29.08.2015 10:00:48

Isabel Varell

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Isabel Varell, diese Frau kann wirklich alles! Moderation, Schauspiel, Musicaldarstellung und Gesang sind nur einige der Fähigkeiten, die die geborene Nordrhein-Westfälin gekonnt auf Bildschirm und Bühne zaubert. Immer dabei: ihr charmantes Lächeln, mit dem Isabel Varell nicht nur die Männerwelt, trotz ihrer über 50 Lenze, überzeugen kann. Isabel Varell ist ein absolutes Allroundtalent und setzt dieses Talent, sehr zur Freude ihrer zahlreichen Fans immer weder sehr facettenreich ein. Schon in 80er-Jahren wusste Isabel Varell mit ihrer Stimme zu überzeugen. Alben und Hits von Isabel Varell wie: „Nur nicht aus Liebe weinen“, „Bleib doch heute Nacht“, „Geh nicht vorbei“, „Königin der Nacht“, „Alles neu“, „Es ist nicht leicht Prinzessin zu sein“, oder „Da geht noch was“ haben ihren festen Platz in der Schlager-Branche gefunden. Lieder von Liebe, Sehnsucht, Enttäuschung und Zärtlichkeit stehen in Isabel Varell´s Repertoire ganz oben auf der Liste. Chansons, Schlager, Pop und Rock - für und mit Isabel Varell ist alles möglich.

 

Isabel Varell

 

Isabel Varell: facettenreich auf der Bühne und im TV

 

Kaum jemand konnte Mitte der 70er-Jahre auch nur ahnen, dass dieses kleinen Mädchen, das bei einem Talentwettbewerb überzeugen konnte, so erfolgreich sein würde. Mit Mut, Geschick und jeder Menge Ehrgeiz schaffte es Isabel Varell sehr schnell die Bühne zu erklimmen. Gefördert von Musiklegende Jack White schaffte Isabell 1984 ihren ersten großen Erfolg mit dem Lied „Geträumt“, einer Coverversion des Titels „Tonight“. Seither ist die Kempenerin aus den großen TV-Shows nicht mehr wegzudenken. Mit „Melodie d´amour“ schaffte es Isabel Varell 1990 sogar in den Vorentscheid zum Grand Prix de la Chanson. Auch die Produzenten Willy Klüter, Stefan Zauner, Thomas Anders und Klaus Lage begleiteten ihren spannenden Weg der Künstlerin. Ob „Fernsehgarten“, „Feste der Volksmusik“, „Immer wieder sonntags“, „Verstehen Sie Spaß?“ oder „Karnevalissimo“- Isabel Varell ist gern gesehener Gast in vielen TV-Shows.


 

Isabel Varell: auch im Dschungelcamp hat sie sich durchgebissen

 

Auch als Schauspielerin konnte Isabel Varell überzeugen. Besonders an der Seite ihres geschätzten Freundes Hape Kerkeling, in Komödien,wie „Gisbert“, „Die Oma ist tot“ oder „Willi und die Windsors“  hatte die Frohnatur schnell die Lacher auf ihrer Seite. Aber auch ernstere Rollen in TV-Filmen und Serien wie: „Rote Rosen“, „Lena-Liebe meines Lebens“, „Das Rätsel der Sandbank“, „Ein Fall für Zwei“ oder Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen füllte der Männerschwarm mit jeder Menge Leben. Auch in ihrer eigenen Comedy-Show „Varell und Decker“ und im RTL-Dschungelcamp machte die bekennende Laufsportlerin eine sehr gute Figur. Preise, wie die „Goldene Europa“ zieren den Kaminsims der Powerfrau. Auf Facebook, Twitter und ihrer eigenen Homepage www.isabel-varell.de gibt Isabel Varell auch viel Privates über sich preis. Viele Fanclubs unterstützen ihre „Isi“, wie sie oft genannt wird.

 

Isabel Varell: Hape Kerkeling ist ein wahrer Freund

 

Isabel Varell wurde am 31. Juli 1961 als Isabel Wehrmann im Kempen am Niederrhein geboren. Nach Schulbesuch und Abitur am Luisen-Gymnasium in Düsseldorf begann ihre steile Karriere als Sängerin und Schauspielerin. Von 1989 bis 1991 war Isabel Varell mit Sänger-Kollege Drafi Deutscher verheiratet, der auch ihre Hits „Indestructible Love“ und „Geh' nicht vorbei“ schrieb. Seit 2008 ist Pit Weyrich, Regisseur und Moderator, der starke Mann an der Seite der bekennenden Käse-Liebhaberin. Apropos Liebhaberin: auch für die italienische und die asiatische Küche schwärmt Isabel, während sie auf Süßes sehr gut verzichten kann. Mit Moderationskollegin Birgit Schrowange und Alleskönner Hape Kerkeling verbindet die Wahl-Kölnerin eine enge Freundschaft. Auf vielen verschiedenen Charity-Veranstaltungen sieht man Isabel Varell desöfteren. Es sei ihr wichtig auch Menschen und Tiere zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. So engagiert sie sich unter anderem für Dog-Event oder den Sozial-Oscar. Auch als ehrenamtliche Sterbebegleiterin ließ sich Isabel Varell, nach dem Tod ihrer Mutter, ausbilden. Isabel Varel, die Powerfrau mit dem ewigen Lächeln.

 

Steckbrief

 

  • Bürgerlicher Name: Isabell Wehrmann
  • Geburtstag/ Sternzeichen: 31.07.1961, Löwe
  • Geburtsort: Kempen, NRW, Deutschland
  • Wohnort: Köln, NRW, Deutschland
  • Beziehungsstatus: Liiert mit Pt Weyrich
  • Beruf: Sängerin, Moderatorin, Schauspielerin, Musicaldarstellerin
  • Größe: 1,60 m
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Stimmlage: Alt
  • Hobbies: Marathonlauf, Laufen, Tanzen
  • Lieblingsgerichte: italienische und asiatische Küche, Käse

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com