07.07.2012 16:26:47

Stefan Mross: „Spontanität ist mir auch bei immer wieder sonntags wichtig!"

Woche für Woche präsentiert Stefan Mross, in den Sommermonaten live aus dem Europapark in Rust, die Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“. Diesen Sonntag werden unter anderem Stars wie Rosanna Rocci, Michael Holm, Oeschs die Dritten, Geri der Klostertaler, Marshall & Alexander, Uta Bresan, Hubert von Garnier und Franziska mit dabei sein. Eine lange Gästeliste und trotzdem noch lange nicht alles, was am Sonntag ab 10 Uhr in der IWS Arena und in der ARD zu bestaunen sein wird.


Mit Melanie Oesch und Franziska hat Stefan Mross diesmal gleich zwei „Küken“ aus dem IWS Lager mit im Programm. Die beiden reizvollen Sängerinnen sind bei „Immer wieder sonntags“ so richtig flügge geworden und haben sich fest in der Showszene etabliert. Einen großen Bahnhof zum Empfang wird sicherlich Vrenie Margreiter von den knapp 2200 Fans vor Ort erhalten. Sie ist erstmals bei Stefan Mross zu Gast. Diesmal ist auch die Schlagerlegende der 70ziger Jahre - Michael Holm mit von der Partie. Am letzten Sonntag als Stefan Mross barfuss im Regen stand, hätte man Michael Holm mit seinem gleichnamigen Hit gebrauchen können. Michael Holm ist sicherlich nicht böse, wenn er bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, heute einen seiner neuen Titel präsentieren darf.

Immer wieder sonntags lebt unter anderem auch vom Improvisationstalent, das Stefan Mross mitbringt. Das Drehbuch ist ein wichtiger Leitfaden für ihn, aber er hält sich nicht sklavisch daran. „Spontanität ist mir wichtig. Am liebsten moderiere ich aus dem Stehgreif. Dabei ist das Publikum für mich ein wichtiger Bestandteil von „Immer wieder sonntags“, ohne Publikum stünden wir Künstler nicht auf der Bühne und vor der Kamera. Ich gehe deshalb auch gerne von der Bühne runter unter die Leute“, so Stefan Mross.

Fester Bestandteil einer jeden Sendung ist auch das „rote Mikrofon“ für die ganz kleinen Leute. Stefan Mross freut sich immer besonders, Kinder dabei zu haben. „Die sind so was von ehrlich und sagen dir knallhart ins Gesicht, ob sie Spaß haben oder sich langweilen“. Stefan hat für die Kids schon den richtigen Riecher bekommen: „Wenn ich sehe, dass auch die ganz jungen IWS Gäste mitgehen, dann weiß ich, dass es passt“. Von den regelmäßigen Rekordversuchen ist Stefan Mross selber fasziniert, dabei gelten bei "Immer wieder sonntags" ganz eigene Gesetze, diesmal wird die Schwerkraft in den Sonntag geschickt. Brauereibesitzer Georg Rittmeyer aus Hallerndorf und drei seiner Mitarbeiter werden zeigen, wie man Bierkästen waagrecht stapeln kann.

Quelle: Schwabenpress/Günter Hofer
Fotos: Schwabenpress/Günter Hofer