27.04.2020 09:16:27

Lukas von Dahamas: Vom "Home Office" in die Charts?

Lukas von Dahamas
Foto: 
Lukas Lach

In der Musik-Branche ist Lukas Lach absolut kein Unbekannter, bereits für Melissa Naschenweng, Berenice oder Willi Gabalier war er als Songwriter und Produzent tätig. Jetzt aber hat es Lukas Lach, unter dem Künstlernamen Lukas von Dahamas, vor das Mikro gewagt. Mit dem Song "Home Office" schildert Lukas von Dahamas eine Situation die derzeit viele betrifft, denn in der Corona Zeit arbeiten eben viele von Zuhause im Home Office.

So ist Lukas von Dahamas zu seinem neuen Song gekommen!

Für andere Künstler hat Lukas Lach schon unzählige Songs geschrieben. Jetzt sollte es einen Song geben, der die derzeitige Situation der arbeitenden Bevölkerung in der Corona Zeit widerspiegelt, wie Lukas von Dahmas SCHLAGERportal erklärte. „Wieso so oft war es einfach eine ganz normale Songwriting-Session, um einen Song für andere Künstler zu schreiben. Nichts ahnend machten wir uns geschlagene drei Wochen vergeblich auf die Suche nach einem geeigneten Interpreten, der den Song aufnehmen wollte. Leider ohne Erfolg. Niemand wollte den Song haben. Wir machten uns schon Sorgen, dass der Song gar nicht veröffentlicht werden würde. Schließlich kam die Plattenfirma auf die zündende Idee, dass ich doch einfach das vorproduzierte Demo mit meiner eigenen Stimme verwenden solle, um daraus eine fertige Produktion zu machen. ´Lukas von Dahamas´ war somit geboren.“

Lukas von Dahamas

Lukas von Dahamas: "Home Office"

Im "Home Office" zu arbeiten und vor allem produktiv zu sein ist schon eine ganz spezielle Herausforderung. Es gibt eben unzählige Nebensächlichkeiten die ablenken, mal ist es die Lieblingsserie im Fernsehen, dann das schöne Wetter und den Wecker zum pünktlichen Aufstehen braucht man während der "Home Office"-Zeit ja sowieso nicht. „Im Song und im Video geht es darum, wie leicht es eigentlich ist, sich während der Arbeit mit Nebensächlichem abzulenken, und das wurde auf humoristische Art und Weise dargestellt. Musikalisch klingt der Song sehr funky, bringt auf jeden Fall gute Laune, und enthält ein sommerliches und eingängiges Saxophonsolo. Ich selber spiele übrigens kein Saxophon, das habe ich mir von einem Arbeitskollegen meiner Mutter ausgeborgt. Mein Ziel mit dem Song ist es, den Menschen in dieser schweren Corona Zeit auch mal ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, und ich hoffe, das ist mir auch gelungen.“, hat Lukas von Dahamas SCHLAGERportal verraten.

Das Studio ist eigentlich die Welt von Lukas von Dahamas!

Mit seiner Schwester hat Lukas von Dahamas auch ein kreatives Video zu "Home Office" quasi in den eigenen 4 Wänden produziert, das auf Youtube bereits regen Anklang gefunden hat. Ob Lukas von Dahamas mit der Veröffentlichung von "Home Office" vom Produzenten ganz auf die Bühne wechseln wird hat er SCHLAGERportal so erklärt. „Geplant ist es jedenfalls nicht, da meine Welt eigentlich im Studio ist und ich mich dort auch sehr wohl fühle, aber wenn Anfragen kommen sollten, bin ich natürlich dabei. Bock hätte ich auf jeden Fall! Aber dennoch habe ich nicht vor, die Seiten komplett zu wechseln, denn die Arbeiten am neuen Album von Melissa Naschenweng biegen gerade in die Zielgerade. Außerdem folgt auch demnächst wieder eine neue Willi Gabalier Single, die wir derzeit noch finalisieren.“ Na da steht bei dem jungen Musiker in der Zukunft ja einiges am Programm!

Autor: Schlagerprotal
Foto: Universal Music/Lukas Lach

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Beliebte Beiträge für dich