28.10.2021 11:34:04

Santiano: Wir verstehen uns tatsächlich sehr gut!

Santiano
Foto: 
Christian Barz

Santiano feiert Jubiläum - seit 10 Jahren begeistert die Erfolgsband mit ihrer Musik. Zum Jubiläum haben Santiano mit "Die Sehnsucht ist mein Steuermann" ein Buch veröffentlicht, aber auch mit dem gerade erschienenen Album "Wenn die Kälte kommt" schreiben die sympathischen Herren Musik-Geschichte. Denn mit dem neuen Album erreichen Santiano abermals die Chart-Spitze wie mit all ihren vorigen Produktionen auch. SCHLAGERportal hat im Interview mit Santiano über das neue Album, das Buch zum 10-jährigen Jubiläum oder den Plänen für die Zukunft gesprochen.

"Wenn die Kälte kommt" heißt das neue Santiano Album, was ist das Besondere daran?
 
Das Besondere an diesem Album ist, dass wir hier eine ganze zusammenhängende Geschichte erzählen. Es ist also im Prinzip ein Konzeptalbum, was in heutigen Zeiten natürlich ein gewisses Wagnis ist. Aber wir haben diese gewaltige Geschichte schlicht und ergreifend nicht in einem Song erzählen können.
 
Auch als Deluxe Edition ist euer neues Album erschienen, welche Benefits bietet ihr hier?
 
Hier erzählen wir tatsächlich zu den Songs noch die ganze Geschichte einer Expedition. Es geht bei uns ja immer um die große Herausforderung, sich auseinanderzusetzen mit Naturgewalten, die soviel größer sind als wir selbst. Es ist also fast ein Hörbuch geworden. Das ist auf der normalen CD anders. Dort sind nur die Titel drauf, ohne die Geschichte in den Zwischenräumen zu erzählen. Die 13 Titel können also für sich alleine stehen, aber eben auch in dem gesamten Kontext als Geschichte funktionieren.

Auch mit "Wellermann" landeten Santiano einen Hit!

Auf dem neuen Album gibt es mit "Wellerman" auch einen Bonustitel, wie war die Zusammenarbeit mit dem schottischen Shootingstar Nathan Evans?

Die war aufgrund von Corona natürlich auch nur ´ferngesteuert´ möglich. Wir haben natürlich auch mitgeschnitten, dass da auf einmal unheimlich was abging mit dem Wellermann. Und das in einem Gewässer, auf dem wir nun fast 10 Jahren ziemlich einsam und allein kreuzen. Da haben wir uns natürlich gefreut, da draußen auf dem weiten Meer plötzlich nicht mehr alleine zu sein. Wir haben kurzerhand Nathan angerufen und nach kurzer Zeit waren wir uns einig, dass wir zusammen den Wellermann machen. Die Erlöse aus dem Merchandising sind übrigens zu 100% an Sea Shepherd gegangen. Und somit unterstützen wir mit einem Walfängerlied eine Organisation, die dieses brutale Abschlachten beenden will. Die Energie drehen. Das ist Santiano-like und sowas lieben wir.

Ihr feiert bereits 10-jähriges Bühnenjubiläum, wie sehr genießt ihr so ein tolles Ereignis?

Zunächst waren wir auch erstaunt, dass das nun schon 10 Jahre sind. Damit hätte niemand gerechnet. Wir nicht und auch die gesamte Branche wohl nicht. Umso mehr wissen wir zu schätzen, dass wir das erleben dürfen. Und von Zeit zu Zeit gehört eine gewisse Demut ins Bewusstsein und Dankbarkeit, für das bisher gemeinsam Erlebte.

Mit "Die Sehnsucht ist mein Steuermann" ist auch gerade ein Buch von euch erschienen - wie hat sich das ergeben, dass Santiano ein Buch veröffentlichen?

Der Grund sind es eben diese vergangenen 10 Jahre. Da wollten wir mehr als nur ne neue Platte machen. In diesem Buch haben wir bewusst nicht einfach die letzten 10 Jahre des Erfolges chronologisch abgearbeitet. Das fühlte sich nicht gut an und wir hatten schnell das Gefühl, wir arbeiten an unserem eigenen Nachruf. Wir haben uns entschieden viel lieber über die Hinter- und Beweggründe zu schreiben. Jeder von uns hat seine eigene Perspektive auf die Dinge entwickelt und hat es niedergeschrieben. Auch unsere Band kommt zu Wort und alles in allem sind wir sehr stolz und zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist ein großes schweres Buch geworden, mit vielen tollen Bildern und Texten. Auf jeden Fall ein perfektes Weihnachtsgeschenk.

Im nächsten Jahr gehen Santiano wieder auf Tour!

Im nächsten Jahr gibt es auch wieder eine große Santiano Tour, worauf dürfen sich die Fans freuen?

Musik-Tipp und Top-Empfehlungen
Marcus Hofmann - Wer wenn nicht du
Gratis Youtube Musik hören Schlager
Nina Monschein - Was wenn
Strasser Harmonika

Deine WERBUNG hier >> Info anfordern

Auf uns! Mit allen Versprechungen und Erwartungen, die damit verbunden sind. Ohne Kompromisse.

Die letzten Monate waren für die gesamte Musik- und Eventbranche eine große Herausforderung, wie habt ihr diese Zeit erlebt?

Wir und auch alle anderen Kollegen, die in einer ähnlichen Umlaufbahn unterwegs sind wie wir, sind ja in einer ziemlich privilegierten Position. Aus dieser heraus kann man natürlich das große Ganze beobachten und sich seine Gedanken machen. Auch das ist alles in das neue Album geflossen. Immer im übergeordneten Sinne, als Metapher. Wir haben versucht Kollegen zu helfen, die es viel schlimmer erwischt hat als uns selbst. Haben mit der Landesregierung in Schleswig-Holstein ein umfangreiches online-Kulturfestival organisiert, in dem 5 Millionen Euro an Künstler, Soloselbstständige etc. verteilt werden konnten. Das war uns in der Situation viel wichtiger als über unsere eigene rum zu jammern. Das Gejammer von eigentlich sehr gut dastehenden Kollegen hat uns eher genervt.
 
Wenn man euch auf der Bühne oder auch bei einem PR-Termin erlebt hat man den Eindruck, dass ihr euch in der Gruppe sehr gut versteht, wie gelingt euch das?

Eine gute Schauspielerausbildung wirkt oft Wunder. Nein, im Ernst, wir verstehen uns tatsächlich sehr gut. Das ist uns sehr wichtig. Auch in unserem erweitertem Umfeld. Wir arbeiten nicht so gerne mit Leuten, die wir nicht mögen. Und wie sollten wir an Zusammenhalt appellieren, wenn wir das selbst nicht hinkriegen.

Santiano: Wichtig ist jetzt, dass wir mit dem neuen Album auf die Livebühne kommen!

In den letzten 10 Jahren feierten Santiano unzählige Erfolge, was plant ihr für die Zukunft, was sind eure Ziele und Wünsche?

Zunächst mal interessiert uns die nahe Zukunft. Wichtig ist jetzt, dass wir mit dem neuen Album auf die Livebühne kommen. Das ist die Arbeit für die nächsten Wochen. Mehr interessiert uns erst mal nicht, weil das der Grund für alles ist was wir tun. Live zu spielen! Und für den Rest lief es bisher ganz gut ohne den großen Plan zu haben. Merke: Eine Einstellung zum Leben zu haben ist der sicherste Weg haarscharf dran vorbei zu leben. Zack Ahoi!

Autor: Schlagerportal
Foto: Christian Barz

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!


Werbung