08.11.2013 10:21:38

Die große Chance: Johannes Raupl ist Favorit

Johannes Raupl, die große Chance
Foto: 
ORF/Milenko Badzic


 

Johannes Raupl ist mit seinen acht Jahren, der jüngste Teilnehmer bei der Castingshow "Die große Chance". Mit Charme, Natürlichkeit und Musikalität spielte und sang sich der junge Mann aus Kärnten bis ins Finale. Johannes Raupl beherrscht seine Ziehharmonika und auch mit seinem Gesang kann er sich mit Erwachsenen messen. Seine Authentizität ist sein größter Trumpf. Bei seinem Auftritt im Halbfinale, passierte dem kleinen Johannes Raupl ein kleiner Patzer, den hat er so gut gemeistert, dass man fast glauben konnte es war einstudiert.

 

Johannes Raupl ist ein echtes Talent

Für Johannes Raupl war von Anfang an klar, dass er ins Finale kommt. "Wenn man daran glaubt, dass man Erster wird, dann wird man es auch", meinte er zum ORF. Den Gewinn von 100.000 Euro würde er auf ein Sparbuch legen, wobei er aber einen Teil davon auch an seine Eltern abtreten möchte. Im Finale von die große Chance wird Johannes Raupl zwei Auftritte haben, er wird das Katschberglied und das Lied "I mecht nach Wien einefohrn", das ihm schon einmal Glück brachte, vortragen.  Johannes Raupl hat sein Ticket für die Live-Shows von Rapper Sido gekommen, der nach wie vor vom Talent seines Schützlings überzeugt ist. SCHLAGERportal.com drückt Johannes Raupl für das Finale von „Die große Chance“ die Daumen!

Quelle: ORF/Schlagerportal.com
Foto: ORF/Milenko Badzic
Autorin: Astrid Haberfellner