Open Air am Meer 2019

05.11.2014 08:00:22

CD Rezension: Beatrice Egli - Bis hierher und viel weiter

Beatrice Egli
Foto: 
Sandra Ludewig

 

Bis hierher und viel weiter ist die Beatrice Egli mit ihrem neuen Album gegangen, denn sie zeigt sich noch facettenreicher als auf ihren vorhergehenden Produktionen. Doch eines ist auf jeden Fall gleich geblieben – und das ist auch gut so: Beatrice Egli versprüht die gewohnte Natürlichkeit, ihre Freude an der Musik und ihre Begeisterung fürs Publikum, das die junge Schweizerin für sich gewonnen hat. Diesem Publikum widmet sie sogar einen eigenen Song auf dieser CD – „Ich hab‘ euch vermisst“ – in dem sie ihren Fans dafür dankt, dass diese an den Erfolg der stets fröhlichen Interpretin geglaubt haben. Der Produzentenwechsel (früher Dieter Bohlen, jetzt Joachim Wolf und Mathias Roska) haben Beatrice Egli keineswegs geschadet, denn was die beiden Musikmacher auf die Beine gestellt haben, kann sich wirklich sehen – besser gesagt – hören lassen.

 

Beatrice Egli

Während sich andere Leute im Sommer die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, stand Beatrice Egli fast rund um die Uhr in den Studios (u.s. in den berühmten Hansa-Studios in Berlin) und sang die Lieder ein, die nun das Licht der Welt erblicken. Den Zuhörer erwarten musikalisch perfekt arrangierte Lieder mit originellen Texten, die Beatrice Egli auf den Leib geschrieben worden sind. „Ich brauche keinen Palast, kein Gold und keinen Hauptgewinn“, sagt die Sängerin Beatrice Egli im Lied „Drei Wünsche“ und ergänzt dann, was sie wirklich braucht: ein Herz, das für sie schlägt, eine Hand, die ihre hält und einen Fallschirm, der sie auffängt. Schlichter und schöner kann man das Wort Liebe nicht ausdrücken. „Sei der Kompass in meinem Leben“, fordert DSDS-Siegerin Beatrice Egli im nächsten Track. „Zeig mir Norden, Osten, Süden und Westen – und ich folge dir!“

 

Beatrice Egli : Knall-Schuss-Treffer

 


Dieser ungewöhnliche Titel ist nicht der Auftakt zu einer Krimiepisode, sondern ebenfalls ein originelles Liebeslied, denn Beatrice Egli meint damit „Du bist der Knall-Schuss-Treffer ins Glück, du hast meine Sehnsucht befreit, ich bin für die Liebe bereit.“

 

Beatrice Egli: Ich will mehr …

 

… als den Morgen danach fordert die junge Schweizer Sängerin nach einer Wahnsinnsnacht, als die Sonne aufgeht und sie neben ihrem geliebten Partner aufwacht. Sie möchte mit ihm zusammen auf Wolke sieben fliegen und einfach nur endlos glücklich sein. Dass ein erwachsener Mensch auch gerne einmal in die Kindheit zurückblickt, gibt Beatrice Egli im Song „Im Herzen wieder Kind“ unumwunden zu. Sie möchte wenigstens einen Tag in ihrem Leben wieder ein Kind sein, Luftschösser bauen und ohne Sorgen leben. Mit dem richtigen Partner an ihrer Seite fühlt sich die junge Frau wie ein strahlendes Lichtermeer (Track 16: „Lichtermeer“), das den Himmel über der grauen Stadt erhellt und Liebe verströmt. Jugendlichen Schwung verkündet das Lied „Wir leben laut“, in dem die junge Interpretin sozusagen das sprühende Leben auf volle Kraft voraus schaltet und das Glück zusammen mit ihrer großen Liebe in vollen Zügen genießt.

 

Beatrice Egli: "Bis hierher und viel weiter" - Fazit

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass alle Titel (flotte und balladenhafte gut gemischt) auf dem neuen Beatrice Egli Album einen perfekten Ohrenschmaus abgegeben, dem man sich nicht nur einmal, sondern immer wieder hingeben wird. Beatrice Egli vermittelt Freude, Lebensmut und jugendlichen Schwung.

Quelle: Schlagerportal.com/AS
Foto: Universal Music/Sandra Ludewig

 

Artikel die dir auch gefallen