt mit der Präsentation ihres Debütalbum „Luft und Liebe“ in diversen TV-Shows oder im Musical „Romeo und Julia“ und „Tanz der Vampire“ -, werden sie diesmal getrennt und letztendlich gegeneinander antreten.

Lukas Permann über die gemeinsame Teilnahme: „Ich finde es super. Es ist schwierig, wenn man in so eine Produktion eintaucht, dass der Partner das dann auch versteht. Das ersparen wir uns natürlich – wir müssen nicht um Verständnis beim anderen bitten, weil das hat man ja. Nachdem es aber ein Wettkampf, zumindest ein Wettkampf mit Augenzwinkern ist, will man da natürlich auch weiterkommen.“ Und auch Marjan Shaki meint: „Das ist totales Neuland. Wir sind es gewohnt alles gemeinsam zu machen, aber nie als Konkurrenten. Am Anfang gönne ich ihm das Weiterkommen noch, aber je enger es werden könnte, mal schauen…“

Obwohl Lukas Permann im Rahmen seiner Musicalausbildung Jazz- und Ballettunterricht hatte meint er: „Für mich ist das Tanzen schon eine Herausforderung. Ich fand das zwar immer witzig, aber ich hatte da nicht so den Zugang. Aber vielleicht ändert sich das jetzt total. Ich freue mich auf das harte Training und natürlich auch auf die ersten Shows. Das ist ja meistens am aufregendsten, weil alles noch ganz neu ist.“

Marjan Shaki hat zwar immer gerne getanzt, aber mit Standardtänzen auch nicht so viel am Hut: „Ich wollte ursprünglich Balletttänzerin werden. Aber ich habe mir schon sagen lassen, dass das völlig egal ist für ‚Dancing Stars‘. Tja, und Standardtänze kann ich gar nicht. Ich habe zwei linke Füße – das ist wirklich wahr. Ich stolpere auch auf der Geraden.“

Quelle: Ariola
Foto: Schlagerportal.com/Kiki