22. Aug. 2016

CD Rezension: Linda Hesse - Sonnenkind

Linda Hesse Sonnenkind
Foto: 
SCGLAGERportal.com

Linda Hesse - Sonnenkind: Was könnte besser in die jetzige Jahreszeit passen, als ein „Sonnenkind“? Linda Hesse beweist auf ihrem neuen Album, dass sie einfach solch ein „Sonnenkind“ ist. Denn, wie die bildhübsche Sängerin vor kurzem in einem Interview mit SCHLAGERportal verriet, ist die bekennende Botschafterin der Deutschen Krebshilfe manchmal selbst erstaunt, wie schnell man aus dem Schatten auf die Sonnenseite des Lebens wechseln kann. Linda Hesse jedenfalls hat es geschafft, was ihr neues Album „Sonnenkind“ wieder einmal unterstreicht.

Linda Hesse Sonnenkind

Sonnenkind: 100% Linda Hesse


Da ist sie also wieder: Linda Hesse! Das fröhliche Girl von nebenan, das uns schon mit vielen Hits vergangener Alben jede Menge Spaß bereitet hat. Ob „Ich bin ja kein Mann“, „Hör auf dein Herz“ oder „Punktgenaue Landung“ – Lindas freche und unkomplizierte Art weiß einfach zu überzeugen. Ihre Fröhlichkeit steckt an. Der interessierte Fan merkt einfach, dass hier eine junge Frau frisch und frei aus sich heraus singt und zu 100 % hinter jedem ihrer Töne und Texte steht.
„Nur wer Sonne hat, kann Sonne geben“ lautet eine Zeile im Titelsong des neuen Albums. Und davon scheint Linda Hesse eine ganze Menge geben zu können. Denn dieses Album macht einfach Spaß. Fetzige und rhythmische Songs, wie „Bunt“, „Nein“ im coolen Countrystyle, „Die Dinge“ oder „Bitte machs nicht kaputt“ sind der rote Faden der neuen CD. Aber auch nachdenkliche Songs, wie „Nach dem Regen“ oder „Schicksal“ finden ihren Platz im Leben von Linda Hesse und somit auch auf ihrem neuesten Baby „Sonnenkind“.

Linda Hesse animiert einen Liebesbrief zu schreiben

„Noch immer so wie immer“ ist eine wundervolle Ballade, die zu Herzen geht. Mit diesem Lied möchte Linda einem Freund einfach „Danke“ sagen. Jeden Ton und jede Zeile hat Linda Hesse hier mit einem Lächeln auf den Lippen und den Gedanken an diesen ganz besonderen Menschen eingesungen. Einen echten Freund zu haben ist das, was wohl jeder von uns gern hätte, aber immer seltener zu werden scheint.
Erinnert ihr euch noch an euren ersten „Liebesbrief“? Linda Hesse tut dies in ihrem gleichnamigen Song. Und ehrlich gesagt, sollten wir viel öfter mal wieder zu Blatt und Stift greifen, um unseren Liebsten ein paar Zeilen zu schreiben. Im Zeitalter von Whatsapp und E-Mail ist dies nämlich leider verloren gegangen. Linda Hesse animiert uns dazu. Wunderschön arrangierte Akkustikversionen der größten Hits des Albums komplettieren das neue Album „Sonnenkind“. Jeder Song ein ganz besonderes Highlight. Und jeder Song ein Stück Linda Hesse.

Fazit „Sonnenkind“

„Sonnenkind“ ist ein ganz besonderes Album geworden, denn bedingt durch einige persönliche Schicksalsschläge hat sich die Sängerin Zeit genommen für ihre neue CD. Kein Album von der Stange. In jedem der 15 Hits stecken Linda Hesse und ihre unnachahmlich leichte Art Menschen zum Nachdenken zu bewegen und ihnen dennoch Freude zu bereiten. Ihre zahlreichen Fans haben die Halberstädterin vermisst, doch jetzt ist Linda Hesse zurück mit unendlich viel Sonne im Herzen. Und an dieser Sonne lässt die Sängerin jeden von uns mit ihrem neuesten Album „Sonnenkind“ teilhaben.

Quelle: SCHLAGERportal.com / C.K.

 

Wie ist deine Meinung? Schreib ein Kommentar dazu!