04.07.2016 09:40:01

Linda Hesse: „Meine Fans sind unersetzbar“

Linda Hesse
Foto: 
Schlagerportal.com

Linda Hesse ist wieder da! Endlich kommt das neue Album der sympathischen Halberstädterin auf den Markt. Ein Album, auf das ihre Fans lange warten mussten. Das neue Linda Hesse Album „Sonnenkind“ passt perfekt in den Sommer und macht einfach Spaß. Schon mit ihrer ersten Single „Ich bin ja kein Mann“ stürmte Linda Hesse vor einigen Jahren die Charts. Auch mit „Sonnenkind“ wird die Sängerin wieder die Musikwelt aufhorchen lassen,  denn Linda Hesse weiß was der Schlager-Fan hören will. SCHLAGERportal hat im Interview mit Linda Hesse über ihre neue Frisur, Kai Pflaume und ihren allerersten Liebesbrief gesprochen!

Liebe Linda, zuerst einmal wie geht es dir und wo sind überhaupt deine schönen langen Haare hin?

Hallo zusammen. Schön mal wieder mit euch zu plaudern. Aktuell bin ich in Berlin und bereite mich auf die anstehenden Termine vor. Ab 4.7. werde ich in Sachen „Sonnenkind“ täglich unterwegs sein. Zwar sind meine Haare jetzt kürzer, aber meine innere Sonne strahlt noch immer so wie ihr mich kennt.

Du hast es bereits angedeutet, dein neues Album „Sonnenkind“ kommt gerade auf den Markt. Wie kam es zu dem Titel?

Sonnenkind ist ein Wort aus dem Titel „Bunt“, das ihr ebenfalls auf dem Album findet.  Und genau so ist die Idee entstanden, das Album auch so zu nennen. Wir haben im letzten November an einem echt grauen Tag im Studio zusammen gesessen und die bis dahin geschriebenen Lieder angehört. Alle Lieder hatten eine ganz positive Aussage und dieses Wort Sonnenkind strahlte uns an diesem grauen Tag so entgegen, dass einfach klar war, dass das unser Titelthema wird.

Linda Hesse über Kai Pflaume

Ist Linda Hesse auch ein Sonnenkind?

Aber natürlich bin ich das. Das merkt ihr doch, oder?

Ein klares „Ja“. Nun ist passend zu deinem neuen Album der Sommer da. Was liebst du an dieser Jahreszeit?

Einfach alles. Diese helle strahlende Atmosphäre. Und das Eis, das im Sommer noch besser schmeckt. Dabei liebe ich alle Sorten und kann einfach nicht „Nein“ sagen.

Linda, deinen Schritt ins Rampenlicht hast du nicht zuletzt der Casting-Show „Star Search“ zu verdanken. Würdest du diesen Weg nochmal gehen?

Die Entscheidung an dieser Casting Show teilzunehmen, war für mich der selbstgewählte Schritt ins Rampenlicht. Auch  vorher stand ich schon auf der Bühne und wollte immer Sängerin werden. Bis heute habe ich keinen Schritt bis hierher bereut. „Star Search“ ist insofern eine tolle Erinnerung, dass ich mich auch heute noch freue bekannte Gesichter aus dieser Zeit wieder zu sehen. Kai Pflaume zum Beispiel. Noch immer ein grandioser Moderator. Allein wegen ihm hat sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt.

Linda Hesse: Familie und Freunde sind für mich unersetzbar

Wie beliebt du bist zeigen auch deine zahlreichen Auszeichnungen, wie zum Beispiel die „Goldene Henne“. Wie wichtig sind dir deine Fans, die dir diese Auszeichnungen ermöglichen?


Meine Fans sind unersetzbar. Ohne sie wären meine Lieder nur schöne Melodien. Erst Menschen, die diese Lieder genau so lieben wie ich, machen sie zu etwas besonderem. Auch in der Zeit als ich am 3. Album gearbeitet habe ist der Kontakt dank Facebook & Co nicht abgebrochen. Das Wiedersehen jetzt ist doppelt schön. Wir haben viel zu erzählen.

Um bei all dem Erfolg auf dem Teppich zu bleiben sind dir deine Familie und Freunde sehr wichtig, wie du immer betonst?

Ja, sogar so wichtig, dass ich ihnen meine Lieder widme. „Noch immer so wie immer“ ein Lied an die Freundschaft. Familie und Freunde sind für mich unersetzbar und dieses „Noch immer so wie immer – Gefühl“ unbezahlbar. Ich brauche diese Geborgenheit von Menschen auf die ich immer zählen kann, die mit mir lachen und mit mir weinen, auch wenn wir uns lange nicht gesehen haben.

Die Liebe ist wieder ein zentrales Thema auf deinem Album „Sonnenkind“. Der Song „Liebesbrief“ hat mir besonders gefallen. Kannst du dich noch an deinen ersten Liebesbrief erinnern?

Danke, dieses Lied finde ich auch sehr besonders. Es beschreibt eine kleine Aufmerksamkeit, die irgendwie ein bisschen aus der Mode gekommen ist. Dabei ist es doch so einfach jemandem mit handgeschriebenen Zeilen eine kleine Freude zu machen. Ich habe meinen ersten Liebesbrief sogar aufgehoben und gut verwahrt, aber von wem er ist bleibt mein Geheimnis. (lacht)

Linda Hesse: Schlager ist feiern, tanzen, träumen!

Linda, der deutsche Schlager boomt momentan wie kaum ein anderer Musikstil. Auch Linda Hesse hat sicherlich mit „Ich bin doch kein Mann“, „Knutschen“ oder aber „Bunt“ oder „Noch immer so wie immer“ von deinem neuen Album diesen Trend mitgestaltet. Was glaubst du ist das Besondere am Schlager?

Das besondere an meinen Liedern ist, dass es Geschichten aus dem Leben sind, die jeder schon mal so oder so ähnlich erlebt hat. Die deutsche Sprache trägt dazu bei, dass diese Lieder unmissverständlich sind und auch das im Schlager für jeden was dabei ist. Du kannst feiern, du kannst tanzen, du kannst träumen – das alles ist Schlager und genau darum war und ist er vielleicht so beliebt.

Du bist quasi den ganzen Sommer unterwegs um deine neue CD zu performen. Wird das nicht auch manchmal zu stressig?

Nein, ich freue mich endlich wieder unterwegs zu sein. Bekannte Gesichter wieder zu sehen und viele neue Leute kennen zu lernen. Ich mache Musik und das ist für mich so eine schöne Aufgabe, dass ich es einfach nur genieße.

Wie schaltest du dann am ehesten ab?

Wenn ich wirklich abschalten möchte fahre ich zu meiner Familie, gehe mit dem Hund spazieren oder besuche ein paar Freunde auf dem Land. Wenn die Zeit dazu nicht reicht, bin ich auch nach einer Stunde Sport an der frischen Luft zufrieden.

Vielen Dank, liebe Linda für das tolle Interview. SCHLAGERportal.com und deine Fans wünschen dir für dein neues Album alles Gute.

Vielen Dank und liebe Schlagerportal-Leser, ich freue mich mit euch gemeinsam musikalisch und auch im Leben die Sonne scheinen zu lassen. Euer Sonnenkind!

Quelle: Schlagerportal/CK
Foto: Schlagerportal.com