Herbststadl 2018

Grabenland Buam

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Die Grabenland Buam stehen für Stimmung, Spaß und Vollgas, so jedenfalls können es die Fans auf der Homepage der Band nachlesen. Und wer die Songs der Grabenland Buam hört der weiß, jedes dieser Worte ist wahr. Die Grabenland Buam und ihre Musik machen einfach Spaß. Ein wenig verrückt, aber unheimlich gut! Dass außergewöhnliche Stimmen, Tattoos und volkstümliche Klänge durchaus zusammenpassen, sieht man an den Grabenland Buam. Seit ihrer Teilnahme 2012 in der ORF-Show „Die große Chance“ sind die Grabenland Buam aus Musik-Branche nicht mehr wegzudenken. Hits und Alben, wie „So samma“, „Auf und ab“, „Juchee“, „Sei Muas“ oder „Du“ haben sehr schnell ihr Publikum gefunden und begeistern die immer größer werdende Fangemeinde. Keine Selbstverständlichkeit, gründete sich die Band aus Markus Wonisch, Thomas Konrad, Mario Schulter, Patrick Lux, Florian und Georg Bauer erst im Jahr 2012.

 

Grabenland Buam

 

Grabenland Buam: Sechs unterschiedliche Typen - eine Band!

 

Die Grabenland Buam bestehen aus sechs unterschiedlichen Typen, wie sie verschiedener nicht sein können. Alle sechs Bandmitglieder vereint aber die Liebe zur Musik.  Seit der Gründung geht es mit der Band steil bergauf. So sind sie in ihrer Heimat Österreich aus den großen Festzelten, diversen Megapartys oder großen TV-Shows, wie „Die große Chance“, „Musikantenstadl“ oder „ Wenn die Musi spielt“ nicht mehr wegzudenken. Die Grabenland Buam haben es geschafft mit peppiger Musik und traditionellen Werten die volkstümliche Szene so richtig aufzumischen.

 

Grabenland Buam: So samma

 

Im Jahr 2015 wird es für die Grabenland Buam kaum einen Tag geben, an dem sie nicht irgendwo auftreten werde. Die Jungs sind gefragt, wie kaum eine andere Band der Alpenrepublik. Kein Wunder also, dass das Album „So samma“, das sie übrigens selbst geschrieben und produziert haben, einschlug wie eine Bombe. Ihr erstes Grabenland Buam- Open Air in ihrer Heimatgemeinde sorgte für ein volles Haus. Über 2200 Fans bedankten sich bei ihren Grabenland Buam mit frenetischen Applaus und jeder Menge guter Laune. Die Grabenland Buam wiederrum lieferten ihren Fans fetzige, witzige Musik bis in die Nacht hinein. Die Grabenland Buam sind auf Facebook, Twitter, Youtube oder www.grabenlandbuam.at natürlich auch präsent und halten so den Kontakt zur Fanbasis.

 

Grabenland Buam machen Stimmung, Spaß und Vollgas

 


Die Grabenland Buam, die 2012 gegründet wurden und sich selbst als Crossoverband bezeichnet, besteht aus Patrick Lux, der angibt selbst nicht so genau zu wissen, ob er denn nun Niederösterreicher, Steirer oder Osttiroler ist. Was allerdings klar ist: dieser Mann liebt das Gitarrenspiel und sorgt auf der Bühne, oder auch im Publikum, für den richtigen Sound. Mario Schulter moderiert für sein Leben gern. Er ist für so manchen Gassenhauer der Band verantwortlich. Obendrein spielt der burgenländische Oberkrainer-Import Trompete. Und wie! Georg Bauer spielt Harmonika und Posaune und liebt die oberkrainische Musik. Pünktlichkeit scheint sein größtes Hobby zu sein. Bruder Florian, genannt Flurl, ist wohl eher der ruhige Pol der Grabenland Buam. Er ist in der Gruppe für Klarinette, Saxophon und Keyboard verantwortlich. Thomas Konrad am Schlagzeug und der Gitarre ist Everybodys Liebling und der Traum aller Schwiegermütter (…und deren Töchter natürlich!). Zu guter Letzt begleitet Markus Wonisch die Formation mit Bariton und Synthesizer-Bass. Alle sechs Jungs zusammen, jeder einzelne von ihnen, macht den besonderen Kick der Grabenland Buam aus. Eine Bilderbuchkarriere, die noch lange steil bergauf gehen wird!

 

Steckbriefe

 

Patrick Lux
Instrumente: Gesang und Gitarre
Beruf: Sänger, Musiker, Songwriter
Repertoire: AustroPop, Rock'n' Roll und Oldies, internationale Hits der 50er bis hin zur Chartliste von heute

Mario Schulter
Beruf: Musiker
Instrumente: Trompete, Gesang
Hobbies: tanzen, (nicht jugendfreie) Witze erzählen, moderieren

Georg Bauer
Bruder von Florian
Beruf: Mechaniker, Musiker
Instrumente: Harmonika, Posaune

Florian Bauer
Spitzname: Flurl
Bruder von Georg
Beruf: Musiker
Hobbies: Musik, Wandern

Thomas Konrad
Beruf: Musiker
Instrumente: Schlagzeug, Gitarre
Besonderheit: Steh-Schlagzeuger Marke Eigenbau

Markus Wonisch
Beruf: Musiker
Instrumente: Bariton, Synthesizer-Bass
Besonderheit: kann Bass und Bariton zeitgleich spielen

 

Diskografie Grabenland Buam

So samma

 

Singles Grabenland Baum

  • Du
  • Juchee
  • Auf und ab
  • Zuckerbrot und Peitsche

 

Quelle: Schlagerportal /CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner