Herbststadl-2019

10.09.2014 08:00:41

CD Rezension: Linda Hesse - Hör auf dein Herz

Linda Hesse
Foto: 
Thommy S. Mardo

 

Linda Hesse ist wieder da. Und wie! Nach dem sensationellen Erfolg ihres letzten Albums „Punktgenaue Landung“ dürfen sich Linda Hesse Fans nun auf ihr neues Baby „Hör auf dein Herz“ freuen. „Hör auf dein Herz“ hat einfach alles was ein erfolgreiches Album mitbringen muss: gute Texte, einprägsame Melodien und die Möglichkeit des Zuhörers sich in die Situation des ein oder anderen Songs hinein zu beamen. Denn Liebe, Leidenschaft, Enttäuschung oder unglaubliche Freude hat doch jeder von uns schon am eigenen Körper erfahren dürfen oder müssen. „Hör auf dein Herz“ ist absolut lebensecht, ganz nah dran am echten Leben und zudem noch äußerst gelungen.

 

Linda Hesse, Hör auf dein Herz

 

Linda Hesse: Lieder aus dem Leben

 


„Knutschen… ich kann nichts dafür“ ist solch ein Song. Er handelt davon, dass ein Ex-Paar nicht von sich loskommen kann. Da sind Gefühle über Jahre entstanden, die einfach nicht in den Griff zu bekommen sind. Eigentlich gut zu wissen, dass man Gefühle nicht so einfach von 100 auf 0 reduzieren kann. Auch „Verbotene Liebe“, intoniert mit dem Filmorchester Babelsberg, und „Hör auf dein Herz“ zeigen ganz klar, dass man Gefühlen eine Chance einräumen soll. Manchmal ist es halt wichtiger sein Herz sprechen zu lassen. Powerfrau Linda Hesse selbst glaubt auch, dass dieses Album ein Erfolgsalbum werden könnte. Ganz viel Linda sei in den Liedern wiederzufinden, ließ die Wahlberlinerin SCHLAGERportal.com wissen. Schließlich habe sie jeden ihrer Songs am eigenen Körper erfahren. „Freund + Freundin“, welches das Thema Fremdgehen aufzeigt, sei ihr zwar nicht selbst passiert, im Bekanntenkreis jedoch schon vorgekommen. Genauso, wie der Song „Claire“. Peinlich, peinlich, wenn ein Mann in der Nacht von Claire träumt, die Frau seiner Wahl neben ihm aber überhaupt nicht Claire heißt. Ups - dumm gelaufen! Überhaupt findet man die Thematik „Liebeskummer“ auf „Hör auf dein Herz“ immer wieder. In „Perfekt“, „Tick Tack“ oder „Oder so“ geht es um die große Liebe, aber auch die Schwierigkeit diese Liebe in den Wogen des Alltags aufrecht zu erhalten. Mit „Banane“ gelingt Linda Hesse ein toller Song über das Anderssein, denn ihren homosexuellen Freund hat sie in diesem Song richtig lieb und besteht mit ihm an ihrer Seite die Höhen und Tiefen des täglichen Lebens.

 

Linda Hesse: „Kleine Seen“ bringen Erinnerungen zurück

 

Ein weiteres Highlight dieser außergewöhnlichen CD ist sicherlich der Coversong „Kleine Seen“. Im Original von Purple Schulz aus dem Jahr 1986, macht Linda Hesse dieses Lied zu etwas ganz Besonderem. Mit ihrer glasklaren Stimme und dem einfühlsamen Arrangement findet der Zuhörer sich unweigerlich in den 80er-Jahren wieder und beginnt zu träumen von der guten, alten Zeit. Dieses Lied haben Linda Hesse und Band schon im letzten Jahr auf ihren Tourneen gespielt, gemerkt welche Faszination dieser Song ausübt und somit für „Hör auf dein Herz“ eingespielt. Eine weise Entscheidung.

 

Linda Hesse: „Hör auf dein Herz“ – Fazit

 

Liebhaber ehrlicher und guter Musik kommen bei der neuen CD von Linda Hesse „Hör auf dein Herz“ absolut auf ihre Kosten. Die Lieder gehen unter die Haut und lassen Raum zum Interpretieren. Sicherlich findet jeder von uns sich in dem einen oder anderen Lied wieder, was genauso beabsichtigt ist. „Hör auf dein Herz“ mit tollen Popsongs und hinreißenden Balladen ist zu 100% Linda Hesse und das -aus unserer Sicht-  bisher beste Album der attraktiven Blondine.

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Foto: Electrola/Thommy S. Mardo

 

Artikel die dir auch gefallen