08.02.2015 14:00:01

James Last gibt seine letzten Konzerte!

James Last
Foto: 
Schlagerportal.com

 

James Last, der Grandseigneur der deutschen Instrumentalmusik gibt nach 70 erfolgreichen Jahren seinen Abschied von der Bühne bekannt. Schon vorher hatte James Last bereits das ein oder andere Mal angekündigt das letzte Mal auf Tournee zu gehen. Die unbändige Liebe zur Musik brachte den in Hamburg und Florida lebenden Musiker aber immer wieder auf die Bühnen zurück.  Laut Management des großen Entertainers ist die „Non Stop Music- Tour“ nun aber definitiv die letzte Tour des 85-jährigen. Sein Alter, seine Erkrankungen und eine bedrohliche Darm-Operationen im letzten Jahr zwingen James Last nun dazu kürzer zu treten.

 

James Last

 

James Last: sein Orchester ist seine zweite Familie


 

Wer erinnert sich nicht an James Last, sein grandioses Orchester und seine großen Hits? Lieder und Alben mit Ohrwurmgarantie, wie „Einsamer Hirte“, „Biscaya“, „Beach Party“ oder „Non Stop Dancing“ verkauften sich millionenfach. Auch Titelmelodien von großen TV-Serien, wie „Das Traumschiff“, „Der Landarzt“ oder „Zwei Münchner in Hamburg“ blieben dank James Last und seinen einprägsamen Melodien in Erinnerung. Auch im TV war der Orchesterleiter immer wieder gern gesehen. Ob „Musikantenstadl“, „Willkommen bei Carmen Nebel“ oder „Wetten, dass?“, James Last und sein 40-köpfiges Orchester begeisterten das Publikum. Sein Orchester war für den Star wie eine zweite Familie. Hier fühlte er sich wohl.

Eine Biografie von James Last liest sich wie eine Abenteuergeschichte – unzählige Erfolge erreichte der Musiker. Unvergessen sind James Lasts große Tourneen, die den gebürtigen Bremer, unter anderem nach Großbritannien, Russland, Japan, Amerika, Asien oder Neuseeland brachten. Immer im Gepäck: der unvergleichlich leichte Party-Sound, den und der James Last berühmt machte.

James Last

 

James Last gibt bei der Abschiedstournee seine letzten Konzerte!

 

Nun geht James Last auf Abschiedstournee und gibt seine letzten Konzerte. Gesundheitliche Probleme haben ihn sehr nachdenklich gemacht. „Meine Überzeugung und mein Wunsch waren immer: weitermachen, solange es geht. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo es nicht mehr geht.“, so James Last zur Bild. Vor seinem Abschied von der Bühne gibt James Last, der von seinen Fans nur Hansi genannt wird, aber nochmal alles. Insgesamt 24 Konzerte, die Last unter anderem nach Köln, Hamburg, München, Wien und London bringen, wird der 85-jährige noch absolvieren. Mit seinen Fans möchte James Last auf der Abschiedstournee auch seinen 86. Geburtstag feiern.  „Die Vorfreude auf die Tour ist für mich die beste Medizin“, ließ James Last in der Bild wissen. Und seine Fans werden sich ebenso freuen, wenn auch das letztes Mal.

Quelle: Bild/Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com