03.01.2015 13:08:11

Johannes Weinberger: Stadlstern-Gewinner beim Silvesterstadl in Graz

Johannes Weinberger, Stadlstern Gewinner
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Johannes Weinberger ist "A Mann der Polka tanzen kann", das hat er beim Silvesterstadl in Graz bewiesen. Mit einer großartigen Performance überzeugte der 18-jährige Musiker das Stadl Publikum und gewann mit 46,7% den Stadlstern für Deutschland. Zum 2. Mal geht der Stadlstern, der Nachwuchspreis des Musikantenstadl, nach Deutschland - 2011 holte Marilena mit "A Lausbua muass er sei" den Stadlstern bereits nach Deutschland. Bereits bei seinem Musikantenstadl- Auftritt in Passau, wo Johannes Weinberger zum ersten Mal sein Lied dem Stadl-Pubikum präsentierte, zeigte er, dass er das Zeug zum Sieger hat. Der Stadlstern ist der Nachwuchspreis des Musikantenstadl und war für viele Künstler das Sprungbrett zu einer erfolgreichen Karriere. Oesch´s die Dritten haben 2007 den Stadlstern gewonnen,  sind seit dem die erfolgreichste Familienmusik der Schweiz und immer wieder gern gesehene Gäste im Musikantenstadl. SCHLAGERportal.com hat mit dem strahlenden Stadlstern-Gewinner 2014 Johannes Weinberger nach seinem Sieg beim Silvesterstadl gesprochen.

 

Johannes Weinberger, Stadlstern Gewinner

 

Stadlstern Gewinner 2014 - die Platzierungen

  • 1. Platz: Johannes Weinberger mit 46,7%
  • 2. Platz: Seerugge Feger mit 38,9%
  • 3. Platz: GschwistRa mit 14,4%

 

Johannes, du hast beim Silvesterstadl gerade den Stadlstern gewonnen - wie fühlt sich das an?

Es ist unbeschreiblich! Alleine schon da sein zu dürfen ist bombastisch, es ist unbeschreiblich das Gefühl, ich bring fast nichts raus. Das muss man einfach erlebt haben. Ich rate jedem jungen Künstler bewerbts euch, versuchts es. Ich hab mich wirklich so gefreut wie ich den jetzt gewonnen hab - es ist einfach traumhaft.

 

Johannes Weinberger: Stadlstern Gewinner 2014

 

Du machst seit deiner Kindheit Musik - wie hat das begonnen?

Ja, irgendwann hab ich mal a Steirische geschenkt bekommen, dann habe ich einfach mal drauf gelernt. Dann hat der Vater gesagt: Mensch spül einen, wir haben ja auch ein Gasthaus zuhause. Dann habe ich einfach mal so pauschal einen Auftritt gemacht, den Leuten hat das gefallen - es hat einfach gepasst. Immer mehr ist das dann geworden und letztendlich sind dann viele Auftritte gekommen.


Du stehst ja gerade vor dem Abitur - lässt sich Schule und Musik gut kombinieren?

Ja genau! Gott sei Dank lerne ich aber sehr leicht - von dem her ist es für mich gut machbar alles unter einen Hut zu bringen.

Johannes Weinberger mit Opa, Stadlstern Gewinner
Johannes Weinberger mit seinem Opa, der ihn beim Management unterstützt

 

Du machst Volksmusik - belächeln viele deiner Freunde deinen Musikgeschmack - wie gehst du damit um?

Ich geh locker damit um. Viele Freude die ich hab, die stehen auch voll dahinter, die fahren auch ab und zu mal mit. Und die, die sagen sie können nichts damit anfangen - Mensch jeder hat seine eigene Meinung, aber befreundet ist man ja trotzdem.

 

Johannes Weinberger:  das neue Album vom Stadlstern-Gewinner!

 

Dein neues Album "A Mann der Polka tanzen kann" ist gerade erschienen - wie würdest du es beschreiben?

Es ist ein frischer, fetziger, junger Sound, aber auch doch das Traditionelle ein bisserl erhalten. Ich möchte auch meiner Heimat treu bleiben und sagen: ich bin ich und möchte mich einfach nicht verändern.

 

Johannes Weinberger - ein Musiker der bereits mit seinen 18 Jahren genau weiß was er will und von dem man noch viel hören wird. Beim Silversterstadl 2015 in Linz wird Johannes Weinberger wieder bei Andy Borg im Musikantenstadl zu Gast sein.

Quelle: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner