Juzi Open Air 2019

30.04.2019 13:52:19

Volksmusik dominiert den Wettbewerb „Gala der jungen Wilden“

jungen Wilden, Steirafest
Foto: 
Schlagerportal.com

Das Steirafest 2019 hat zahlreiche Musiker und Fans zum Bacherlwirt in Hengsberg gelockt, die dabei beim Wettbewerb „Gala der jungen Wilden“ wieder durch eine Fachjury und das Publikum die Sieger 2019, die Steirerkanonen ermittelten. Sie werden 2020 beim größten Ball Europas, dem Bauernbundball auf der Bühne stehen und für gute Stimmung sorgen.

 
Wenn Veranstalter Rudi Mally zum Steirafest lädt, kommen zahlreiche Künstler und Fans gerne, um gemeinsam mit ihm zu feiern und um beim Wettbewerb „Gala der jungen Wilden“ die besten Newcomer zu ermitteln, die dann als ersten Preis einen Auftritt beim Bauernbundball 2020 in der Stadthalle in Graz ergattern können. So auch am vergangenen Samstag, wo das Steirafest erstmals im Bacherlwirt in Hengsberg, ca. 20 min südlich von Graz, stattgefunden hat. Es war bereits das siebente Steirafest, Moderator Daniel Düsenflitz hat wie immer mit voller Energie und Freundlichkeit durch den stimmungsgeladenen Abend geführt und konnte folgende Künstler beim Wettbewerb „Gala der jungen Wilden“ auf der Bühne begrüßen:

Die Stars des Abends

  • Die Gasgeber
  • Julian Grabmayer
  • Verena S.
  • Gleinalm Trio
  • Patrick Freystätte
  • Steirerkanonen
  • Nico Kristoferitsch
  • Tamara Kapeller


4 Di - die Vorjahressieger - eröffneten das Fest, bei dem auch Gastgeber Rudi Mally es sich nicht nehmen lies selbst auf der Bühne zu performen, das Publikum dankte es begeistert mit Applaus. 

Die musikalische Vielfalt beim Wettbewerb 

Der Wettbewerb „Gala der jungen Wilden“ war für das Publikum sehr abwechslungsreich und unterhaltsam, für die Jury jedoch recht schwierig zu bewerten, waren die Teilnehmer doch sehr unterschiedlicher musikalischer Herkunft. So wurde bei der Wertung besonders darauf Bedacht genommen, dass die Performance der Künstler dann auch gut auf die Bühne beim Bauernbundball 2020 passt. Die Jury-Mitglieder Franz Tonner (Bauernbund), Roswitha Terkel (ORF Steiermark), Lothar Schwertführer (Musikpost), Dominik Hemmer (USP Enterprises), Sepp Adlmann (Adlmann Promotion), Gernot Haberfellner (SCHLAGERportal.com) und Willi Gabalier (Tanzstudio Gabalier) hatten keine leichte Arbeit, waren doch einerseits unterschiedlichste Musikrichtungen und andererseits Einzelkünstler versus Gruppen zu bewerten. Im Endeffekt hat sich doch die Volksmusik durchgesetzt, auch durch die Publikumswertung mittels Applauses, wobei Platz eins und zwei sehr knapp im Ergebnis beieinander lagen. So entschied die Fach-Jury dann sowohl die Erstplatzierten Steirerkanonen, als auch die zweitplatzierten Gasgeber zum Bauernbundball 2020 einzuladen, was natürlich bei den Musikern und Fans mit großer Freude aufgenommen und gefeiert wurde.

Die Sieger der „Gala der jungen Wilden“

  • Platz 1: Steirerkanonen
  • Platz 2: Die Gasgeber
  • Platz 3: Gleinalm Trio

Jeannine Rossi, Rudi Mally

Jeaninne Rossi brachte die Stimmung beim Steirafest 2019 zum Kochen

Das Highlight des Abends war neben dem Wettbewerb mit Sicherheit der Auftritt von Jeannine Rossi, die es ja bereits bei der DSDS-Show 2015 im Finale unter die Top 4 brachte. Ihr breites musikalisches Spektrum begeisterte auch beim Steirafest das Publikum, das ausgelassen zu den zahlreichen von Jeannine Rossi interpretierten Hits tanzte und feierte. Es wurde noch eine lange Nacht, bei der Daniel Düsenflitz für Stimmung bei der After Show Party sorgte und die Sieger „Gala der jungen Wilden“, die Teilnehmer und Fans bis in die Morgenstunden feierten.

Autor: SCHLAGERportal
Fotos: SCHLAGERportal.com