29.02.2016 09:00:25

Santiano auf „Von Liebe, Tod und Freiheit“ Tournee

Santiano Tournee
Foto: 
Schlagerportal.com/CK

 

Santiano sind wieder auf Tour! Ein Geisterschiff, mystische Farben, jede Menge Pyrotechnik und erfolgreiche Musiker die über Liebe, Tod und Freiheit singen! Das und viel mehr erwartet den begeisterten Fan, wenn die norddeutsche Band Santiano ihre Zelte aufschlägt. So wie am Samstag in der ausverkauften Arena in Oberhausen. „Von Liebe, Tod und Freiheit“ ist ein Konzert das sicher nicht nur eingefleischte Santiano-Fans überzeugt. Die Mischung aus Seemannsliedern und rockigen Balladen stimmt einfach und das schon vom ersten Ton des Abends an. Viele Fans erhoben sich von den Sitzen und belegten ihre Plätze auch in den nächsten gut 2 Stunden nicht mehr. Im Gegenteil, in der Arena wurde getanzt und geschunkelt, mitgesungen und performt. Mitten drin: die Kult-Band Santiano, die ihr Publikum mit Klassikern wie „Frei wie der Wind“, „Gott muss ein Seemann sein“ oder „Die letzte Fahrt“ von den Stühlen rissen.

 

Santiano

Santiano


 

Santiano bringt jede Arena zum Kochen

 

Die Messlatte für dies Konzert wurde nach den ersten drei Alben der Kultband um Pete Sage extrem hochgelegt. Die noch junge Santiano-Geschichte steht ja für drei Platz 1 Alben, für Echo Preise, Edelmetall Awards und ausverkaufte Konzerttourneen in den größten Arenen des Landes. Das Santinao Debüt-Album „Bis ans Ende der Welt“ sowie der Nachfolger „Mit den Gezeiten“ sind seit über drei bzw. zwei Jahren in den Charts. Doch „Von Liebe, Tod und Freiheit“ ist weit mehr als ein weiteres gelungenes Album oder Konzert. Es greift zwar die Authentizität, Leidenschaft und die stilübergreifende Herangehensweise der Vorgänger auf, aber es gleicht einem Quantensprung.

 

Santiano: die neue Tournee

 

Die neue Santiano Tournee mit ihren Songs ist das selbstsichere Statement einer Band, die bei sich angekommen ist. Jeder Ton macht deutlich, dass Santiano glücklich sind mit dem, was sie tun, dass sie sich ihren Traum erfüllen konnten. Denn egal, ob Folk-, Rock- oder Shantyeinflüsse - Santiano sind immer unverwechselbar Santiano. Ob „Fresenhof“, „Joho und ne Buddel voll Rum“, „Johnny Boy“ oder „Richtung Freiheit“, Santiano schmetterte ihr Repertoire unter die Fans, die dankend mit Jubelorgien reagierten. Bei „Es gibt nur Wasser“ hielt es dann auch den Letzten nicht mehr auf seinem Sitz. Santiano ist mit ihrem Album „Von Liebe, Tod und Freiheit“ und der dazugehörigen Tournee der große Wurf gelungen. Es macht einfach Spaß den Jungs zuzuhören und ihre Begeisterung zu spüren. In diesem Sinne: „Ahoi“ und allzeit genug Wasser unterm Bug!

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal/CK

 

Artikel die dir auch gefallen