22.03.2013 12:04:36

ECHO 2013: Überragender Erfolg für Universal Music Künstler

 

Bei den 22. ECHO-Verleihungen im Berliner Palais am Funkturm gingen heute Abend 18 von 29 Kategorien an Universal Music Künstler. Kein anderes Musikunternehmen war in der Geschichte des ECHO jemals erfolgreicher. In diesem Jahr waren erstmals auch Künstler der im letzten Jahr übernommenen EMI Teil des gemeinsamen Erfolgs.

 

Eine besondere Ehre wurde Hannes Wader zuteil, der die Auszeichnung für sein Lebenswerk erhielt. Teile seines Werks sind mittlerweile zu Volksliedern geworden. Der Liedermacher und politische Querdenker feierte im letzten Jahr seinen 70. Geburtstag.

Die Universal Music Preisträger


Doppelten Grund zur Freude hatten Helene Fischer (Künstler/Künstlerin/Gruppe Deutschsprachiger Schlager + Erfolgreichste Musik-DVD-Produktion National), Lana Del Rey (Künstlerin International Rock/Pop + Erfolgreichster Newcomer National) und Unheilig (Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock/Alternative National + Erfolgreichster Nationaler Act im Ausland), die jeweils in gleich zwei Kategorien erfolgreich waren.

Dabei führte Lana Del Rey als erfolgreichste Newcomerin gleich eine ganze Riege junger Musiker an, die in diesem Jahr mit einem ECHO ausgezeichnet wurden. Sie zeigen, wie erfolgreich Universal Music auch bei der Entdeckung und dem Aufbau junger Talente ist.

Weitere Newcomer, die einen ECHO mit nach Hause nehmen konnten, waren Ivy Quainoo (Künstlerin National Rock/Pop), Santiano (Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik), Roman Lob (Radio-ECHO) und die Wise Guys (Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Crossover National/International). Weitere Preisträger des Abends waren David Garrett (Künstler National Rock/Pop), Deichkind (Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Club/Dance National/International), Lena (Bestes Video National), Mumford & Sons (Gruppe International Rock/Pop) und Robbie Williams (Künstler International Rock/Pop). Ausgezeichnet wurden auch Daniel Barenboim (Ehren-ECHO für soziales Engagement) und Kraftklub (Kritikerpreis National).
 
             

Quelle: Universal Music