10.06.2015 11:34:24

Francine Jordi lehnt Playboy Angebot ab!

Francine Jordi
Foto: 
Schlagerportal.com/C.Woschitz

 

Francine Jordi gewann 1998 mit "Das Feuer der Sehnsucht" den Grand Prix der Volksmusik. Seit dem ist die attraktive und sexy Sängerin in vielen TV-Shows zu Gast. Ab September heißt es für Francine Jordi und Alexander Mazza "Es ist Stadlzeit" – dann werden sie als neue Moderatoren den Musikantenstadl präsentieren. Doch jetzt hat Francine Jordi auch ein Angebot vom Playboy bekommen.

 


Francine Jordi

Francine Jordi ist eine liebenswerte, sympathische, talentierte und auch eine sehr attraktive, sexy Erscheinung. Nicht nur ihre viele Fans wissen neben ihrer tollen Stimme auch ihre optischen Vorzüge zu schätzen. Das hat auch der Playboy erkannt und der Schlager-Sängerin ein Angebot gemacht, um die Sängerin auf einem Playboy-Titel zu verewigen. Bestimmt wäre Francine Jordi auch im Playboy ein Verkaufsschlager. So meinte auch Volks Rock´n Roller Andreas Gabalier zum Blick: „Diese Ausgabe würde ich ganz sicher kaufen.“

 

Francine Jordi sagt zum Playboy: nein danke

 

Doch zu einer Playboy Ausgabe mit Francine Jordi wird es nicht kommen. „Irgendwie ist dieses Angebot ja eine Ehre. Aber nach 18 Jahren als Sängerin und Moderatorin muss ich nun nicht mehr unbedingt die Branche wechseln. Also: nein danke!“, war die schlagfertige Antwort von Francine Jordi zum Blick. Francine Jordi ist als neue Musikantenstadl-Moderatorin auch so mehr als gefragt. Im September heißt es für Francine Jordi und Alexander Mazza ja "Es ist Stadlzeit", dann werden die beiden gemeinsam den Musikantenstadl zum ersten Mal präsentieren. Zuvor ist Francine Jordi noch in den TV-Shows von der "Starnacht am Wörthersee" und beim Sommer Open Air von "Wenn die Musi spielt" in Bad Kleinkirchheim zu Gast.

Quelle: Blick/Schlagerportal.com
Fotos: Schlagerportal.com/C.Woschitz