13.09.2013 14:00:54

Freudenberg & Lais: ÔÇ×Spuren von unsÔÇť

Binnen k├╝rzester Zeit avancierte das Lied schon zum Evergreen, und der Erfolg des Duos Freudenberg & Lais verlangte unabdingbar eine Fortsetzung dieses eigentlich als einmalig gedachten Projektes. Die regul├Ąr geplanten Solo-CDs beider K├╝nstler wurden verschoben, stattdessen erschien das erste gemeinsame Album "Ungeteilt". Ein ├ťberraschungserfolg: Monatelang hielt sich der Tontr├Ąger in den Charts, wurde unter anderem mit einer Goldenen Schallplatte und einer Echo-Nominierung dekoriert. Au├čergew├Âhnlich war dies nicht nur f├╝r den (├╝brigens gerade 50 gewordenen) "Nachwuchsstar" Christian Lais, der vor ein paar Jahren noch im ganz normalen Berufsleben stand, sondern auch f├╝r Ute Freudenberg, deren K├╝nstlerkarriere in ihrem vierzigsten Jahr Erfolgsdimensionen erreichte wie in den 39 Jahren davor nicht. Au├čergew├Âhnlich aber auch, weil in einem Genre, in dem sonst ├╝berwiegend im computerprogrammierten Viervierteltakt Beziehungsprobleme und Himmelsk├Ârper partytauglich besungen werden, auf einmal Zuh├Âren wieder gefragt war.

Zwei Jahre sp├Ąter erscheint nun endlich die Fortsetzung. "Spuren von uns" nennt sich die Sammlung und enth├Ąlt 11 neue Duett-Titel sowie zwei ganz besondere "Crossovers": Beide K├╝nstler haben sich ihren Lieblingssong vom jeweils anderen ausgesucht und interpretieren ihn auf ihre ganz pers├Ânliche Weise. So gibt Ute Freudenberg mit ihrer Powerstimme dem sanften Single-Hit "Sorry daf├╝r" von Christian Lais eine v├Âllig neue Note, w├Ąhrend sich ihr Duett-Partner mit ihrem Rock-Titel "Begegnen" ebenfalls von einer ganz anderen Seite zeigen darf. "Ich hatte das Gef├╝hl, dass der Titel ein bisschen untergegangen war, weil er nie als Single-Auskopplung erschienen ist", erl├Ąutert dieser  seine Wahl. "Er hat mich aber immer ungeheuer ber├╝hrt und von der Live-Tour wusste ich, wie viel er den Menschen bedeutet, deshalb wollte ich ihn unbedingt auch einmal selber singen."

In ihren Duetten f├╝hren Freudenberg & Lais mit ihrem angestammten Autorenteam Brandes/Brinkmann/Meinunger das Erfolgsrezept von "Ungeteilt" fort: Gesungene Alltagsphilosophien und Geschichten mit hohem Identifikationspotenzial, die auch vor Problemen nicht zur├╝ckschrecken. So schildert "Verlor'n ├╝ber Nacht" beispielsweise ein menschliches Schicksal hinter einer so genannten 'Rationalisierungsma├čnahme', wie sie leider jeden Tag irgendwo passiert. Doch auch die leichten und w├Ąrmenden T├Âne kommen nicht zu kurz wie in der ber├╝hrenden Freundschafts-Ballade "Du bist meine Burg" oder dem winterlichen (aber bewusst nicht weihnachtskitschigen) musikalischen Stilleben "Immer". Der Beat-betonte Namensgeber des Albums "Spuren von uns" ist ein motivierendes Pl├Ądoyer, seine Schritte im Leben bewusst zu w├Ąhlen: "Wie in einem Buch mit leeren Seiten, das sich erst beim Lesen schreibt, k├Ânnen wir allein entscheiden, was einmal von uns bleibt." Viel Stoff f├╝r Kopf, Herz und Bauch ÔÇô zum Zuh├Âren, F├╝hlen, Nachdenken und Diskutieren.

Zwei akustische Versionen von ÔÇ×Du bist meine BurgÔÇť und ÔÇ×Wir sind die WeltÔÇť runden das Album ab, das sich sowohl musikalisch als auch textlich von anderen Ver├Âffentlichungen seines Genres so wohltuend abhebt, dass die Klassifizierung "Schlager" schwerf├Ąllt: Freudenberg & Lais ist es gelungen, die Grenzen zwischen Schlager, Pop, Chanson und Liedermacher zu sprengen und eine ganz eigene Nische f├╝r sich einzunehmen. Mit den neuen und den bekannten Songs, ihren Solo-Hits "Sie verga├č zu verzeih'n", der "Jugendliebe" und nat├╝rlich den "D├Ąchern von Berlin" sind Ute Freudenberg und Christian Lais ab 10. Oktober wieder auf gro├čer Deutschland-Tour. 25 St├Ądte in Ost und West stehen auf dem Programm.

Quelle: Universal Music
 

Hier kannst du die Single oder das Album bestellen:

Werbung
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Artikel die dir auch gefallen