06.01.2021 09:31:09

Mark Ed: Ich habe die Festplatte voll mit musikalischen Ideen!

Mark Ed
Foto: 
PR Mark Ed

Mit "Wir seh´n uns wieder" hat Mark Ed zum Jahresbeginn gleich eine neue Single veröffentlicht. Bereits im März lieferte Mark Ed mit ´hier und jetzt´ ein neues Album, jetzt hat er mit "Wir seh´n uns wieder" nochmals nachgelegt. Der Song passt in diese ungewöhnliche, für uns alle so herausfordernde Zeit, denn wir sehnen uns alle danach Freunde und Familie wieder in die Arme zu schließen.

Mark Ed, Wir sehn uns wieder

Mark Ed: "Wir seh´n uns wieder"

Zum Jahreswechsel hat Mark Ed mit "Wir seh´n uns wieder" eine neue Single veröffentlicht. Der Song ist eigentlich ein Lovesong, passt aber auch in die momentane Situation wie Mark Ed SCHLAGERportal erklärte: „Eigentlich ist der Song ja ein Lovesong. Da aber der Refrain sehr gut in die momentane Situation und zum Jahreswechsel ganz speziell passt, war die Veröffentlichung an Neujahr eine schnell entschiedene Sache. Generell sollte man immer die positiven Seiten des Lebens feiern und nicht ständig die weniger schönen Aspekte in den Vordergrund setzen. Das war in diesem Jahr streckenweise nicht ganz einfach, aber eben nicht unmöglich. Augen zu und durch - alles wird gut und wir seh’n uns wieder.“

Mark Ed: Ich freue mich wahnsinnig auf die Bühne!

Auch für seinen neuen Song hat Mark Ed wieder selbst zur Feder gegriffen. „Wie schon ‘Das bin ich’ habe ich ‘Wir seh’n uns wieder’ ebenfalls während des Lockdowns im Frühjahr geschrieben. Die Inspirationen zu dieser Zeit waren vielfältig: man genießt einerseits die Ruhe, vermisst aber auf der anderen Seite Freunde, Familie und andere soziale Kontakte. Und da wäre noch das Album gewesen, das eigentlich auf den Bühnen hätte präsentiert werden sollen. All das hat unfreiwillig Zeit frei geschaufelt, die ich dann eben fürs Texten und Komponieren genutzt habe.“, meinte Mark Ed zu SCHLAGERportal. Doch für 2021 sind bereits die ersten Termine fixiert, dann geht es hoffentlich wieder auf die Bühne. „Hundertprozent fix habe ich nur den aus 2020 verschobenen Termin in Bregenz am 26. Juni. Es sind noch weitere Termine in der Schwebe und ich bin selbst unsicher wie die Situation auch bis zum Sommer entwickelt. Ich freue mich aber wahnsinnig auf die Bühne, es wäre dann mal wieder Zeit dafür. Im Gepäck habe ich ganz sicher das Album ‘hier und jetzt’, aber natürlich auch die neuen Songs des Jahres 2020. Ab Februar gehen die Planungen für die Show in die konkrete Phase und die Corona- und Weihnachtskilos müssen dann auch daran glauben.“ Auf seiner Homepage und in den sozialen Medien wird Mark Ed seine Fans über neue Termine natürlich auf dem Laufenden halten.

Mark Ed:  Dann war plötzlich viel Zeit!

2020 war für die gesamte Musik-Branche ein sehr schwieriges Jahr, so auch für Mark Ed. Doch der Musiker nutzte die Zeit und so ist seine Festplatte nun voll mit neuen musikalischen Ideen, wie Mark Ed SCHLAGERportal verraten hat: „Die Veröffentlichung des Albums ´hier und jetzt´ im März war kurz vor dem Lockdown. Ein Release-Event war in Planung, aber ganz schlaue und nette Menschen haben die kommende Situation vorhergesehen und ich bin froh, mit einer Show keinen Corona-Hotspot geschaffen zu haben. Dann war plötzlich viel Zeit. Zwischen ein paar Interviews war ganz viel Freiraum für den Hund, meinen Freund und das Seeufer hier in Zürich. Recht schnell habe ich mich an die neue Situation gewöhnt und mich auch damit abgefunden. Man muss da persönliche Dinge einfach auch einmal hinten anstellen. Und die Ruhe war schon auch magisch. Und ich habe die Festplatte voll mit musikalischen Ideen.“ Und viele davon werden wir hoffentlich bald wieder live genießen können.

Autor: Schlagerportal
Foto: iGroove AG/ Mark Ed

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!